1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

verticalen

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von Maekkez, 29. Mai 2011.

  1. Maekkez

    Maekkez Belly Burner

    Registriert seit:
    9. Februar 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    hallo ihr fischverrückten,

    ich habe mir letztes jahr ein belly boot zugelegt und konnte leider mangels zeit und ständigem hochwasser kaum damit rumdümpeln.
    mein grundgedanke war damit vertical zu fischen und hier kommt meine frage. ich habe damit keinerlei erfahrung und wollte wissen welche rute ihr mir empfehlen könnt. preis ist erst mal nicht so entscheidend.
    als rolle werde ich eine 2500er rarenium rauf schrauben.
    was auch noch interessant wäre sind köder. fin s und jerky j sind ja irgendwo standard als low action köder. welche action tails könnt ihr mir denn empfehlen? kann ich da auch einfach die shaker ans band hängen oder lieber andere? ne hand voll köder mit denen ich erfolg haben sollte/werde würden am anfang natürlich völlig reichen, mehr werden es ja irgendwie immer von alleine.

    einsatzgebiet ist die isar. mittlere strömung und immer wieder durch ein werk aufgestaut.

    danke schon mal
     
  2. edeerseefisher

    edeerseefisher Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    81
    Likes erhalten:
    0
    Ich kann dir nur die Spro Gotfather mit 15-30gr. empfelen, aber das alte Modell... :wink: In meinen Augen eine der besten Vertikalruten.Die kostet ca. 180.
    Nun zu den Ködern , da kannste sicherlich auch gut Shaker fischen, dass mach ich auch öfters mal.
    Dann kann ich noch den Spro Playboy 135 empfelen , das ist ein Low -Aktionshad.
     
  3. Maekkez

    Maekkez Belly Burner

    Registriert seit:
    9. Februar 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    kennt jemand die abu fanta vertic spinning?

    welche ködergrößen würdest du mir denn für den anfang empfehlen?
     
  4. edeerseefisher

    edeerseefisher Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    81
    Likes erhalten:
    0
    Jenachdem auf was es gehen soll, ich fische eigentlich nichts kleineres als 10cm. :wink:
    Das ist ne gute allround Größe, aber man kann auch kleineres oder größeres verwenden...
    Im prinzip ist auch das Geschmackssache
     
  5. Maekkez

    Maekkez Belly Burner

    Registriert seit:
    9. Februar 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Kleiner oder größer geht fast immer..
    Ich will mein Glück auf zander versuchen und bin da in der Ködergröße noch etwas unschlüssig.
    Kennst du die oben genannte Rute? Ich hab noch nie eine verticalrute gefischt. Hab mir dafür anfangs ne p&m specialist jig zugelegt nur is mir die einerseits zu lang und zudem zu hart in der Spitze. Suche ne schnelle rute mit ordentlich Rückgrat aber trotzdem ner sensiblen Spitze.
    Zum normalen gufi fischen hab ich die rocke in 2,70 und die rocke sw und bin sehr begeistert von den beiden. Suche folglich was ähnliches nur halt fürs verticalen
     
  6. edeerseefisher

    edeerseefisher Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    81
    Likes erhalten:
    0
    Zu der oben gennanten Rute kann ich dir leider nichts sagen.
     

Diese Seite empfehlen