1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Vertikal-Set???

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von Zander-Julian, 25. Januar 2006.

  1. Zander-Julian

    Zander-Julian Barsch Simpson

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen
    Hallo,Kollegen ich hab mit dem Vertikalangeln anfang und möchte mir ein gutes Set holen.....


    Welches Set könnt ihr mir empfelen???


    Danke im Voraus

    Julian
     
  2. Zander-Julian

    Zander-Julian Barsch Simpson

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen
    danke das ihr mich im Stich lasst.....
     
  3. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Moin Zanderjulian!

    Sei mal nicht so aufgeregt. Hier wird dir doch geholfen. Da gibt es eigentlicht nur eine Rute. Die "VERTIC" von Berkley. Ne schöne C33 von ABU und du kannst warten, bis das Eis weg ist. :wink:

    Gruß Steve
     
  4. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
  5. Heinzmann

    Heinzmann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach / Neckar
    Sagt mal , bekommt ihr hier alle Geld von Berkley, oder warum wird hier soviel Werbung für diese Rute oder die Fireline gemacht???

    Bei meinem Angelladen stehen mindestens zehn gute Vertikalruten, und dass die Berkley die beste ist, ist nicht wahr. Sie ist eine Toprute, aber es gibt auch andere gute Stecken. :wink:
     
  6. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    z.b. Henk Simonsz "The Godfather" :mrgreen:
     
  7. Heinzmann

    Heinzmann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach / Neckar
    Auch Daiwa hat in der 2006er Kollektion ein paar tolle Ruten dabei. Oder die neuen von Pezon&Michel.... Zumal die alle preiswerter sind als die Berkley Vertic
     
  8. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Kein Rozemeijer-Groupie hier ?! Schade eigentlich...(auch wenn ich die anderen Ruten nicht kenne, aber Rozemeijer ist der Ober-Guru!!!)
     
  9. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    189
    Beiträge:
    5.971
    Likes erhalten:
    385
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    LOL .. er wollte Tips & die hat er bekommen.
    Warum sollte die Berkley nicht vorgeschlagen werden ?
    Ist doch eine astreine Rute ! Sicher gibt es günstigere Alternativen .. aber da Julian auch kein Preissegment angegeben hat, gabs halt die Vertic als ersten Tip.
    Fische selber ne Berkley Series One Vertikalrute & kann keinen Manko an dieser feststellen .. ebenso wenig an meinen anderen Berkley-Ruten.
    Ich fische ebenfalls Rozemeijer Vertikal Ruten .. auch diese sind nicht zu verachten ! Preis-Leistung stimmt vollends !

    Als Rolle würde ich Dir fürs leichte Vertikalfischen zur 1000er Stradic raten.
    Sollte sie Dir zu klein sein, die 2500er geht natürlich auch ;)
    Absolut robuste ewig bewährte Rollen im mittleren Preissegment.

    mfg
    basti
     
  10. Eddy

    Eddy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    100
    Likes erhalten:
    0
    Hab seit kurzem die PezonMichel Spezialist Jig!
    Ein echtt geiles Teil! Kann Sie nur lobend erwähnen!

    gibt es für deine anforderungen in 2 passenden größen!
    Beide mit ner länge von 1,9m und eine mit nem wg von 7-21 und eine mit 12-28, wobei die 2. aus erfahrung auch noch mit 40 fertig wird, wenn du nicht ein einem sehr tiefen gewässer mit großen gewichten angeln musst würde ich dir die mit nem wg von 7bis21 gr ans Herzlegen!

    Nicht zu vergessen sind natürlich noch die Ruten von Quarrow(für mich das geilste in der preiskategorie bis 150 Euro), die wirste aber wohl nicht so einfach kriegen!!!(eigentlich nur in der USA erhältlich)
     
  11. Heinzmann

    Heinzmann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach / Neckar
    Jau, die 12-28g WG habe ich auch! Geiles Teil! :wink:
     
  12. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gibts von Pezon & Michel irgendwo ne Webseite?
     
  13. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    189
    Beiträge:
    5.971
    Likes erhalten:
    385
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    [align=center]Nö Andreas, aber hier mal ein paar Fotos von der Spécalist Jig..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Preis ca. 105,- €.

    MFG[/align]basti
     
  14. Heinzmann

    Heinzmann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach / Neckar
    Tausend mal schöner als die Brkley Ruten! :D
     
  15. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    189
    Beiträge:
    5.971
    Likes erhalten:
    385
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Reine Geschmackssache .. meiner Meinung nach, gibt es keine schönere Rute, als die alte Serie der SERIES ONE !!!

    basti ;)
     
  16. Zander-Julian

    Zander-Julian Barsch Simpson

    Registriert seit:
    25. Januar 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rommerskirchen
    vielen dank für die Antworten bis jetzt.....


    Welche Schnurdicke und Marke könnt ihr empfelen??


    Julian
     
  17. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @meridian: schickes stöckchen ... werd ich mir mal vormerken ...

    ... zum zander - vertikalzuppeln ist 12er geflochtene wohl optimal ... beim hersteller ists immer ne glaubensfrage ... selber bevorzuge ich immer noch die fireline - in erster linie wg der beschichtung. nimmt quasi kein wasser auf und lässt sich eben auch bei frost prima fischen ..
     
  18. Eddy

    Eddy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    100
    Likes erhalten:
    0
    jo würde dir auch ne 12er dicke empfehelen(hab auch die fireline, aber welch du da nimmts ist wohl eher glaubensfrage, aber grade im winter ist fireline top, im sommer werd ich mal die powerpro testen), ist aber auf jeden fall empehlenswert noch 1,5m floucarbon davorzuschalten!!!
     
  19. BeeJay

    BeeJay Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Soest
    ...ich bin mal so frei (wenn Basti mir den Ball so schön zuspielt...). ;).

    Leider gestaltet sich das Testfischen im Moment wegen des Eises sehr schwierig. Dennoch war ich heute am Kanal, wenigstens etwas Spundwand-Test-Diggeln. ;)

    Die Rute (siehe auch meine Fotos in Basti's Post):
    Pezon & Michel Spécialist Jig
    * Vollausstattung mit Fuji Alconite Beringung (6+T) + Fuji Rutenhalter
    * erhältlich in 1,90m und 2,10m
    * Wurfgewichte: 7-21gr bzw. 12-28gr
    * Straßenpreis: 105€

    Das Testsetup:
    Pezon & Michel Spécialist Jig, 1,90m, WG 7-21gr mit TP 2500FA + Stroft GTP 6kg (Wassertiefe nur 5m, daher keine unnötig dünne Schnur gewählt).

    Für mich war speziell das Verhalten der leichteren Variante mit 7-21gr WG gegenüber der auch erhältlichen 12-28gr Version interessant. Um die Sache mit ein paar Vergleichszahlen zu anderen Ruten zu unterfüttern, hier das Gewicht brutto mit TP 2500FA...

    [​IMG]

    ...und noch einmal die Rute netto...

    [​IMG]

    Ich denke, ermüdungsfreies Fischen ist also garantiert. ;)
    Hier mein "Testsetup" für das *fast* Vertikal-Zanderangeln an der Spundwand:

    [​IMG]

    Im Gegensatz zur Rozemeijer Rute, die mit einem Gegengewicht in der Endkappe aufwartet, ist der Blank der P&M filigraner und ohne Hilfsmittel mit einer 2500er Rolle praktisch ausbalanciert. Der Griff ist gut zu fassen, wodurch die Rute sauber in der Hand liegt.

    [​IMG]

    Das Weitwinkel täuscht hier etwas, aber mir ging es in dem Bild mehr darum, ein kleines Manko der Rute aufzuzeigen. Der Spitzen- und die ersten beiden Leitringe sind sehr klein ausgefallen, sodass die Eisbildung beim Winterfischen unter Umständen etwas nervig werden kann. Dies war für mich heute trotz der -5°C absolut erträglich.

    [​IMG]

    Das Handling ist so, wie ich es von einer Vertikal-/Jigrute erwartet hatte. Mir fällt gerade auf, dass ich kein Bild von der Biegelinie gemacht habe, allerdings gleicht sie fast der der oben gezeigten Rozemeijer - leicht ausgedehnte Spitzenaktion, die letzten zwei Drittel der Rute mit "bumms" drin. ;)

    [​IMG]

    Wahrscheinlich würden eingefleischte Vertikalangler eher zur schwereren Variante mit -28gr WG tendieren, aber ich empfand den Kontakt zum Köder trotz allem als sehr direkt.

    [​IMG]

    Bei der Spécialist Jig ist die Transportlänge durch das abnehmbare Handteil mit <1,62m absolut im grünen Bereich. Man behält die Vorteile einer einteiligen Rute, bei erträglichem Transportmaß.

    [​IMG]

    Zusammenfassung:
    Positiv:
    * sehr leichte, ohne Zusatzgewichte ausbalancierte Rute (Rolle reicht vollkommen)
    * Fuji-Vollaustattung (Ringe & Rollenhalter)
    * gute Wurfeigenschatften (>35m mit 4'' Salt Shaker + 10gr Erie keine Problem)
    * Rute einteilig aber durch abnehmbaren Griff nur 1,62 lang
    * mit 105€ Straßenpreis absolut empfehlenswert

    Negativ:
    * Spitzenring + zwei folgende Ringe besitzen relativ kleinen Durchmesser - Eisbildung im Winter
    * Duplon ist nicht jedermanns Sache und nimmt "Brombeerkontakte" übel
    * die Hakenöse ist etwas kantig und kann im schlimmsten Fall die Schnur beschädigen, Shimano z.B. setzt diese Version daher kaum/nicht mehr ein

    Fazit: Solide und sorgfältig gebaute Rute. Durch die Kombination des sehr guten Blanks mit der Fuji-Vollausstattung, stimmt das Preis/Leistungsverhältnis, obwohl man fürs gleiche Geld zwei Rozemeijers bekommen würde.
    Der wesentliche Vorteil, der mich zur leichteren Version der Spécialist Jig greifen ließ ist, dass der Blank auch beim Wurfangeln eine sehr gute Figur macht. Das dürfte speziell (Gelegenheits)Boots- und Uferangler freuen.
    Freunde der kleinen 7cm Salmo Slider oder der Fox-Microjerks, werden bei der Wurfangelei mit dieser Rute übrigens auch viel Spass haben. :q

    Für mich ist die P&M Spécialist Jig ein absolutes Spassgerät, das nicht nur zum Vertikalangeln taugt.

    Immerhin gab es auch eine gewisse Rückmeldung der "Kundschaft" - ein Durchschnitts-Zanderchen, aber die Einweihung der Rute ist damit durchaus gelungen... ;)
    Ich hoffe, der Bericht hilft euch etwas weiter.
    TL,

    BeeJay
     
  20. JANOL

    JANOL Belly Burner

    Registriert seit:
    25. November 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plön, Lütjenburg, Lübeck / Schleswig-Holstein
    Warum nehmt Ihr eigentlich immer geflochtene Schnur? Ich steh immer total auf Fluorcarbon. Aber ist wohl Geschmackssache. Oder könnt Ihr mir den entscheidenden Vorteil erklären?
     

Diese Seite empfehlen