1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wandern die Barsche jetzt schon in die Tiefe?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von evader, 11. September 2014.

  1. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Hallo zusammen, bin etwas verwundert. Letztes Jahr konnte ich um diese Zeit noch Massen an Kleinfischen in 1-3m Tiefe sehen, selbst als der Frost einsetzte, waren sie noch da, jedoch bewegten sich wie in Zeitlupe...

    Die Gewässer sind bei uns im Moment sehr klar und teils verkraut, aber ich sehe fast keinen einzigen Futterfisch mehr, und das seit Wochen. Die Wassertemperatur liegt bei ca. 17-18°, was an sich ja noch nicht sonderlich tief ist.

    Da ich am liebsten Barsche angele und diese im Moment in der Weser schleppend laufen, habe ich mir ne Gastkarte heute für ein Gewässer vor meiner Tür besorgt, das hat 30 Hektar und ist fast 20m tief. An einem Spot wo eigentlich fast immer was geht, konnte ich nur Barsche bis 20cm beobachten und gebissen hat gar nichts, ein Nachläufer in Form eines 35cm Hechtes war alles... irgend wie auch nicht verwunderlich das die Räuber kaum vertreten sind, wenn es nichts zu fressen gibt.

    Was ich mich nun frage ist: Sind die Futterfische jetzt schon in die Tiefen abgezogen, oder woran liegt der Grund, das sie jetzt schon bzw. seit mehreren Wochen nicht mehr zu sehen sind!? Hat der Algenwuchs damit was zutun?

    MfG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. September 2014
  2. BarschGuido

    BarschGuido Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Themen:
    14
    Beiträge:
    596
    Likes erhalten:
    2
    War gestern auf dem Schweriner See. Ein Großteil der Jungs steht bei 9-10m. Die Möwe war dieses jahr auch noch nicht so richtig am stechen.
     
  3. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.458
    Likes erhalten:
    142
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Also bei uns nicht Barsche beißen noch sehr gut und Fischbrut schwimmen selbst in 5 cm Tiefen wasser rum
     
  4. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Hmm wenn die bei uns nun bei 9-10m stehen, dann währen sie für mich unerreichbar...

    Wenn ich mir die Haubentaucher anschaue, die holen in einem 40-50m breiten Fluss die Futterfische nun aus der Mitte hoch... An dem besagten See, waren die Haubentaucher ebenfalls ca. 40-50m vom Ufer weg am jagen...
     
  5. Basti0584

    Basti0584 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kassel
    Vorgestern hatte ich die Barsche an der Fulda noch in Flachen Seitenarmen 1-2m tief....
    Da stehen sie noch flach...
     
  6. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    War heute um den 30 Hektar großen See rum und habe alles vom Ufer abgefischt... Nichts zu machen, 1 kleiner Hecht als Nachläufer und ein anstupser von einem 15cm Barsch...

    Und dann hab ich einen 45er Spiegelkarpfen auf einen illex Sq 61 Sp gefangen o_O
     
  7. Rhöde

    Rhöde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    418
    Likes erhalten:
    70
    Ort:
    Hansestadt
    Ist schon interessant wie unterschiedlich das ist.
    Vor einigen Jahren wurde das Barschalarmbarometer noch recht gut gepflegt. Da konnte man tatsächlich Tendenzen erkennen.
    Wenn das nicht so sehr eingeschlafen wäre, hätte sich Evaders Frage evt. erübrigt.
     
  8. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Letzten Samstag kamen nur fische im flachen unter booten. Aber auch nur an booten und stegen auf Skirtedjigs
     
  9. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Ja da ist im Moment nicht viel zu machen, werde mich auf die Weser wieder konzentrieren...
     
  10. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Letzten Samstag waren sie von 0-2m fangbar(0m-auf Popper).
     
  11. Zollie88

    Zollie88 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Themen:
    18
    Beiträge:
    296
    Likes erhalten:
    4
    Auch ich habe in unserem Fluss wahrgenommen, dass die Weißfische in tiefere Bereiche gewechselt haben und der Barsch läuft in Strömungsbereichen, was vor ein paar Wochen noch absolute Hot Spots waren, nicht mehr so gut.
     
  12. meiho

    meiho Nachläufer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2013
    Themen:
    0
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ich fange die Barsche auch nur noch in 7-8 Meter tiefem Wasser, knapp über Grund. Auch der meiste Futterfisch ist bereits in tiefere Regionen abgehauen. War letztes Jahr auf jeden Fall nicht so früh. Wobei die Fische teilweise noch recht aggresiv beißen.
     
  13. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    Also spinne ich mir keinen zusammen... ^^ Ja im Moment bekomme ich keinen Barsch ans Band, in großen Seen, stehen sie zuweit draußen und in der Weser finde ich keinen passenden Spot im Moment... Dafür läuft Rapfen im Moment sehr gut...
     
  14. Mace81

    Mace81 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. Dezember 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    71
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Im Grund
    Bei uns hat man sie von flach bis tief. Wobei im flachen meistens die kleinen am start sind und tiefer die Dicken. Rapfen läuft wohl auch, hab erst heute wieder von nem Kollegen gehört das er einen hatte.
     
  15. evader

    evader Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Themen:
    36
    Beiträge:
    303
    Likes erhalten:
    16
    War eben wieder unterwegs an den Buhnen... hab nen 50er Rapfen bekommen, ein 70er ist leider abgedreht =/ Aber von Barschen keine Spur... :(
     
  16. Mace81

    Mace81 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    16. Dezember 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    71
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Im Grund
    Ich würde sagen Rapfen läuft
     
  17. henryp

    henryp Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Mai 2013
    Themen:
    0
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    mace81 so ist es bei uns auch ;)
     
  18. Zollie88

    Zollie88 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2014
    Themen:
    18
    Beiträge:
    296
    Likes erhalten:
    4
    Gesten standen die Barsche schon tatsächlich in den Winterquartieren unseres Flusses also an den tiefsten Stellen. Mir ist aber auch aufgefallen, dass sich die Brut und die Weißfische auch schon dort aufhalten. Echt verrückt dieses Jahr
     
  19. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    (Btrf. Änderung Deines 1 Beitrages evader...ÜBERSCHRIFT VERBESSERT.
    Tat ja an den Augen weh.
    Ordentlich schreiben bitte...Danke.)
     
  20. Comeback

    Comeback Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    58
    Likes erhalten:
    13
    Wir sind regelmässig auf dem Dieksee in S-H unterwegs. Seit 2 oder 3 Wochen haben sich die Barsche auch hier in die tieferen Regionen verzogen. Erfolg hatten wir zuletzt nur noch beim dropshotten. Dieser Sommer war insgesamt recht ungewöhnlich: Ständig lästiger Ostwind, kaum jagende Möwen, das sonst hier sehr erfolgreiche Oberflächenfischen war so leider nur sporadisch möglich...
     

Diese Seite empfehlen