1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Vorfach material bei hechtalarm

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Barschnup, 13. August 2011.

  1. Barschnup

    Barschnup Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. Juli 2011
    Themen:
    21
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    saarland
    Hi leute .... Kann mir jemand ein bissfestes vorfachmaterial empfehlen vorallem für de finesstechniken und auch kleine suspender ... Hab iwie ein bischen angst das zum bsp. Beim c-rig mit stahlvorfach der köder zu schnell zum grund sackt...
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
  3. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    hallo,
    dieses thema wurde hier schon oft besprochen...
    du kannst dünnes stahl nehmen oder eben titan...
    fc oder hm ist in bissfesten stärken dann schon zu grob für solche feine angelei, somit bleiben nur die ersten zwei varianten...
     
  4. Bennii

    Bennii Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Rain
    Ich hab heut auch mal versucht 10lbs Boa Titan zu knoten. Aber irgendwie bin ich zu doof dafür. Mir sprengts sofort jeden Knoten oder sie lassen sich schon gar nicht richtig zusammenziehen. Wie kriegt ihr das hin?
     
  5. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
  6. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    @Klausi, welches Titan nimmst Du denn?
     
  7. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Steht eigentlich da: Für Barsch 12 oder 15 lbs.
    Die Knoten sind natürlich entsprechend vorsichtig zuzuziehen; darauf sollte man schon achten...
     
  8. Bennii

    Bennii Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Rain
    Deinen Beitrag bei Modern-fishing hatte ich vorher schon ausgiebig studiert. Ich habs auch genauso gemacht wie du beschreibst. Aber entweder reißt das Fluorocarbon direkt am Knoten oder die Knoten lassen sich nicht zusammenziehen oder das Titan sieht danach aus wie Arsch und Friedrich weils geknickt ist.

    Gruß
     
  9. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Verstehe ick edinfach nich - da hilft wohl nur üben... icke bin ja zufrieden.
     
  10. Bennii

    Bennii Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. März 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Rain
    Muss ich wohl noch üben. Ist auch ganz egal ob ich fluo und titan mit nem doppelten Grinner oder nem Albright verbinde, es reißt immer das Fluo beim Zugtest. Oder ich zieh zu fest :D
     
  11. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Icke zieh´ ja ooch dat Titan nicht so zu, daß mir die Schnur zerschneidet, sondern so, daß die Hauptschnur (bei mir Geflecht) ick ooch janz leicht im Knoten bewegen kann. Ist das Ende der Hauptschnur etwas mitgenommen, kann man (geht auch nicht immer) mitunter den Knoten am Titan festhalten und die Hauptschnur nach unten ziehen, den alten Koten aufschneiden und einen halben oder Meter weiter einen neuen machen. .....
    Du kannst doch mit dem harten Zeuch nicht die Hauptschnur abwürgen, ts, ts, ts...
     
  12. Toarm

    Toarm Gummipapst

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Themen:
    26
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Meine
    Ich dachte eher an die Marke. Die Stärke hatte ich schon gesehen!
     
  13. Bobster

    Bobster Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    Angetrieben durch mein perfektiosnwahn beim UL fischen in hechtverseuchten Sauerländer-Talsperren, habe ich bis jetzt immer
    getwizzeltes 2,5 Kg tragendes Flexonit an Pitzelbauer-Ringe getwizzelt
    und dann mit Latexmilch "veredelt" :lol:

    Quetschen in diesem Microbereich war zu "auffällig", ist aber sehr wohl
    dauerhaft gelungen.

    Nun habe ich den ganzen Sommer über mit "Boa-No Kink" Titan
    von 3,1 Kg Tragkraft gefischt !

    ....ich bin sehr zufrieden :wink:

    Das "haarfeine" o.g. Titan habe ich mit einem Albright und bei besonders
    "zitterfreier" Hand mit dem verbesserten Albright Knoten, direkt
    an eine Stroft GTP, Typ R von 3,0 Kg geknotet.
    Das Ende des Titanvorfaches von ca. 40-50cm habe ich an einen Pitzelbauer-Ring, den es auch von Stroft gibt, mit einer Tragkraft von 4 Kg "verbesserten" Clinchknoten, geknotet.
    Danach ein 4Kg "Bassday-Micro-Snap".......und alles wieder schön sauber
    mit "Latexmilch/SockStop" in schwarz, veredelt.

    Nix für "Grobmotoriker" :lol:

    ....aber dauerhaft, haltbar und der Kreatur zu liebe !

    Bei etwas Übung, ca. 3 Meter verschnitt an einer 9 Meter Spule
    von Camo-Tackle, eine Sache welches das hechtsichere UL-fischen
    auf Barsch mit Miniwobblern für mich in unseren glasklaren Talsperren wieder sehr attraktiv gemacht hat.
     
  14. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Nun, so selten, wie hier dünnes Titan angeboten wird, habe ich bisher alles genommen, ohne nach der Marke zu fragen und konnte auch keine großartigen Unterschiede feststellen. Recht gut hat sich das Boa gemacht, hatte ich allerdings erst einmal in dünner Variante.
     
  15. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.135
    Likes erhalten:
    60
    Was heißt getwizzelt?? Woher bezeihst du dein Flexonit bei solchen Tragkräten? Google konnte mir nicht helfen...

    Was ist ein verbesserter Clinchknoten? Würdest du auch das Titan direkt an den Snap knöten, oder spricht irgendwas dagegen? Wozu das Latex, und woher bekomme ich dies?

    Vieeeeeeeele Fragen, ich hoffe du oder jemand kann mir helfen...
     
  16. Bobster

    Bobster Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    14. Oktober 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    Du angelst aber noch nicht lange...oder :lol:

    twizzelnz.B. http://www.jigfanatics.de/nuetzliches/koederbau/stahlvorfachbau/twizzlen.html

    Flexonit
    z.B. Gerlinger

    verbesserter Clinchknoten ?
    ...bekomm erst einmal einen normalen mit Titan hin :)

    Titan direkt anbinden ?
    ...kann man machen, hat aber ein besseres Spiel mit Ring und
    ist beim twirchen nicht so Stress anfällig.

    Latex ?
    ...übernimmt im Microbereich die funktion des Schrumpfschlauches.

    woher ?
    ...gibt es in jedem Handarbeitsladen..
    oder hier http://www.amazon.de/efco-Sock-Stop-schwarz-100-ml/dp/B0040A6VL8


    So, jetzt mach mal schön....
     
  17. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.135
    Likes erhalten:
    60
    Na, so seit 14 Jahren...
    Wir benutzen bloß andere Begriffe, und ich hab's nicht so mit dem www. ;)

    EDIT: Vielen Dank!
     
  18. FishHunterBln

    FishHunterBln Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Themen:
    39
    Beiträge:
    1.224
    Likes erhalten:
    0
    Dazu nochmal eine Frage... scheuen große Barsche (> 30 cm) wirklich ein Stahlvorfach?

    Ich konnte nicht feststellen, dass kleine Barsche ein Stahlvorfach scheuen, allerdings haben bei mir größeren Barsche immer dann gebissen wenn ich mal kein Stahlvorfach montiert hatte.
    Zufall oder sind große Barsche sehr viel vorsichtiger?
     
  19. GuardianOfAsgard

    GuardianOfAsgard Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
  20. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    @tobi

    allerdings nicht wenn's in den UL-Bereich geht ;-) knote mal deinen pixel minnow, chubby m, o.ä. an das 55er PIKE FC ... ...

    (übrigens, wenn uns jemand T-Rig fischen sieht, denkt sowieso jeder wir fischen auf hecht 8) )

    @FishHunterBln

    kommt auf die Wassertrübung an. Ich sage JA, wenn sie nicht gerade im ultimativen Fressrausch sind, kann's die Kumpels gewaltig stören =)

    Deshalb benutzen wir auch das PIKE FC von MB Fishing... in 0,55 wie mein Bruder vorigen Post geschrieben hat. Allerdings ist mit dem nicht wirklich an Ultra-Light oder kleine Suspender zu denken ;-)


    grüße
     

Diese Seite empfehlen