1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wacky-Rig

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Havelschreck, 5. September 2008.

  1. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Hi,unser Herr und Meister ,Johannes Dietel,hat im neuen Raubfisch einen schönen Bericht zum Thema Wacky-Rig veröffentlicht,den ich sehr gelungen finde.Gut ich hab im März,als der Johannes beim Bode zum Frühlingsfest als"Staract" war,mir von ihm zeigen und erklären lassen,wie das ganze funktioniert.Mich würde einfach mal interressieren,wer von den Usern das Wacky-Rig regelmäßig fischt,wie und mit welchen Ködern und wie erfolgreich sie damit sind.Naja,das Carolina- Rig scheinen auch schon viele einfach links liegen zu lassen,was ich irgendwie schade finde.Freu mich über viele Antworten,Gruß der HAVELSCHRECK :D
     
  2. Barschjäger

    Barschjäger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    0
    Hi Havelschreck,
    Ich fische das Wacky-Rig jetzt schon länger als ein halbes jahr ;-) Ich bin sehr erfolgreich damit auf Barsch! Meine Lieblingsköder sind die Live Impacts von Keitech...am besten in 3". Dazu ein leichtes Splitshotblei und immer schön absacken lassen und wieder leicht anzupfen dann kommen die Bisse knallhart ;-)

    Grüße
    Barschäger
     
  3. crusher

    crusher Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    96
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Was ist denn mit den wacky-weights + schwimmende baits ala Live impact. denke wenn es jetzt kälter wird und die jungs tief stehen, sollte das eigentlich eine etwas interessante alternative zum DS sein, oder was meint ihr dazu?
    Splitshot + schimmender bait wacky rig dürfte aber ebenso funzen, nur denke ich, dass die Bisserkennung mit wacky weights vielleicht ein bisserl direkter ist?!
    Der Dude fischt doch viel damit...Ian lass ma was hören - dude! 8)
     
  4. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Das Problem das bei wacky fischen in größeren Tiefen auftritt sind die sehr langen Absinkzeiten und aufgrund des leichten Köders geht dadurch leider sehr der Kontakt verloren.

    Wacky weight haben meiner meinung nach das Problem das diese die Eigenaktion des Köders ein wenig "versauen" und auch nicht bei jedem Köder montierbar sind, sodass dieser seine perfekte Aktion ausspielt.

    Bei einem Flick shake zum Beispiel mit normaler Bebleiung am Haken flattern die Enden beim absinken verführerisch, dass wäre mit Belly weihts unmöglich da der Köder absinkt wie ein Jig.

    Bei flacheren gewässern und im Nahbereich ist das Wacky-rig sicherlich eine der fängigsten Methoden.

    Meine Köderführung besteht darin die Ruten spitze leicht zitternd nach oben zu führen um ihn dan wieder absinken zu lassen.Oft nehmen die Barsche den Worm schon im Freiwasser.
     
  5. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    Wir haben diesen Frühling viel mit Wacky gefischt!
    Geht wirklich super, aber mir machst keinen Spaß damit zu fischen, wenn das Wasser deutlich über 1 Meter tief ist.
    Das ständige Absinken gefällt mir einfach nicht wirklich.
    Fängig ist es auf jeden Fall, nur man muss seinen Spaß dran haben.
    Gut gehen die speziellen Wackyjigheads mit Tungsten.
    Damit erhällt man sich auch die gute Aktion des Köders! :wink:
    Diese Jigheads findest du am einfachsten bei www.ebay.com

    MFG
    Felix
     
  6. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Seh ich auch so - im Uferbereich machts richtig Spaß, aber wenns tiefer runter geht wirds einfach viel zu unsensibel, von der Warterei ganz zu schweigen ;)
     
  7. select_a_lure

    select_a_lure Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    Ab und an lasse ich mal einen wacky geriggten Wurm mit der

    Strömung unter überhängende Bäume treiben.

    Dann führe ich die Klamotte auch so wie Matze.

    Mit Hilfe der Strömung kann man im Nahbereich den Wurm

    schön auf der Stelle halten.
     
  8. Locke18

    Locke18 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Hi....

    Interessiere mich für diese Art zu fischen?

    Welche Ruten sind dafür geeignet. Angle vom Ufer.
    Bis zu welcher Tiefe ist es sinnvoll?

    Mfg
     
  9. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Du mußt dafür ein ganz feines Rütchen nehmen,da du den Köder in jedem Fall spüren mußt,wie beim DS-Rig.
     
  10. Ignjatov

    Ignjatov Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Hallo!

    Mit W-Rig fische ich seit ungefähr 20 Jahren. Das ist die Montage für kleine untiefe Gewässer und das Fischen unmittelbar an der Oberfläche.
    Der Köder sollte natürlich wie möglich , d.h., langsam sinken. Jedes Einbringen von dem Gewicht macht das Rig schlechter, unfängiger usw.
    Beim Schwarzbarschfischen benutze ich den Köder von 15+ Zentimeter. Solche Gummis sind schwer genug weit einzuwerfen.

    Und ja... Beim Barschfang benutze ich 6-7 cm kleine Worms, sitze ich im Boot und bete, dass es nicht windig wird... :D :D

    Gruß

    Nenad
     
  11. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Respekt, dann kannst Du ja praktisch als sein Erfinder gelten :wink:
     
  12. Ignjatov

    Ignjatov Twitch-Titan

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Nein, das Rig habe ich aus den US geholt! :roll:

    Es war ausreichend:
    1. KK besitzen
    2. Der treue Kunde Cabela´s und Bass Pro Shops sein
    3. Bestellen :D

    Gruß

    Nenad
     
  13. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Was haltet ihr von dieser Montage? Konnte darauf schon einige Barsche fangen....
    greetz
     

    Anhänge:

  14. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    sieht mal interessant aus...wenn du damit fängst ist doch super.
     
  15. SkelliMarcel

    SkelliMarcel Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    787
    Likes erhalten:
    0
    Warum auch nicht....ist doch oki T-Rig mit W-Rig anköderung....sollte passen ;-)
     
  16. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Wie gesagt, konnte damit schon einige Fische fangen. Wollte einfach wissen, was ihr davon haltet, ich finds ja gut :mrgreen:
     
  17. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich finde es auch gut.
    Ich liebe das T-Rig sowieso und mit Wacky ist es vllt noch besser.
    Muss ch mal testen.
     
  18. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    naja als wacky kann man das nicht mehr bezeichnen.

    Es geht halt durch zu viel Gewicht, wie in diesem Fall, einiges an Aktion verloren.

    Meiner meinung nach sollte beim Wacky-rig immer sowenig blei wie möglich benutzt werden, idealerweise weightless wacky.
     
  19. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Berichte aber auf jeden Fall wie du mit der Montage fängst... :wink:
    Wär cool andere Meinugnen zu dieser Art der Wacky Anköderung zu hören...
    greetz
     
  20. SkelliMarcel

    SkelliMarcel Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    787
    Likes erhalten:
    0
    Ich bin der meinung diese anköderung schonmal im Dietel seinen Buch Spinnfischen gesehen zu haben....

    Am T-Rig mit W-Rig anköderung...

    Habe es zwar noch nie aussprobiert aber warum nicht ;-)
     

Diese Seite empfehlen