1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Waller vor Wehren

Dieses Thema im Forum "Waller & Konsorten" wurde erstellt von Haiflyer, 25. April 2012.

  1. Haiflyer

    Haiflyer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    moin

    möchte nächstes We gerne mal mit nem Kumpel auf Waller ansitzen. Ist das erste Mal das ich gezielt auf Welse fischen möchte. Hat jemand nen Tipp für mich bezüglich der richtigen Platzwahl? Wollten es in nem Altarm des Neckars versuchen mit wenig Strömung direkt vor einem Wehr.
    Danke im Voraus
     
  2. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    hey

    Da an einem Wehr, welches ich befische, recht häufig Waller gefangen werden kann ich dir nur sagen, dass die dort überall lauern. Ob nun mitten im Strom oder etwas weiter abseits. Oftmals sind die Bisse jedoch an den Stellen, wo die Strömung ausläuft.
     
  3. Neckarhecht

    Neckarhecht Nachläufer

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Also am Wehr ist es nie schlecht, ob oberhalb oder unterhalb. Ich angle auch am Neckar bei Heilbronn. Am besten ist aber die Zeit wenn die Rotaugen und Brassen laichen, dann fängt man sie auch sehr gut direkt am Ufer. Beim Spinnangeln sind die Bisse dann der Hammer !!!
     
  4. Haiflyer

    Haiflyer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    hi ihr zwei

    vielen dank für die Antworten. Wie fischst du denn auf Waller vor Wehren ? Wollte es mit ner upose und wurmbündel versuchen.
    Danke für den Tipp mit der Laichzeit der Rotaugen / Brassen. Dann werde ich mal zu dieser Zeit mit der Spinnrute ans Wasser gehn.
    Verwendest du dann gufis ? oder ziehst du mit blech los ?
     
  5. jojo55

    jojo55 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Hallo

    ich angel selber an wehren aber auf rapfen und co. aus erfahrung kann ich sagen das die waller unterhalb stehen hatte selber letztes jahr 3 als beifang bei spinnen und ein kumpel erst letzte woche ein. wenn du ein ansitz machen wilst würde ich dir nen rotauge ca nen meter unter der oberfläche raten, da die waller wenn sie fressen an die "oberfläche" kommen.
     

Diese Seite empfehlen