1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Vorfach für Hecht

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von PatrickS, 7. April 2013.

  1. PatrickS

    PatrickS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Themen:
    21
    Beiträge:
    128
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Birkenwerder
    Hallo,

    dieses Jahr soll's endlich mal mit der Fliegenrute auf Hecht gehen. Eine Frage die mich bewegt: Wie sieht denn so im Allgemeinen Euer Vorfach beim Fliegenfischen auf Hecht aus? Also quasi von der Verbindung zur Flugschnur bis hin zum Streamer. Für sachdienliche Hinweise bedanke im mich schon einmal vorab.

    Gruß, Patrick
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Flexonit odert Titan - auf jeden Fall bißfest....
     
  3. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Du brauchst ja erstmal ein Vorfach hinter deiner Fliegenschnur..würde 35er Flouro nehmen und da dann einfach 50cm Stahl und gut ist.
     
  4. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Bei ner F Schnur ; 1,2-1,6 Meter 0,45Er Fluo + Flexo Spitze
    Bei ner S Schnur ; 0,5 - 0,8 Meter 0,45Er Fluo + Flexo Spitze
     
  5. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    so...1,5m 0,40er Mono, großes Pitzenbauer Ringerl und dann Hardmono 50kg+. Fische seit Jahren so auf Hecht und das mit großem Erfolg. Stahl und Titan haben ich alles schon durch und war nicht zufriedenstellend.
    Gutes Hardmono (da schön klar)...gibt es von Gigafish!
     
  6. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Ich frage mich wann der Mythos Hardmono stirbt. Hardmono ist nicht hechtsicher. Klaro, es geht sehr oft gut, ich möcht allerdings nicht DEN Hecht irgendwann wrgen Abbiss verlieren. Habe das mal an toten Hechten getestet. 120lbs Hardmono ist innerhalb von unter 10 Sekunden durch, wenn es Kontakt zu den grossen Zahnplatten am Oberkiefer hat.
    besten Gruss
     
  7. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Was war denn das für ein seltsames Hardmono?
    Ich hab meins nämlich auch getestet (80lb Mason Rockhard) -> keine Chance!
     
  8. tommi85

    tommi85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. November 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    205
    Likes erhalten:
    0
    Flexonit 7x7...hatte nie Probleme mit scheuen Fischen, dafür schon zwei Hechte, die (zum Glück bereits auf dem Boot) selbst dieses Stahlvorfach gekillt haben. Also Hardmono ist ja schön und gut, aber meiner Erfahrung nach absolut nicht hechttauglich! :)
     
  9. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Die Marke muss ich nachschauen, irgendwas aus dem Salzwasser Bereich. Ich checke das nachher mal.
     
  10. Raubmade

    Raubmade Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    die sandigen Strände der Havel
    Ich mach das so wie Pitperch nur nehme ich 0,50'er FC (dicker hab ich gerade nicht mehr) und dann 40-50cm knotbaren Stahl. Auch in Seen mit 4m+ Sichttiefe, hab ich nicht den Eindruck, dass sich die Hechte an ein paar Zentimetern grün ummantelten Stahl stöhren....entweder ist der Streamer top oder er floppt!
     
  11. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Das kommt noch dazu. "Stahl"vorfächer mit weniger als 10kg Tragkraft sind nämlich auch nicht 100% hechtsicher. Selbst schon mehrfach gesehen dass welche durchgebissen (ja gebissen) wurden.
     
  12. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    Das stimmt! Hinzu kommt noch, dass beim Flifi hoehere Belastungen auf die Stahlspitze wirken. Ein versemmelter Wurf fuehrt da schnell zu einer Beschaedigung, wenn das Material zu duenn ist. Ich verwende nichts unter 28 lbs!
     
  13. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Is dit vielleicht dit hier ???

    Naja, 1mm is schon 'n janz schöner Tampen 8O . Aber wer's braucht............. :wink:
     
  14. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    "Meins" ist das hier:
    http://www.pikeshop.de/vorfaecher-spinnstangen/rock-hard-hardmono.html
    in 80lb.

    Der "Tampen" ist genau der gewünschte Effekt für mich. Ich nutze es nicht zum Flifi, sondern für große Mag Bulldawgs und große Swimbaits. Da ists gut dass es starr ist, dann hängt sich dr vordere Drilling nicht übers Vorfach. Titan ginge auch, dem traue ich aber nicht (mehr).
     
  15. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Ich schwöre zu 100% auf Titan. Leider ist mein "Stammtitan" Drennan Titanium nicht mehr zu bekommen. Ich fische dieses meist in 20 oder 30 lb. Der höhere Preis macht sich wirklich bezahlt.
    Flexonit hab ich immer mit als Ersatzmaterial. Kringelt mir aber zu viel, vor allem wenn man viele Hänger hat bzw. Fische fängt.
    Drennan Super Trace knickt auch nicht so leicht.
     
  16. PatrickS

    PatrickS Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Themen:
    21
    Beiträge:
    128
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Birkenwerder
    Danke für die rege Beteiligung. Also Hardmono ist auch nicht so meins, daher tendiere ich klar zu Stahl oder alternativ zu Titan. Nun stellt sich mir natürlich noch die Frage wie die Verbindung zwischen dem Fluorocarbon und dem Stahl/Titan aussieht?

    Weiterhin würde mich interessieren wie Ihr den Streamer am Stahl befestigt, ganz schnöde mit Schlaufe, Quetschhülse und Karabiner?

    Gruß, Patrick
     
  17. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
  18. wie so bei vielen dingen, hebe ich mich auch da, von der massenmeinung ab, aber für was ne diskussion führen, wer stahl fischt, soll stahl fischen, wer anders fischt, soll anders fischen, stahl ver hardmono bringt nix, dogmatiker kann man nicht überzeugen
     
  19. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    du bist also überzeugt von hard mono?
    Darf ich fragen wie viele Hechte du schon mit der Fliege gefangen hast? (bzw wieviele davon die Fliege voll inhaliert hatten?)

    Besten Gruss
     
  20. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Hard Mono?? Bietet man das Zeug überhaupt noch an? :lol:

    Zwecks Vorfachverbidung - Titan / Mono, arbeite ich mit Vorfachringen. Binde mir meist die "Stinger" vor. Vorne kommen eig. nur noch diese Karabiner dran: http://www.koederwahnsinn.de/shop/p...72.html?SESS=e5c4102e3d5324275f45e7c2fcc53906 - meist in Gr. 12
    Die Monospitze sollte auf jeden Fall unter der Tragkraft der Fliegenschnur / Schusskopf liegen(meist 20 oder 30 lb) - als Sollbruchstelle. Ansonsten kann es böse Überraschungen beim Hänger lösen geben und der Loop der Fliegenschnur reisst.
     

Diese Seite empfehlen