1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Unversicherter Versand - Ware nicht angekommen - und nun?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von flaming-o-man, 22. März 2011.

  1. flaming-o-man

    flaming-o-man Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    88
    Likes erhalten:
    0
    Hi Leute,
    ich versende sehr viele Päckchen und Warensendungen und 99,9% kommen auch dort an wo sie hin sollen.
    Bei höherwertigen Sachen ist versicherter Versand sicher sinnvoll,aber bei ein paar Ködern unverhältnismäßig hoch.
    Nun habe ich innerhalb von 3 Wochen an ein und dem selben Postamt etliche Pakete,eine Warensendung und ein Päckchen verschickt und ratet mal was nicht angekommen ist?
    Genau,weder das Päckchen,noch die Warensendung eine Woche vorher (jeweils mit Hardbaits bestückt) sind angekommen.
    das ist nicht nur ärgerlich für beide Parteien,sondern verliert man ja seine Glaubwürdigkeit den Käufer gegenüber.
    Abgesehen davon das ich diese Woche aus dem Postamt eine Pommesbude machen werde,was kann ich tun,was wäre sinnvoll um Druck zu machen?
    Ich kann Euch sagen,sollte ich am Wasser einen Angestellten dieses Postamtes angeln sehen werde ich ihn zu Fischfutter verarbeiten.
    Gruss
     
  2. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Ich denke nicht das ein Angestellter des Postamtes etwas für das Verschwinden der Pakete kann. Wahrscheinlich sind die Sendungen nur falsch eingeordnet wurden und werden noch ankommen. Demnach, locker bleiben !
     
  3. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Ist das dein Ernst ?

    Die hat in der Sortierstation einer eingepackt...sonst nix.
    Nachverfolgung bringt leider nichts...hab ich schon ein paar mal durch...immer ohne Erfolg.
     
  4. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    Ich hatte ein ähnliches Problem. Ein einfaches Freundliches hinterfragen ergab: die Sendung falsch eingeornet und kam etwas verzögert beim Enpfänger an.
     
  5. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Wenn weg dann weg. Da kannst Du nichts machen. Hättest es ja verischern können. Das ist zumindest die Antwort die Du bekomme wirst, nur netter formuliert. Aber evtl. kommt es wirklich noch an. Kommt schonmal vor.
     
  6. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Im Nachgang hast Du natürlich wenig Möglichkeiten, es sei denn, Du hast einen Beleg dafür, dass Du es überhaupt abgeschickt hast und kannst dann einen Suchauftrag auslösen.

    Ist für mich kaum nachvollziehbar, denn so hoch ist doch der Versicherungsschutz gar nicht. Bei Hermes zahlst Du all in 4,-€. Versichert ist das ganze dann bis 500,- €
    Für Sendungen ins Ausland habe ich gute Erfahrungen gemacht mit dem DHL-Wertbrief international. Obwohl sich das ganze "Brief" nennt, kannst Du dennoch Päckchen verschicken. Für 100€ Warenwert bezahlst Du 1,50€ zusätzlich für die Versicherung. Kennen die wenigsten und am Schalter wirst Du dahingegend auch nicht beraten.

    O.k. das hilft Dir jetzt natürlich wenig, aber ist vllt. für´s nächste Mal ganz hilfreich.
     
  7. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Ist doch aber grundsätzlich das Problem des Käufers. Der kann sich ja auch für den versicherten Versand entscheiden. Insofern hast Du nichts falsch gemacht, dass es trotzdem ärgerlich ist, ist natürlich klar. Vielleicht kommen die Sachen ja noch an, ich hab vor einer Woche auch ein Paket erst nach 5 Tagen bekommen!
     
  8. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    so siehts aus-wenn der käufer das geld für versicherten versand nicht ausgeben will ist er sozusagen selber schuld...

    das das beim verkäufer aber oft dann das ,,ansehen,,und die glaubwürdigkeit senkt finde ich irgendwie doch komisch, denn der kann ja dann nix dafür-aber das ist denn bei leuten so die die das geld für den versicherten versand nicht ausgeben wollen schieben es denn noch den verkäufer in die schuhe...
     
  9. lach

    lach Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    bei der deutschen post wird in den verteilerzentren ordentlich gezockt: cds, dvds, bargeld, hardbaits usw. in den seltensten fällen bringen nachforschungsaufträge etwas.
     
  10. ChEf-DeNnIs

    ChEf-DeNnIs Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    772
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin u. Kallinchen
    das ist ärgerlich.
    verbrecher gibt überall,so kommen auch gerade zur weinachtszeit viele briefumschläge weg. wie bereits lach gepostet hat,nachforschungsaufträge bringen selten den gewünschten erfolg!

    kann man eig. davon ausgehen,dass es sich um einen versicherten versand handelt, wenn dieser 7€ beträgt`???
     
  11. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Jungs , alles immer als Paket !!! Briefsendungen und Päckchen sind mir auch schon abhanden gekommen,aber Pakete nie.Langfinger gibts aber überall .Mit Vorliebe sind so Werbesachen oder Prämien im Beuteschema.
     
  12. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.956
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ich kenne einen Paketdienst dessen ehemaliger Mitarbeiter Pakete nachweislich in den Müll geschmissen hat!
     
  13. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Sollte man eigentlich von ausgehen. Kommt aber immer auf den Paketdienst an. Zur Orientierung: ein DHL-Paket (Paket ist immer versichert im Unterschied zum Päckchen) geht los ab 5,90€.
     
  14. predatorhunter

    predatorhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    Nein es ist Grundsätzlich ein Problem des Verkäufers, eigentlich musst Du immer einen gültigen Versandnachweis erbringen können, das kannst Du weder bei Waren- noch bei Briefsendungen. Egal ob der Verkäufer sich für den unversicherten Versand entschieden hat. Das Problem hatte ich selbst mal eine lange Zeit, immer der gleiche Kunde, nie kam die Warensendung an. Dann hab ich per Einwurf - Einschreiben versendet irgendwann, und auch da behauptet er es kam nicht an, aber ich hatte die Nachverfolgung und die sagte aus, es kam definitiv an. Also nehm lieber 2 Euro mehr fürs Porto und ärger dich nicht. Postsendungen kommen zu 99,99% an, dann ist es eher der Fall das ab und an mal ein versichertes Paket flöten geht, bei einem der kleineren Versender wie Hermes, DPD oder GLS.
    MfG Bernhard
     
  15. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    also ich habe heute für meine maxibriefe und päckchen eine quittung bekomm bei der post-also nachweis des versendens auch hier vorhanden!

    und mit dpd hermes und gls und kleine versender das meinst du nicht ernst oder?klein ist denke ich was anderes-und das problem ist die größe der unternehmen d fällt es eben nciht auf wenn mal was weg ist...

    ich musste mein paket einmal direkt beim verladezentrum von dpd abholen-einfach der hammer dort...
    vorallem wundert es mich das bei mir bisher alles heile angekommen ist...

    dort ging ein fließband von der halle in den lkw...dort fielen die pakete ein meter runter in den lkw dann wurden sie vom ersten mitarbeiter in den hinteren teil des lkws geworfen und dort hat der nächste sie gestapelt!!!
    und wenn du die leute die die auslieferungen denn noch beobachtes was die auf ihre sackkarren packen und was da noch drauf liegt nach drei boardsteinkanten ist einfach erschreckend...
     
  16. predatorhunter

    predatorhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    Nicht wirklich, weil der Brief kann ja an jeden raus gegangen sein, außerdem ist die Quittung ja auch nicht auf deinen Namen ausgestellt, dann wäre es ja für Betrüger möglich bei ebay wie wild zu verkaufen und sich abends einfach bei der Post ein Paar Zahlbelege aus dem Müll zu holen.

    Naja im Verhältnis zu UPS und DHL sind diese 3 einfach klein, und sie arbeiten sehr viel mit Subunternehmern zusammen. Das ist hierbei eine Qualitätslücke, ich versende jedes Jahr um die 20.000 Pakete, ich kann das schon einschätzen. :)

    Ich will Dir mit dem was ich zu den unversicherten Sendungen sage auch echt nicht schräg kommen, aber rechtlich gesehen bist du als in dem Fall sogar "Privater" Anbieter, immer in der Beweislast und eine einfache Postquittung ist unzureichend. Es gibt ja leider nicht nur ehrliche Menschen.
     
  17. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    das mag sein das du als verkäufer bei 20000paketen(gewerblich) in der beweispflicht bist...
    bei den privatverkäufen hier ist mir das völlig schnuppe-wwenn der käufer nur 2.2euro zahlt als versand bekommt er seine ware auch nur als maxibrief-kommt die nicht an und er nimmt noch nicht mal die quittung die ich von der post bekomme als beweis und glaubt es mir nicht das ich es abgeschickt habe, ist das nicht mein problem sondern das des käufers, denn er war sich dem risiko durch sein gewählten versand bewusst...
    es gibt bestimmt welche die nix losschicken und sagen ich habe es versendet, wenn man auf soclhe leute stößt hat man ebenfalls einfach wieder pech gehabt als käufer-denn wenn man sicher gehen will muss man eben den euro mehr ausgeben!
    und wenn man gerade in foren öfter was verkauft spricht es sich schon rum ob man zuverlässig ist oder nicht-denn wie ihr ja sagt kommt alles zu 99prozent an und das ist denke ich dann auch ausschlaggebend für die glaubwürdigkeit eines verkäufers da er bestimmt schon öfter was versendet hat was dann nicht verloren gegangen ist...
     
  18. flaming-o-man

    flaming-o-man Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    88
    Likes erhalten:
    0
    Also ich könnte da platzen vor Wut,da werde ich zum Choleriker und kann mich nur schwer im Zaum halten, da ist nix mit freundlichem nachfragen wie Creaturebait beschreibt.
    Und von falsch sortiert gehe ich nicht aus,immerhin werden alle anderen Sendungen von mir wo man den Verlauf verfolgen kann auch ausgeliefert und zufällig nur diese beiden nicht,der Versand ist hier so um die 2 und 3 Wochen her!!??
    Das ist die verkackte Deutsche Post gewesen,ich schlauer Fuchs habe mal eine echte goldene Breitling versteigert und mit der Post geschickt,die hat jetzt einer aus dem Sortierzentrum am Arm,das Paket war sogar extra versichert,da hab ich das Geld wieder bekommen.
    Ein Nachverfolgungsauftrag allein wird nicht reichen,ich werde einen Drohbrief beilegen und wenn das nix bringt werde ich ein paar Einzelsendungen mit Lucky Craft Sammy´s bestücken,je einige Gramm Sprengstoff rein füllen der bei links rechts Bewegung explodiert und den Arschlöchern viel Spass beim Angeln wünschen.
    Ich werde auf jeden Fall aktiv und werde Euch hier daran Teil haben lassen.
    Zum Glück kennen mich hier viele weil sie schon von mir gekauft haben und in den entsprechenden Threads wurde das auch gepostet,trotzdem sehr ärgerlich.
     
  19. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Re: Unversicherter Versand - Ware nicht angekommen - und nun

    Also ich hatte bisher noch nie Probleme....weder bei Warensendungen / Maxi-Briefen etc...

    Jedoch hab ich vor 2 Wochen hier im Forum einen Chubby gekauft....Geld war am 8. März überwiesen und der Verkäufer versicherte mir, dass er das Paket abgeschickt hätte....

    Hab schon garnicht mehr dran geglaubt aber gestern lag's in meinem Briefkasten! Am 22. März....

    Würde viell. noch was abwarten!

    Gruß Chris.


    Achso...und wo wir gerade bei der Glaubwürdigkeit sind....heute ist ein Umschlag (2,20€) von "Zanderlui" angekommen - Super Verkäufer!! Nur zu empfehlen :wink:
     
  20. flaming-o-man

    flaming-o-man Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    88
    Likes erhalten:
    0
    Na gut,vielleicht tut sich bei mir auch noch was aber daran glauben wird langsam eng.
     

Diese Seite empfehlen