1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Vorfachfrage Fluocarbon 0,47mm

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Twisterblau, 22. Dezember 2006.

  1. Twisterblau

    Twisterblau Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Themen:
    58
    Beiträge:
    208
    Likes erhalten:
    1
    Hallo an alle zuerst mal schöne Weihnachten und einen guten Rutsch und nächstes Jahr ganz viele krummen Ruten!

    Meine Frage ich angle an einer Staustufe mit einem Topbestand an sehr großen Barschen und Hechten.

    Ich habe dieses Jahr sehr viel mit 5cm Gummis gefischt und super Barsche gefangen (leider keine ganz großen).
    Es waren auch einige Hechte über einen Meter dabei (ist mir noch nie passiert!!!).

    Jetzt meine Frage ich fische mit Fluocarbon 0,47mm (wegen der Hechte) als Vorfach könnte es sein, dass es zu dick und steif ist für die großen Barsche und wenn ja habt Ihr eine Alternative für mich?

    Vielen Dank schon mal im voraus!
     
  2. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Hi,
    ich hab heuer viel mit dickem FC auf Barsche gefischt (meine 3 ersten Ü-40er haben alle in sehr klarem Wasser auf .45er-.50er FC gebissen).

    Allerdings hab ich vor ein paar Wochen einen netten Hecht an der Fliegenrute schon beim Anschlag verloren. Das .45er THOR von Mustad war sauber durchgeschnippelt.

    Als Rückversicherung beim Barschangeln werd ich's weiterverwenden, aber wenns geziehlt auf größere Hechte geht kommt wieder richtig dickes Hardmono dran.
     
  3. DuffyDuck

    DuffyDuck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ><(((((°>
    Hallo,
    bei mir war es genau umgekehrt.
    Ich habe 60er FC zum Hechteln als Ersatz für ein Stahlvorfach benutzt und damit meine größten Barsche gefangen. Da ich sehr viel mit Wobblern fische ist mit das FC lieber als Stahl. Ich denke mal das es die großen Barsche nicht wirklich stört.

    Auch dir ein schönes Weihnachtsfest
    gruß Duffy
     
  4. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Welche Marke nimmst du denn?
     
  5. DuffyDuck

    DuffyDuck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ><(((((°>
    die 0,60mm bzw 0,66 ist von Berkley kann aber nicht sagen wie die genau heist da ich sie mir immer nur 5m weise kaufe ansonsten
    Pezon-Michel Fluorocarbon, die gibts allerdings nur bis 0,42mm oder die exori x-line mystery zum Drop Shoten bis 0,30mm
     
  6. Twisterblau

    Twisterblau Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Themen:
    58
    Beiträge:
    208
    Likes erhalten:
    1
    Also ich habe bisher immer das von Cormoran genommen nennt sichCorastrong oder so ähnlich kosten hunterfünzig Meter 26 Euro was die Hechte angeht kann ich es nur empfehlen aber weiß halt nicht obs die Barsche stört ich probiers einfach nochmal nächstes Jahr vielleicht hab ich dann auf die Barsche mehr Glück!
     
  7. mitch

    mitch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Probiers doch einfach mal ganz direkt:
    Benutz zuerst ein dickes Fluocarbonvorfach, wenn darauf nichts beisst, nimm den gleichen Köder am selben Fleck, aber lass das Fluocarbonvorfach ganz weg.
    Wenn die Fische dann beissen kannst du annehmen das es am Vorfach gelegen hat. Wenn immernoch nichts geht, wechsel den Angelplatz und mach die Prozedur von vorne.
     
  8. jb

    jb Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    323
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    O-Burg
    0,47er FC zum Barschangeln !? :roll:

    Angel auch mit 5cm Gummis, wenn ich da mal 0,25er FC als Vorfach verwende finde ich das schon extrem fett! Auch wenn FC im Wasser so gut wie unsichtbar sein soll, finde ich das zu stark und zu steif! Was benutzt Du denn für eine Hauptschnur und Rute; 0,20er Geflochtene und ein Wurfgewicht bis 80gr?

    Sorry aber zum Barschangeln finde ich diese Kombi eindeutig zu überdimensioniert! Und Hechte von über 1m Länge beangelt man doch wohl auch nicht mit 5er Gummis!

    Große Barsche sind meines Erachtens nach sehr vorsichtig und schnurschneu. Aufgrund des dennoch geringen Einzelgewichtes (ich bezeichne mal einen Großbarsch ab 1kg Gewicht), sind diese jedoch mit Vorfachstärken bis 0,25mm durchaus zu bändigen!

    Als FC empfehle ich Berkley Vanish, ist gut und günstig. Viel wichtiger ist aber das Binden des richtigen Knotens (z.B. Albright) und anschließende Fixieren mit Sekundenkleber!

    Gruß jb :wink:
     
  9. Twisterblau

    Twisterblau Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Themen:
    58
    Beiträge:
    208
    Likes erhalten:
    1
    Da geb ich Dir schon Recht aber da ich dieses Jahr 12 Hechte über 90 cm auf Gummis bis max 5cm gefangen hab hab ich das 0,47mm immer draufgemacht wegen der Sicherheit möchte nämlich nicht unbedingt Hechte mit Gummis garnieren weis ja nicht wie Du das siehst.
    Meine Ausrüstung sind übrigens die Skeletor in 2,4m (WG 4-24Gr) die Tuff Body in 10100 und die Fireline 0,10mm in Flamegreen also wie Du siehst kein Hechtgerät aber es lässt sich halt manchmel nicht vermeiden!
    Lag vielleicht an dem Sommer weil es bei uns solche Unmengen an Brut gegeben hat, dass die Hechte auf das Kleinzeug los sind.
     
  10. PharmaMan

    PharmaMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Themen:
    16
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ich benutze 40 lbs FC von Seaguar(guckst du Internet), die Barsche hats nicht gestört und meine Hechte hab ich rausgekriegt! Beweist natürlich erstmal nix!
     
  11. michi.eisbaer

    michi.eisbaer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balingen
    Welche Stärke sollte ein FC-Vorfach denn mindestens haben um auf Nummer sicher zu gehen, dass ich auch mal einen Hecht als Beifang sicher landen kann?
     
  12. mitch

    mitch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    108
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    Wirklich sicher bist du nur mit Stahl.

    Die eierlegende Wollmilchsau gibt es eben nicht, auch nicht bei Vorfächern. Somit steckt man immer in dem Dilemma: Fluocarbon und dicke Barsche, aber immer mit der Gefahr, nem einsteigenden Großhecht den Schnabel zuzunageln, oder Stahl, aber dafür nicht die ganz großen Barsche.
     

Diese Seite empfehlen