1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Was denkt ihr, wie robust sind sie?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Stachelritter_16, 8. Mai 2015.

  1. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,
    in diesem Thread könnt ihr euch mal dahingehend äußern wie robust eure Ruten sind. Ich beispielsweise komme gelegentlich im Auto oder im Keller mit den Spitzen meiner Ruten an die Wand. Ich krieg dann immer einen Schreck, aber es scheint alles bestens zu sein, naja bei Illex oder Palms erwartet man das auch oder?
    Lg
     
  2. Kaprifischer1973

    Kaprifischer1973 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    447
    Likes erhalten:
    24
    Ich würde sagen dass die günstigen Ruten (geringerer Kohlefaseranteil) stabiler sind:
    Fische trotzdem so etwas nicht - außer meine Glas Crankbaitrute
     
  3. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    747
    Likes erhalten:
    193
    Ort:
    Bayern
    So viele Variablen was für Missgeschicke passieren können das es unmöglich ist zu sagen das eine Produkt ist jetzt robuster als das andere. Darum Denke ich das dieser Thread frei ist von jeglicher Logik. Sorry.. :shock:
     
  4. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    424
    Likes erhalten:
    82
    ..........
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2015
  5. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Hochwertigere Ruten mit hochverdichteten hohen Kohlefaseranteil (über 90%) sind sehr anfällig für schläge auf den Blank egal ob von zurückschnellenden Jigs bzw bullets oder unsanftest ablegen auf Kanten.
    Wenn sie für ihren Einsatzzweck genutzt werden sind sie extremst belastbar sprich wenn sie gebogen werden aber wenn oben genannte Belastungen bzw Einflüsse auftreten dann geht auch eine hochwertige Rod zu Bruch.
    Wenn ich mal so schaue wieviele gebrochene PHase 3 Eiger oder Evergreen PSSS D Attacker ich das letzte Jahr in den Boards gesehen hab... und 98% der Brüche kahmen durch unsachgemäße Handhabung zustande
    Meist waren es Stauchungen die zu Brüchen führen die dann auch sehr stark splittern
     
  6. pikemike

    pikemike Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    0
    Schon mal was vom Radhaus gehört? Und was hat ein Haus? Siehste....
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    ..........................................
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2015
  8. SG85

    SG85 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    :D
    (abgesehen davon würde ich die Croixen mit all den Lackschichten aber tatsächlich als relativ robust einschätzen. Ich prügle die Beleuchtung jedenfalls lieber mit einer Legend runter, als mit einer Phase 3..)
     

Diese Seite empfehlen