1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Verbindungsknoten-Dilemma

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von MSH, 7. Mai 2007.

  1. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Ick hab s 8O 8O 8O n Hals, eyh !!! :evil:


    Nachdem ich bei den letzten beiden Outings jeweils 3 Köder durch Schnnurbruch verloren habe, kommen jetzt langsam Zweifel an der eigenen Fähigkeit auf...
    Ich erkläre: ich verbinde die Geflochtene mit dem FC-Vorfach über nen Albright. Und wenn ich ne Weile gefischt habe und/oder dem Köder richtig eine mitgebe (hab nen Rat-L-Trap verloren, als ich ihn durchs Kraut gerissen habe), dann kappt das scheiß FC immer direkt am Knoten... :cry:

    Also,
    - wer kennt das Problem ?
    - bin ich zu blöd nen Albright zu binden ? (hab auch erstmal auf nen Blutknoten gewechselt)
    - ist das FC zu steif für die
    - schlechte Hauptschnur-Qualität ?

    Fragen, Fragen, Fragen...



    Danke schonmal für die Antworten,
    Sebastian
     
  2. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Moin
    Suche im I-Net mal nach "Doppelter Grinnerknoten".

    Ich halte diesen Knoten mit Abstand für den haltbarsten und auch leicht und sauber zu bindenden Verbindungsknoten zwischen Haupt- und Vorfachschnur. Benutze ihn schon lange und hatte nie Probleme.

    Gruss Kay
     
  3. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    das selbe ist mir auch schon passier,als wenn die geflochtene das ende des fc direkt abschneidet. ein paar mal ist das sogar schon beim zusammenziehen der enden passiert
     
  4. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    welches fc benutzt du denn? ich bin eine weile an berkley vanish transition fast verzweifelt, das ist mir auch immer abgerissen. nachdem ich auf so ein cormoran-zeug umgestiegen war, gabs keine probleme mehr. könntest ja mal probeweise die fc-marke wechseln, vllt liegts daran.

    p.s. ich nehme auch am liebsten den doppelten grinner, wenn das fc nicht seehr dick ist.
     
  5. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Probiers mal mit dem "Crystal-Knoten". Das ist ein "umgedrehter Albright". Der hat den Vorteil, dass das FC nicht so sehr vom Geflecht eingeschnitten/gequetscht wird. Bei mir funktioniert der viel besser. Ausserdem läuft der besser durch die Ringe als der Doppelte Grinner.

    Die Beschreibung findest Du hier.

    Ich aber nicht hin und zurück, sondern nur einmal mit 10 Windungen zurück. Das hält und rutscht nicht durch.
     
  6. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    ich benutze diesen komischen knoten (kp wie der heisst), der, wie ich sehe, dem crystalknoten sehr ähnelt.
    nur legt man mit der mono eine acht, führt die geflochtene durch beide löcher, macht 10 wicklungen hin und zurück und geht anschliessend den gleichen weg durch die achtlöcher zurück. anfeuchten, stramm ziehen, enden abschneiden und mit einem feuerzeug verschweissen.
     
  7. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    das fc ist von grauvell und eigentlich bin ich sehr zufrieden bis auf die seltenen risse am knoten.grade bei teuren wobblern wär das sehr ärgerlich. ich werd mal den umgedrehten albrigth probieren.
    mfg alex
     
  8. Lenker

    Lenker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Güstrow
    jo, ich benutze auch den Crystal-Konoten und an dem hat es bisher noch nicht gelegen, wenn der Köder weiter geflogen als ich schnur drauf hatte :wink:
     
  9. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Aha - danke erstmal soweit. Werd mal Knoten-Recherche betreiben und binden, binden, binden... :D

    Ja, dass es vielleicht am FC liegen könnte, hab ich auch schon überlegt...benutze im Moment 30er Siglon. Vorher war's Centron, womit ich diese Probleme nicht hatte...


    We'll see - trial & error wird's auf lange Sicht zeigen.
     
  10. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    bei "müller" irgend so ein FC gekauft und mit dem doppelter uniknoten (für mich wie nen grinner) und nie probleme.

    FC 5-6 windungen / geflochtene 8-10 windungen.

    doof ist nur, wenn diese müggelspree frittenhechte die illexwobbler klauen, wenn man barsche fangen will :twisted:
     
  11. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    habe jetzt auch mein ersten squirrel durch so einen kleinen hecht verloren :oops: gab nen leichten ruck in der rute und ab war er!sonst immer gut gefahren mit FC selbst bei hechten aber nun ist es passiert,wahrscheinlich schon leicht beschädigt gewesen das vorfach :?:
    gruss micha
     
  12. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
  13. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Welchen denn von den beiden?
    Den oberen (doppelter Grinner) oder den unteren (Crystal-Knoten)?
     
  14. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
    Oh schorry ;-) den oberen Knoten (doppelter Grinner)
    Beide Schnüre ein wenig anfeuchten und dann zusammenziehen. Funzt bei mir prima. Bei so dünnen Schnüren wird der Knoten auch nicht sehr dick und geht gut durch die Ringe.

    Übrigens...wenn das Wasser ein wenig trüb ist, so wie im Moment durch den Regen und nicht soviel Sonne ist, dann funktioniert auch prima die normale Monofile von Balzer "Platinum Royal" in 0,18mm als Vorfach, oder alleine als Hauptschnur ohne Vorfach. Die ist nämlich auch fast durchsichtig mit einer leichten gold-braunen Färbung...perfekt für dieses Wasser im Moment. Die habe ich immer auf meiner Ersatzspule dabei ;-)
     
    DokSnyder gefällt das.
  15. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
    Ich verwende den Knoten von Jörg Strehlow, der hält imho am Besten. Ist noch dazu einfach zu binden, eher reisst der Knoten am Snap als die Verbindung zur Hauptschnur.
     
  16. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hast nen Link, Norbert??
     
  17. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
    Hmm. Ich hab den bisher nur in seinem Buch gesehen und ich war mal auf nem Rhein Seminar bei Jens :)
    Hat übrigens Spass gemacht.

    Ob der im Inet auffindbar ist? Mal sehn.
    Gib mir ein paar Minuten. Sonst mal ich was.

    doch nicht hmpf
     
  18. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    882
    Ort:
    Am See
    Habs mal gemalt, hoffe das geht.

    http://www.nobbone.de/images/fische/knoten.jpg

    Kann man das verstehen? Fragen?
    Den Knoten glaub ich hat er von den Buttanglern, irgendsowas. Jedenfalls ist der schön einfach und schön stabil. Und schlank genug damit er gut rutscht durch die Ringe.
     
  19. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    hi, ich fische den crystalknoten, aber nur 10 windungen hin und dann wieder durch die schlaufe...also eine windung zurück...mit 10 windungen zurück habe ich bisher nur probleme gehabt... ;)

    MFG
     
  20. Starks

    Starks Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. März 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Germany
    Selstsam, bei mir hält der Chrystalknoten immer bestens, auch mit den 10 Windungen zurück!
     

Diese Seite empfehlen