1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Unterschied zwischen Frontbremse und Heckbremse

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von barschliebhaber, 11. Juni 2010.

  1. barschliebhaber

    barschliebhaber Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Guten tag ich möchte gerne Wissen was der unterscheid zwischen einer frontbremse und einer heckbremse ist ???
    :? z.b für Spinnrollen was ist da der unterschied ?
     
  2. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    147
    Ort:
    Berlin
    Eine ist vorn angebracht ,die andere hinten . Frontbremsen sind besser da größere Bremsscheiben untergebracht werden können. Nachteil gegenüber Heckbremsen ist die vergleichsweise(oder herbeigeredete) schlechtere Erreichbarkeit zur Justierung im Drill. Derzeit sind aber Kampfbremsrollen(doppelte Heckbremse) auch recht beliebt. Entscheidend hierbei sind Angelmethode/Gerät sowie der eigene Geschmack. Das gilt insofern für alle Stationärrollen , eine Ausnahme für Spinnrollen ist mir nicht bekannt.

    Nice Weekend , Morris
     
  3. melement

    melement Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    sagt ja quasi der name schon die eine ist vorne die andere hinten...ich bevorzuge frontbremsen weil man im drill besser die bremse nachjustieren kann.
    mfg


    edit: zu spät;)
     
  4. CreatureBait

    CreatureBait Gummipapst Gesperrt

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Themen:
    20
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig/Helmstedt/Magdeburg
    :D ...

    also, ich würde ja sagen, ne frontbremse is vorn, und ne heckbremse hinten... das is wohl ein unterschied, jaja...
     
  5. barschliebhaber

    barschliebhaber Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    ich weiss das die frontbremse vorne ist und die heckbremse hinten ich möchte dass nur wissen weil ich mir eine neue rolle kaufen möchte für eine 1,80 rute zum spinnen für barsch und hecht deshalb die frage.Aber dann könnt ihr mir ja auch gleich mal helfen welche rolle ich nehmen soll da ich nicht so viel ausgeben möchte hab ich mir nicht die teuren rausgesucht.Also
    1. Ultracast FD von Abu
    2. Quick SLR 500 FD von Dam
    3. Catana von Shimano

    ich würde auch gerne mal Wissen welche größe mir ihr dann empfehlen würdet ich würde dann mit spinnern,wobblern,und ich werde auch die wacky-montage mal ausprobieren.Also halt alles köder für barsche oder auch hechte.
     
  6. Lasse

    Lasse Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.246
    Likes erhalten:
    0
    Vor mir gab es ja nur Heckbremsliebhaber, .... I like Frontalarm!!! :mrgreen:
     
  7. barschliebhaber

    barschliebhaber Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    aber kann mir denn jetzt jemand einen tipp geben welche rolle ich mir kaufen sollte und welche größe ?????ß
     
  8. TackleTyp

    TackleTyp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    227
    Likes erhalten:
    15
    also ich würde an deiner stelle eine rolle mit frontbremse nehmen, da bei einer heckbremsrolle die bremseinstellung erst bis auf die spule übertragen werden muss und die bremse so gerade bei günstigeren modellen wie du sie suchst oft nicht so schön arbeitet wie bei einer vergleichbaren frontbremsrolle. sprich ich würde heckbremsrollen wenn nur im qualitativ hochwertigerem bereich fischen.
    und das man schlecht an die bremse kommt im drill bei einer frontbremsrolle halte ich für augenwischerei!
    was deine genannten rollen angeht ersteinmal zur größe...ich würde dir eine 2500er größe empfehlen da so kurze ruten meistens besser damit ausbalanciert sind und du genügent schnurfassung hast, auch für leicht kräftigere schnüre, welche du evtl. fürs hechten fischen möchtest.
    damit fällt eine 500er dam für mich weg,hatte genau dieses model schon mal in der hand bzw kurz gefischt und kann sagen das es eine nette rolle für den preis ist aber für dich zu klein.
    zu den anderen beiden kann ich dir leider nichts sagen. dein preislimit scheint ja so um die 30 euro zu liegen...wenn du viell etwas mehr ausgeben würdest, finden sich bestimmt noch deutlich bessere modelle.

    gruß lucas
     
  9. barschliebhaber

    barschliebhaber Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    ok dann brauch ich eine Entscheidungshilfe für die 2 übrigen Rollen.
    1.Ultracast FD von Abu
    2.Catana von Shimano
     
  10. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    147
    Ort:
    Berlin
    Shimano Exxage und gut is fürn Anfang. Nimm nichts billigeres , daß lohnt gar nicht.

    Gruß M.
     
  11. Cobe

    Cobe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Rheinhessen
    Ich fische die Exage 3000, gute Universalgröße und vor allem gute Rolle. Die Catana kenne ich in der 2500 Größe aber die ist lange nicht so stabil.
     
  12. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    ...aber nicht für eine 1,80m Barschrute!
    Ich für meinen Teil fische solche Ruten fast immer mit 1000er Rollen, es kommt halt auch ein Stück weit auf die Rute an - gib doch mal genauere Daten.
     
  13. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Das ist wohl Geschmackssache. Ich fische auf Barsch am liebsten 2500er Rollengrößen, aber wohl auch nur weil ichs gewohnt bin. 1000er finde ich schon sehr klein, vor allem wenn er damit auch noch auf Hecht angeln will. also kleiner als 2000 würd ich nicht raten.
     
  14. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Alle Angaben die bisher zur Größe gemacht wurden sind doch Schüsse ins Blaue, so lange vom Fragesteller nichtmal ne weitere Angabe zur Rute kommt als 1,80 und Barsch und Hecht.
    Wurfgewicht und/oder Köderspektrum wären da ganz hilfreich.
    Alles andere ist Rätselraten und führt doch zu nüscht...
     
  15. barschliebhaber

    barschliebhaber Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Themen:
    6
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Das Wurfgewicht der Rute weiss ich nicht,weil sie nicht auf der Rute angegeben ist. Ich Fische mit der Rute mit mittelgroßen und kleinen Wobblern,Spinnern,und gummifischen so 6cm und kleiner.Ich hoffe das reicht zur genaueren Hilfe für meine Rollenauswahl.
     

Diese Seite empfehlen