1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wallertackle

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von BlackStar, 9. April 2012.

  1. BlackStar

    BlackStar Nachläufer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Hi Leute, möchte mir ne " leichte " Combo zum Wallerspinnfischen rauslassen.
    Hätte an folgende Modelle gedacht.
    Rute: Black Cat Boat Spin DF, 2,70m, 70-150g, oder Rozemeijer Thriller 2,70m 70-120g
    Rolle: Shimano Saragosa 5000 oder Shimano Technium 5000 FC

    Möchte die Combo nur in Deutschland und hauptsächlich vom Boot aus einsetzen. Mit 2 Meter Monstern rechne ich nicht, daher soll die Combo nicht zu gewaltig sein um über längere Zeit damit ermüdungsfrei fischen zu können.
    Nun würds mich interessieren obs Erfahrungen gibt die für oder gegen die von mir in Erwägung gezogenen Komponenten sprechen.
    Lass mir auch gern anderes Tackle Vorschlagen, es sollte sich nur preislich etwas im Rahmen halten.
     
  2. BlackStar

    BlackStar Nachläufer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dahoam
    niemand ???
     
  3. predatorhunter

    predatorhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    Also wenn du eine leichte Kombo zum gezielten Wallerfischen suchst ist es wirklich schwierig, weil auch wenn man nicht mit den großen rechnet, zum einen nicht die Waller machen dein Zeug kaputt sondern die Köder bzw. die Führung.

    Was ich dir wirklich ans Herz legen würde wäre eine Finnor Rute in 2,40m (Fin-Nor Offshore Hard Work -300g hat zum Bspl. eine parabolische Drillaktion aber ist sehr leicht in der Handhabung)

    Weil du ohnehin nur vom Boot fischen möchtest reichen die 2,40m sicher auch.

    Von der Technicum würde ich dir bei der Kombo prinzipiell abraten, die Saragosa ist eine Möglichkeit. Auch schick ist, ist die passende Finnor Rolle "Sportfisher" oder wenn du doch etwas "smoother" fischen möchtest, was ich beim Wallerfischen nicht so wichtig finde wäre die Quantum Cabo eine "günstige" alternative zur Twin Power SW die auch noch in Frage käme.

    Wenn Du interesse an so eienr Kombo hast kannst Du mir auch eine PM schicken.

    Tight Lines Gruß Bernhard
     
  4. BlackStar

    BlackStar Nachläufer

    Registriert seit:
    8. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dahoam
    Danke ! Werd mir die Rute mal anschaun. Von der Cabo hab ich schon viel Gutes gehöhrt. Die Technium hätte ich halt schon zu Hause und die Saragosa könnte ich günstig von nem Bekannten haben. Aber evtl. spar ich noch nen Monat und gönn mir doch die Cabo.

    Gruß Hias
     
  5. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Hey!
    Wie schon gesagt wurde stellen die Köder, die zum Teil enormen Druck entwickeln, die größte Anforderung ans Gerät. Deswegen würde ich generell zu einer Multirolle bzw. Baitcaster tendieren. Da verbiegt sich unter Garantie kein Schnurlaufröllchen o.Ä. ;)
    Ich habe selbst schon einen Wels von ca. 170cm mit einer 1,5oz Baitcaster plus Calcutta Conguest 201 ausgedrillt. Leider hat er mir kurz vor der Landung, mit dem letzten Kopfstoß das 0,32er Fluo durchgescheuert. Habe mit nem Kumpel aber auch schon im Rheinhauptstrom nen Wels von 1,2M locker landen können. In dem Fall hatte die Rute nen WG von 3/4 oz. Sprich auch kein Prügel.
    Wenn dir die etwas höhere Länge auf dem Boot nix ausmacht, würde ich dir ne Castin von St. Croix empfehlen, dazu ne Shimano Calcutta (Conguest) 201.
    Schau einfach mal hier vorbei:

    http://www.stcroixrods.com/product/legend-tournament-walleye-musky

    Mit der Downsizer oder der Top n Tail bekommst du jeden Wels vom Boot aus gebändigt. Die CC fasst auch genug 25er Geflecht. Sollte alles passen.
    Gruß
    Peter
     
  6. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
  7. silure87

    silure87 Belly Burner

    Registriert seit:
    13. Dezember 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Pitperch:

    Gezielt mit einer Baitcaster auf Wels? Gerade Welse neigen ja gerne dazu waehrend des Drills ploetzlich mit voller Geschwindigkeit auf einen zuzuschwimmen, da ist man mit einer Stationaerrolle klar im Vorteil. Ich fische sehr oft mit Kunstkoedern auf Waller aber in der Regel nur mit einer Stationaerrolle, hoechstens bei grossen Poppern kommt eine Multi zum Einsatz.

    Um noch zum topic beizutragen:

    Fische jetzt schon laenger die Shimano beastmaster multi silurus 270/300 und bin echt zufrieden. Zwei Meter Welse sind kein Problem, aber kleinere machen auch viel Spass.
     

Diese Seite empfehlen