1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Waller im Frühjahr

Dieses Thema im Forum "Waller & Konsorten" wurde erstellt von WallerTommy, 2. Januar 2009.

  1. WallerTommy

    WallerTommy Keschergehilfe Gesperrt

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Ab wann angelt ihr gezielt auf Waller??

    Welcher Köder ist eurer Meinung nach der beste im Frühjahr??
    Wo sollte man sie suchen die Welse zum Anfang des Jahres??

    Vielen Dank.
     
  2. mhasei

    mhasei Belly Burner

    Registriert seit:
    7. Dezember 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    0
    Ganz allgemein:

    Bei Wassertemperturen ab 8 bis 10 Grad werden die Wallis aktiv und fressen verstärkt.
    Ab da macht Ansitzangeln Sinn (Wenn man nicht nur die Zeit totschlagen will :lol: ). Mit Wurmbündel, Calamari, am besten ist KöFi, so frisch wie möglich.

    Träge Waller kannst Du auch vorher schon mit Kunstködern an den Ruheplätzen reizen, hier würde ich allgemein auf tiefe Löcher am Grund oder Totholzstrukturen setzen. Als Köder bevorzugt Gummis.
    Hab ich selbst noch nicht gezielt versucht, auf jeden Fall geht momentan beim Huchenfischen kein Waller an den GuFi, trotz vorhandenem Bestand. Scheinbar zu kalt.

    Tight Lines
     
  3. Brassenspinner

    Brassenspinner Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Habe noch nie einen vor mitte April gefangen.
     
  4. Eichi

    Eichi Nachläufer

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Graupa bei Prna
    Also ich starte Ab April-Mai in die Wallersaison...hab bisher noch nie darauf geangelt...denke aber dicke Wurmbündel und Handgroße Köfis sind die besten Köder...Pellets fangen bei uns glaube nicht so gut...die sind eher was für Spanien und Italien
     
  5. Howakel

    Howakel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Dezember 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    59
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Gezielt auf Wels? - alle Jubeljahre mal, und wenn, dann nicht vor April. Wenn ich zu faul zum laufen bin, dann nehme ich als Köder auch mal Leber oder Wurmbündel; in aller Regel aber Kunstköder: große Blinker/Wobbler/Gufis und wenn die Viehcher an der Oberfläche rauben, dann schmeiß ich denen auch mal einen Popper zu: funktioniert ganz gut.
     
  6. Mastercaster

    Mastercaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    266
    Likes erhalten:
    0
    meine kollegen wollen dieses jahr mit aller gewalt einen haben
    die setzen auf brassen an der boje
     
  7. Eichi

    Eichi Nachläufer

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Graupa bei Prna
    Angeln die im Fluss oder in nem See?
    mir ist die ganze Bojen-Geschichte nichts...ich setzte auf simple Montagen
     
  8. ChristL

    ChristL Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neuruppin
    Habe letztes Frühjahr einen glücklichen Zufallsfang beim Hechtangeln gelandet -ein Wels von 1,82m u. 37,0Kg-. Es war am 4. April, Wassertemperatur 6°C. Mein Kumpel hatte diesen Fisch (Kleiner Havel-Nebenfluß, selten große Waller) schon eine Woche vorher im Drill beim Zanderangeln.
    Danach brach das große Fieber aus! Recherchen ohne Ende.
    laut Spinnangelberichten einiger "Profis" mal folgende Angaben, die vollständig zu meinem Fang passen:

    -Welse ziehts im frühen Frühjahr an Stellen unterhalb von Wehranlagen
    -Ab Wassertemperatur von 5°C aktiv
    -beste Köder: Gummifische von max!!! 15cm (Relax Kopyto 12cm bei mir)
     
  9. Brassenspinner

    Brassenspinner Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    War heute mit ein paar Kumpels Forellenblinkern und einer hatte tatsächlich einen 81er auf Spinner.
     
  10. sphinxx

    sphinxx Nachläufer

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    fakt ist, welse beissen auch im winter! man muss sie eben nur finden und ihnen die köder direkt vors maul setzen! da spielt es dann keine rolle ob kunstköder oder naturköder.

    im später winter richtung frühjahr funtionieren pellets oder andere stinker sehr gut!

    mit bojen würde ich immer warten bis die sonne rauskommt und das wasser mind 10 grad hat...

    erst dann fangen die welse an wirklich aktiv nahrung zu suchen.

    wenn dann die brut raus ist funtionieren auch ukelei-bündel sehr gut...

    entweder an boje oder unterwasserpose...
     

Diese Seite empfehlen