1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

vorfachlänge auf rapfen entscheidend??

Dieses Thema im Forum "Rapfen & Co." wurde erstellt von fishmann, 25. Juli 2008.

  1. fishmann

    fishmann Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo erstmal zusammen!!


    ich bin relativer neueinsteiger im gezielten spinnfischen( vor allem auf rapfen).
    ist aber ein geiler sportfisch und hier in und um berlin auch wirklich gut zu fangen!

    jetzt habe ich die letzten wochen wirklich diese und ein paar andere seiten durchpflügt nach wertvollen tipps und allem was dazu gehört...

    hat auch schon ganz gut geklappt und ich konnte meinen ersten rapfen überlisten. also auf diesem weg nochmal vielen dank, für alle die sich hier engagieren und mir dadurch sehr geholfen haben

    jetzt aber zur eigentlichen frage, die auch schon viel diskutiert wurde:

    wie lang wählt ihr euer vorfach?

    das problem von mir liegt darin:

    ich hab ne shimano speedmaster 2,40 und die is nun wirklich mit sehr kleinen endringen ausgestattet. binde ich diesen crystal-knoten wie hier im forum beschrieben ( 25er fluoro und 12er gelbe fireline ) dann ratscht der gerne mal ( vor allem wenn man durchzieht ) an den ringen.

    gefischte vorfachlänge lag bei knappen 2 metern

    ich hab 1. angst dass das irgnedwann mal zum schnurbruch führt ( kein vertrauen also = schlecht )

    2. dadurch klaut man sich einiges an wurfweite

    also hab ich dann versucht kürzer zu binden ( etwa 1 meter ), so dass ich das nicht mehr über den endring ziehen muss

    reicht das auch?!
    oder gibt es alternative möglichkeiten die schnur zu verbinden?

    fische im schwach strömenden nicht allzu trüben wasser ( 30 cm sichtweite ) bevorzugt mit tops und flachen wobblern

    danke nochmal

    lukas
     
  2. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Da ich schon erleben musste dass ein 90cm Hecht beim Rapfenangeln meinen Dog-X angriff, angele ich nur noch mit Stahl oder Hardmono. Beim Stahl verwende ich Iron Claw "authanic wire". Ca. 25 cm, ich habe nicht den Eindruck das es die Rapfen stört.
     
  3. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Meine Rapfen stört ein kurzes Vorfach auch nicht.
    Übrigens fische ich immer HardMono.
    30lbs - 80-120cm.

    Der Knoten wird sich irgendwann verabschieden.
     
  4. bengilo

    bengilo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    317
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin / Wilmersdorf
    Hinsichtlich eventueller Hechtbisse, die ich allerdings beim Rapfenangeln noch nicht hatte, kannst du auch einfach ein etwas dickeres FC-Vorfach (0,30 aufwärts) vorschalten-das ist sehr abriebsfest und hält auch mal einen Hecht aus-danach natürlich wechseln! Sollte mal ein Hecht beißen, hakt er wahrscheinlich eh recht weit vorne, wie das bei Wobblern, Blinkern und Spinnern ja meistens der Fall ist, vorallem wenn sie schnell geführt werden wie es beim Rapfenangeln erfordelich ist.

    LG und viel Erfolg....
     
  5. FliFiBerlin

    FliFiBerlin Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    B... wie Bundeshauptstadt
    Hab bisher auch mit kurzen Vorfachlängen keine negativen Erfahrungen gemacht. Zumindest optisch störts die Rapfen nicht. Musst halt bei kurzem FC-Vorfach die dadurch geringere Dehnung (FC wirkt auch als Puffer) durch eine etwas weichere Rollenbremse ausgleichen.
     
  6. zander_hunter440

    zander_hunter440 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    würzburg
    ja ich nehm eig immer hardmono so 35 cm... des hat noch keinen rapfen gestört+hatte noch nie probleme mit hechten
     
  7. helmi-tr

    helmi-tr Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nbg bei Bbg bei Md
    Wenn die Rapfen wirklich rauben kannst du denke ich auch mit einer leuchtend gelben Schnur als Vorfach angeln, ich glaube nicht, dass sie das stört.
    Ich fische meist mit einem 5 kilo stahl oder aber mit FC, kommt drauf an wie groß die Hechtgefahr ist.
     
  8. fishmann

    fishmann Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    also rapfenangeln mit stahlvorfach kann ich mir verkneifen, weil da isses gerade im sommer doch recht ausgeschlossen wenn man in ein jagendes rapfenrudel reinwirft.

    aber "barscheln" ohne stahl ist riskant!
    hardmono und 5 cm suspender-kombi kann ich mir aber auch nicht vorstellen

    benutzt ihr auch diese relativ neuen - titanstahlvorfächer waren das glaube ich?? lohnen die sich? sind ja schon ganzschön teuer!
     
  9. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Hallo fishmann.

    Ich muss auch bemerken, dass die (berliner) Rapfen sich nicht an kurzen, sichtbaren oder dicken Vorfächern stören. Selbst dickdrahtige silberne Spinnstangen sind so manchem Rapfen nicht suspekt und das waren nicht mal kleine Exemplare. Ich habe eher das Gefühl, dass die Köderführung den Ausschlag für die "Überzeugung" eines Rapfens ausmacht. Man muss dabei aber auch bedenken, dass in Berlin die akzeptierten / ignorierten Störeinflüsse, wie Motorbote, Badegäste etc. so manchen Fisch "abgehärtet" haben.

    Fische ich geziehlt auf Rapfen, so habe immer(!) ein Stahlvorfach am Ende der geflochtenen, die meistens gelb ist und machmal grün.

    Jetzt zu raten, probiere die Varianten durch klingt banal, aber dann lernst Du Deine Rapfen ein Stück besser einzuschätzen. Bei Hechtvorkommen ist für mich die Frage eh geklärt.

    ... Titan: Der "Königsweg", aber eben kostspielig, wenn's verloren geht. Ist nicht unbedingt von Nöten.

    Gruß
    Alex
     

Diese Seite empfehlen