1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Unterschied Structure Scan & DownScan Imaging

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von lohmann, 17. April 2013.

  1. lohmann

    lohmann Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Themen:
    11
    Beiträge:
    569
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    City West
    Hallo Gemeinde,

    kann mir einer den Unterscheid zwischen Structure Scan und Down Scan näher erklären?
    - Lohnen sich die fast € 600,- Mehrkosten für Structure Scan?
    - Werden beim DownScan die Geberdaten einfach nur interpoliert?

    Wir wollen das Bootsecholot upgraden und schwanken zwischen den beiden Funktionen und natürlich zwischen den Mehrkosten hin und her.
    Echolot würde fast ausschließlich (bis auf wenige Ausnahmen) im Binnenbereich Berlin/Brandenburg eingesetzt werden.

    Danke und Grüße
    lohmann
     
  2. Fabolous

    Fabolous Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eltville am Rhein
  3. Jan

    Jan Dr. Jerkl & Mr. Bait Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    401
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mal anders gefragt: Hat jemand Erfahrung mit dem HDS-7 Gen2 Touch oder dem Elite 7 HDi oder am besten mit beiden? :wink: Gibt's Erfahrungen zur Qualität der jeweiligen Bildgebungstechnologie?
     
  4. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
  5. Jan

    Jan Dr. Jerkl & Mr. Bait Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    401
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke, interessanter Link!
     
  6. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    12
    Ort:
    Tittmoning
    Ganz einfach erklärt, hat Downscan den gleichen Abdeckungsbereich wie ein herkömmliches Echolot. Es ist ja auch in beiden Geräten, sowohl HDS Touch, als auch im Elite 7 HDI beinhaltet. Beim Elite 7 HDI ist dazu nur ein Geber erforderlich, der beide Funktionen bedienen kann. Das HDS Touch kann mit dem Standardgeber nur die normale Echolottechnik bieten, mit dem SS-Geber beitet es dann zusätzlich Downscan und Sidescan. Der Geber ist allerdings nicht ganz billig.

    Die Broadband-Technologie (das, was man landläufig als Digitaltechnik bezeichnet) beherrschen beide Echolote gleichermaßen. Die Bedienung ist beim Touch allerdings endsgeil, weil du eine Karte z.B. einfach mit dem Finger verschieben kannst. Beim Elite musst du dies mit dem Steuerkreuz etwas umständlicher und zeitaufwändiger machen.

    Das HDS Touch beherrscht normale Echolottechnik, Downscan und Sidescan. Sidescan geht links und rechts von Boot seitlich raus, ergänzt bzw. erweitert also den erfassten Kegel des Downscan nach links und rechts um einen Bereich von z.B. jeweils 50 Meter.

    Wenn du an einem Ufer entlang fährst, dann bekommst du mit normalem Echolot deinen Kegel von z.B. 60 Grad, also am Boden etwa den Durchmesser entsprechend der Tiefe. Downscan deckt beim entlangfahren den selben Bereich ab, aber du hast eben eine Art fororealistische Darstellung von z.B. überfahrenen Bäumen.

    Mit Sidescan wirst du auch die Uferstruktur erkennen können. Für das Erkennen von Fischen ist die normale Echolottechnik nach wie vor besser, als Side- oder Downscan.
     

Diese Seite empfehlen