1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Unterschiedliche "Schnurpyramiden" bei eigenbefüllten Statiospulen

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von kiel, 2. Juli 2014.

  1. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    ich habe festgestellt, daß sich bei den einzelnen Herstellern bzw. Getriebearten
    (auf die ich nicht weiter eingehen will) unterschiedliche Wickelbilder der über
    die Rollenkurbel selbst befüllten Statiospulen ergeben.

    Mal ist die Spulenfüllung oben dicker, mal unten.

    Bei meiner Okuma Trio 20 deutlich dicker im unteren Spulenbreich.
    Bei meiner Daiwa Exceler X leicht dicker in oberen Spulenbereich.
    Bei meinen Shimano Exage FD leicht bauchig im mittleren Spulenbereich.

    Ausgleichen kann man diese mit den Unterlegscheiben nur bedingt.

    Geschuldet sind diese Differenzen wohl in erster Linie den unterschiedlichen
    Verweildauern des Spulenhubs am oberen und unteren Totpunkt während des Kurbelvorgangs.

    Welche Füllung ist wohl für die Wurfperformance die beste/sicherste ?

    Die beim Wurf abspringende Schnur kann ja immer mal ein paar Klänge mitreissen,
    speziell beim twitchen/jerken wo bei der Schnuraufnahme feste und lockere Wicklungen enstehen.

    Perücken braucht ja nun kein Mensch !

    Was meint ihr ?

    cu,
    kiel
     
  2. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Weniger Tüdel hat man mit Wulst unten, mit Wulst oben wirft man aber weiter, meistens.
     
  3. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Schön ist aber beides nicht :)
     
  4. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Da man ja beim Tackledealer die Stücke der Begierde nur unbespult befummeln kann,
    würde mich interessieren welche Statios denn wirklich ein paralleles Wickelbild bieten.
    Wo gehts los , preislich ?

    Oder wird die Sache von mir überbewertet ?

    cu,
    kiel
     
  5. Krautfang

    Krautfang Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    14
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osteel/Niedersachsen
    Komisch bei mir oben an der Abwurfkante etwas dicker,fische die 3000SFD.Das kommt gefühlt auf jedenfall der Wurfweite zugute.Perücken gabs noch keine,bespult ist sie momentan mit einer Spiderwire Code Red,vorher Power Pro.
     
  6. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Solang die Schnur fest aufegespult wird hat man mit einer Exzenter, mit Hügelbildung oben und unten, auch nicht viel mehr Tüdel.
    Etwas besser sind die Wormshafts, aber nur ein klein wenig.
    Der Hügelbildung kann man entgegenwirken, wenn man die schnur extern aufwickelt, bspw. Akkubohrer mit Stäbchen durch die Spule.
    Bis etwa Wurfweite alles schön gleichmößig aufspulen, dann das negativabbild der Hügelbildung mit der hand wickeln und den rest mit der Rolle aufspulen.
     
  7. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    @ Krautfang

    Exage 3000 SFD auch bei mir. Bespult mit Mono und 10er Spiderwire Ultracast.
    Ich werde den Tipp von Gilberto befolgen und die Monofüllung entsprechend vorformen
    um ein "schönes" Schnurbild zu erhalten.

    @ Gilberto
    Vielen Dank - hätte ich auch selbst drauf kommen können, aber manchmal sieht man den Fisch vor lauter Ruten nicht.

    cu,
    kiel
     
  8. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Shimano Fireblood - Top bei mir
    " " Aspire - Auch Top
    " " Sephia - Wunderbar

    Ich zahl halt einmal bisschen mehr will aber danach meine Ruhe haben und mich aufs fischen konzentrieren :)
     
  9. Kaprifischer1973

    Kaprifischer1973 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    447
    Likes erhalten:
    24
    Ich finde das ihr das überbewertet.
    Einfach maschinell parallel aufspulen. Dann passt das beim Fischen auch, weil ja nur ein Teil der Schnur immer wieder von der Rolle aufgespult wird.
     
  10. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Seit ich mit maschinell aufgespulter Schnur beim Auswerfen und speziell im Drill
    mehrfach Probleme hatte, was eindeutig auf unsaubere Wicklung zurückzuführen war,
    bin ich mit diesem Service durch.
    Einige Klänge waren deutlich in die umliegenden Schnurlagen eingeschnitten und verhinderten
    somit den freien Ablauf von der Spule. Die hohe Geschwindigkeit der Spulstation
    und die mMn sehr harte Wicklung sind für mich eher suboptimal.

    Da spule ich lieber selbst über die Rute/Rolle und so entstehen eben die unterschiedlichen
    Wickelbilder, die ich hier bemängelt habe.

    cu,
    kiel
     
  11. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Also ganz ehrlich, dieses Schnur aufspulen lassen ist doch eh für die Katz, wenn überhaupt Sinnvoll dann bei sehr minderwertigen Rollen die eh kein eigenes Wickelbild haben sondern einfach nur irgendwie drehen. Ist auch ein "Service" den ich so nur aus Deutschland kenne. Wie kommt man überhaupt auf die Idee eine Spule mit einem komplett anderen Wickelbild aufzuspulen wie es die Rolle von sich aus tun würde ? Wenn man den "Luxus" einer wirklich guten Schnurverlegung haben möchte, dann kann ich ansich nur dazu raten höherwertige Rollen zu kaufen. Und selbst Aernos, Rarenium und sogar ne Red Arc haben bereits ein brauchbares Schnurverlegungskonzept das sich mit den mitgelieferten Unterlegscheiben nach oben oder unten verschieben
    lässt. Zum Unterfüttern rate ich übrigens dazu eine recht dünne Schnur zu nehmen. Ich persönlich nutze für die meisten Fälle eine 0.20er Billigmono von der 5000m Spule. Selbst die ist für sehr feines Geflecht noch zu dick und ich geh runter auf 0.14er zum Unterfüttern. Wenn man mit einer 0.30er oder dicker Unterfüttert, dann ist es klar das die Schnurverlegung nicht sauber wird, da bereits die dicke Schnur Dellen hinterlässt die dann unregelmässig mit der Geflochtenen aufgefüllt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2014
  12. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    @ Desperados
    So siehts aus ! Ich achte zusätzlich noch auf eine relativ stramme Wicklung beim Monofutter,
    um eine möglichst kompakte Grundlage für das Geflecht zu schaffen.
    Bei mir vorzugsweise PowerPro und Spiderwire Ultracast in diversen Stärken.

    cu,
    kiel
     
  13. kiel

    kiel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    uuups doppelpost
     
  14. Krautfang

    Krautfang Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    14
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osteel/Niedersachsen
    Hmm,ich habe mal gelesen man sollte die Unterfütterung der Tragkraft der Geflochtenen anpassen.Das würde bei mir jedenfalls das zum Spulenrand etwas dicker werdende Wickelbild erklären,da ich hierfür eine 0,35mm Mono benutzt habe.Man lernt halt nie aus...Danke für den Tipp ;-)
    Ansonsten kann ich über das Wickelbild der Exage SFD nichts Schlechtes sagen,für die Preisklasse top.
     
  15. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Bitte mal ändern Krautfang und berichten obs besser geworden ist.
     
  16. Krautfang

    Krautfang Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    14
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osteel/Niedersachsen
    Klar,kann ich machen!Werde da aber erst in ein paar Tagen zu kommen,könnte aber vorab morgen mal nen Bild hochladen wie es jetzt aussieht.
     
  17. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg

    Das hätte, wenn überhaupt nur Sinn wenn du die unterfütterte Mono als tatsächliches Backing benutzen würdest wie beim Fliegenfischen. Gehe aber mal davon aus, dass das nicht der Fall sein wird, hoffe ich zumindest. Desto dünner die unterfütterte Mono desto näher und sauberer liegen die Schnurklänge nebeneinander. Umso sauberer liegt die darauf gespulte Geflochtene.
     
  18. devild0g

    devild0g Belly Burner

    Registriert seit:
    3. Juni 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Kann mich da Desperados nur anschließen:

    - selber aufspulen
    - dünne Mono!

    Ich nutze meist 20er.
    Damit ist das Problem meistens schon beseitigt, zumindest bei den meisten Rollen im gehobeneren Segment.
     
  19. Krautfang

    Krautfang Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    14
    Beiträge:
    105
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osteel/Niedersachsen
    Hier mal das Foto dazu wie es momentan aussieht.Wenn ich mir das so ansehe in Vergrösserung könnte es auch an ein wenig zu viel Schnur auf der Rolle liegen :-?

    IMG_3036.jpg
     
  20. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Mach bitte mal ein Foto wo man obere wie untere Spulenkante gut erkennt, damit man gut sehen kann wie weit die Schnur oben übersteht, im Vergleich zu unten. Und wie Dicke ist die Schnur gleich nochmal, Grösse der Rolle ?
     

Diese Seite empfehlen