1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Vorfach beim Gufiangeln auf Hecht & Co.

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von Adri, 3. Dezember 2005.

  1. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    Hallo,
    Wie fischt ihr denn Vorfachtechnisch auf Hecht , Zander und Barsch??? Beim Barsch habe ich gute Erfahrungen mir der 0,10 Fireline in smoke ohne Vorfach gemacht. Mit der selbigen stärke in gelb ging nichts mehr. Beim Hechtfischen mit Gufi benutze ich eine gelbe 0,20 Tufline in gelb. Nun meine Frage: Reicht es wenn ich ca. 40 cm langes Stahlvorfach vorne dran mache??? Oder muß ich da erst noch einen Meter 0,30 klare Mono vorschalten und dann erst das Stahvorfach?? Óder stört die gelbe 0,20 Tufline den Hecht überhaupt nicht??? Wie siehts beim Gufiangeln auf Zander aus???? Bekomme egal ob trübes oder klares Wasser mit der direkten Fireline+ Stahl weniger Bisse!!Bin um eden Tipp froh!!

    Danke schon mal!
     
  2. Pike-Piekser

    Pike-Piekser Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Ich fische mit Titanium (20lbs) und Flexonit (11,5kg) auf Hecht und Zander. Bisher haben sich die Jungs daran nicht gestört, dass die Geflochtene direkt am Stahl montiert ist. Barsche sind da schon launischer und verschmähen besonders im klarem Wasser den einen oder anderen Köder. Da ich jedoch zu 95% mit Jerks unterwegs bin kann ich Dir im Bezug auf das Fischen auf launische Barsche nicht so viel sagen...dafür haben wir hier die Barsch-Pro´s :wink:
     
  3. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich fange meine barsche komplett ohne vorfach... einfach an die pinke fireline in 0,10. rot (und somit auch pink) verliert als erste farbe unter wasser ihre sichtbarkeit (licht wird absorbiert) und somit wird sie von den fischen schlecht gesehen.. und stahlvorfaecher sollten immer in grün oder braun sein... silberne bringen viel weniger bisse..
    das sind alles meine erfahrungen zum thema..
    gruß leo
     
  4. das101

    das101 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Themen:
    19
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    generell bin ich für den konsequenten einsatz von stahl, in all seinen formen und farben (außer silber!!!)!
     
  5. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich hasse hechte :p
    früher habe ich flexonit benutzt. 5kg ist vollkommen ausreichend. wozu mehr..?
    selbstgebunden wars am billigsten und sicher war es auch noch, da ich meiner eigenen arbeit vertrauen konnte. dann habe ich mich den barschen gewidmet, weil die mich mehr reizten. heute wollte ich wieder einen barsch fangen. mitm illex squirrel.. 20er fluorocarbon als vorfach. 3m vor meinen füßen haut sich ein hecht den squirrel rein und ich spüre ne krassen ruck und das wars. 15€ weg...
    immer wenn man sie nicht will, sind sie da. hechte..:(
    heute war jedoch einiges im kleinen 2,5ha weiher los. massig raubfischalarm. hechte und auch barsche nur am rauben. überall kleine verletzte fische von 5-6cm...

    ich schweife ab.

    mfg
     
  6. das101

    das101 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Themen:
    19
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    ja genau deshalb fordere ich den "konsequenten" einsatz von stahl!

    nicht nur schade um die 15 € auch mal an den hecht gedacht?
     
  7. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    sehr sogar. das hat mich sogar mehr geärgert, als der wobbler.
    tut mir halt leid so ein fischi... vllt hat er sich den auch garnicht reingehaun, sondern konnte den ausspucken. der ruck war nämlich äußerst kurz.
     
  8. das101

    das101 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Themen:
    19
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    hoffen wir es :)

    sowas ist mir auch schon mal mit dem gut gelobten hartmono passiert! das war der wendepunkt und seit dem nur noch stahl!
     

Diese Seite empfehlen