1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Vertikalrute Berkley Skeletor 2 Series One Vertic oder Abu ?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Master_Bown, 20. Februar 2011.

  1. Master_Bown

    Master_Bown Nachläufer

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Moinsen,

    ich bin auf der Suche nach ner Vertikalrute, die von der Aktion her relativ straff sein sollte. Wie ist die Berkley Skeletor 2 Series One Vertic ?

    Alternativ würde mir auch die Abu FANTASISTA AOZORA 601M Vertic Spin 1,80m / 10-40g gefallen!

    Was meint ihr? :p

    Grüße!
     
  2. SBIi.H

    SBIi.H Barsch Simpson

    Registriert seit:
    6. August 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ich finde die Fanta besser!
    Aber schau die mal die Shimano Yasei Vertical an, für 120 euro ne richtig geile Rute.
     
  3. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
    Re: Vertikalrute Berkley Skeletor 2 Series One Vertic oder A

    Godfather 1,90 WG 25-50 Gramm. Straff, schnell und leicht.
    Stefan
     
  4. Master_Bown

    Master_Bown Nachläufer

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    danke für das Feedback. Mir geht es um diese beiden Ruten, da ich sie relativ güstig bekommen würde. Was mich noch davon abhält die Fanta zu kaufen ist möglicherweise ein Triggergriff. Ich möchte mir irgendwann eine Multi zum Vertikalfischen draufmachen. Meint ihr dass ist notwendig (Triggergriff) und ein Kaufkriterium?

    Vielen Dank,
    Chris
     
  5. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Moin, es ist ja nicht nur der Triggergriff der fehlt.
    Bei casting-Ruten sind mehr und kleinere Ringe auf der Gegenüberliegenden Seite des Blanks verbaut.

    Hat etwas mit der Kraftübertragung auf die Rute und die Fertigung des Blanks zu tun. Es gibt bei der Herstellung eine art Naht oder Überlappung der Schichten. Die Position der Ringe zu dieser Überlappung ist sehr wichtig für die Aktion.
     
  6. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
    Re: Vertikalrute Berkley Skeletor 2 Series One Vertic oder A

    Kann sein wenn du die Spinning mit Multi fischst dass dann die Schnur am Blank scheuert weil die Spinning zu wenig Ringe hat. Das ist dann suboptimal :wink: . Wie es bei den von dir gewünschten Modellen aussieht mit den Ringen kann ich nicht sagen, hatte sie noch nicht in Händen.
    Stefan
     
  7. Master_Bown

    Master_Bown Nachläufer

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Mhm...

    Ich weiß nicht, also momentan besitze ich noch keine multi, habe das aber auch irgendwann mal vor. Ich denke es bringt einige Vorteile beim Vertikalfischen und da ich handtechnisch sowieso schon stark eingeschränkt bin, stelle ich mir das ganz angenehm vor, obwohl ich keinerlei Erfahrungen mit der Multi habe.

    Was meint ihr, sollte ich lieber in eine Rute mit Triggergriff investieren, oder ist eine multi beim vertikalfischen überbewertet?

    Danke!
     
  8. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Überbewertet ist so ne Sache...
    Wenn es einem mehr Spass macht ist das wohl kaum zu bewerten.
    Das es aber echte Vorteile bringt würde ich nicht sagen. Wie sollen die aussehen. (mal abgesehen von ner Viento mit Twiching-Bar
    Spätestens beim Biss brauchst du eh beide Hände.
    Wenn du aber ne Rute mit Triggergriff willst, brauchst du auch ne Multirolle.

    Multirolle an ner Spinnrute und umgekehrt, ist jedenfalls Murks
     
  9. Master_Bown

    Master_Bown Nachläufer

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Naja, meine Gewässer haben zum Teil schon schnell wechselnde Tiefenverhältnisse, und gerade bei Trift mit dem E-Motor gegenzusteuern, würde aus meiner Sicht für eine Multi sprechen. Und da dachte ich auch an die Viento....die Rute muss auch net unbedingt nen Triggergriff haben. Ich habe halt noch keinerlei Erfahrungen mit Multi. Desswegen frage ich wie die Vertikal-Fraktion darüber denkt ;-)..

    Und die Abu Fanta ist mom. für ein Schnäppchenpreis zu haben. Von der Aktion her gefällt sie mir top.
     
  10. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Kurbeln musst du aber sowieso mit beiden händen.

    Verstehst du das nicht?
    Der Trigger-Griff ist nicht der einzige Unterschied bei solchen Ruten.
    Die ganze Rute ist verdreht. Ringe auf der anderen Seite. Mehr Ringe.
    Keine Multirolle....keine BC (Trigger) -Rute
    Sonst hast du nachher ne aktion wie mit nem angebrochenem Besenstiel.
     
  11. Master_Bown

    Master_Bown Nachläufer

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ist mir schon klar, vielleicht haben wir da auch etwas aneinander vorbeigeredet. Ich wollte schlicht ein Tip ob BC-Rute oder nicht.
     
  12. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
    Re: Vertikalrute Berkley Skeletor 2 Series One Vertic oder A

    Wirst um das Ausprobieren nicht rumkommen. Ich fischte zuerst mit Statio dann mit Multi. Nun hab ich beides und will weder die eine noch die andere missen :lol: . Im Zweifelsfalle würd ich aber eher die Statio aufgeben.
    Stefan
     
  13. Master_Bown

    Master_Bown Nachläufer

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Re: Vertikalrute Berkley Skeletor 2 Series One Vertic oder A

    Danke!

    Gruß!
     
  14. Großbarschjäger_24

    Großbarschjäger_24 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Themen:
    10
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Coesfeld
    Hat die Abu FANTASISTA AOZORA 561M Vertic Spin 1,68m / 15-35g eine eher weiche Spitze oder ist die Knüppel hart? Kann man die auch fürs Gummifischjiggen (Ködergröße bis max. 10cm) benutzen oder sollte ich da doch besser die normale Spinn nehmen? finde das Wurfgewicht von der Vertic nähmlich genau richtig.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen