1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Ungewöhnliches Fressverhalten

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von mypanic, 4. März 2013.

  1. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    Moin Männer,
    Kurz zum Gewässer,ich befischen einen kleinen Fluss mit einem recht guten Barschbestand. Futterfische sind dort zu 90% kleine Ukkies. Da die kleinen im Licht ja bekanntlich ziemlich bläulich wirken dachte ich mir das blaue Köder dort doch der Renner sein müssen...weit gefehlt. Es geht alles außer Blau.
    Besonders ist es mir am Beispiel Squirrel in Ablette und Ayu aufgefallen.
    Stundenlang peitschte ich den kleinen blauen durch Wasser, ohne Erfolg. Der Wechsel auf Ayu brachte dann sofort Fisch. Bläuliche Gummis werden komplett verschmäht, Motoroil und grünliche Töne gehen immer.
    Nimmt man Würmer oder andere Gummikreaturen bleibt man auch nie Schneider!
    Kurzum...sind euch auch Fälle oder Gewässer bekannt in denen die Köder die den Beutefisch am besten imitieren auch links liegen gelassen werden? Oder wie könnt ihr euch sowas erklären?
    Bin gespannt auf andere Erfahrungen

    MfG Marc
     
  2. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    -deine Erfahrung kann ich bestätigen, wenn auch nicht ganz so krass( bei mir fingen diese Blautöne-Ablette/von Illex und Aurora Black-das Pendant von LC) eindeutig schlechter als viele andere Farben.
    Habe ich deswegen aussortiert. Aber! ich weiß von Angelfreunden, daß diese Farben in anderen Gewässern top sind. Ist also eindeutig Gewässerabhängig.

    -erklären?, kann ich das auch nicht. Vielleicht wird trotz der "perfekten" Farbimitation die Kopie von den Stachlern erkannt....ein andersfarbiger aber schon wegen des krassen Unterschieds zu den Beutefischen(hier Ukleis) attackiert?!
    Wir werden es nie rauskriegen ohne die Stachler zu fragen...

    Tip: Bevor du dich von Ablette verabschiedest, färbe mal bei deinem Sqirrel den Bauch orange ein und gib ihm nochmal ne Chance!
    Berichte dann mal obs was gebracht hat. Ich bin vorsichtig optimistisch.

    TL Barza
     
  3. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    Du denkst also die Farbkombo Blau/Orange ist besser?
    Hast du nen Tipp zum färben oder klappt das mit normalen Edding?
     
  4. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    Zum Probieren reichts auf jeden Fall mit einem normalen Edding. Sollte die Sache funzen, kann man dann immer noch mit Klarlack, zwecks Dauerhaltbarkeit überlackieren.

    Interessant ist übrigens, daß in "meinem" Gewässer die von der Grundfarbe vergleichbaren Ghost Wakasagi(illex) und Ghost Minnow(LC) sehr gut gehen.

    Vielleicht wäre das auch mal einen Versuch bei dir wert :wink:
     
  5. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Das mit der Farbe Ablette kenne ich. Hab auch erst gedacht dass die sehr gut sein muss aber leider wurde ich enttauscht. Wohingegen die Farbe ayu bis jetzt an jedem see ihren fisch gebracht hat. Finde das mit den ganzen Wobblerfarben ist eh nur geldabschneiderei in erster linie soll damit meiner meinung nach der angler und nicht der fisch gefangen werden. Bis jetzt lag ich mit gruenen oder braunen Koedern noch nie verkehrt. Ich mach das immer so ich kaufe 2 sehr natuerliche Farben und eine Rotgelbe Schockerfarbe.
     
  6. GoWild

    GoWild Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    167
    Likes erhalten:
    1
    Ich denk das könnte damit zu tun haben, dass die Wahrnehmung der Farben zwischen Mensch und Fisch sehr unterschiedlich ist.
    Silberne Fische erscheinen für andere Fische unter Wasser nicht etwar silber glänzend ( Biologisch betrachtet wäre das sowieso Unfug), sondern reflektieren ihre Umgebung. Diesen Effekt haben sie der Guaninschicht auf den Schuppen zu verdanken.
    Ich kann mir nun denken, dass die bläuliche Note beim ablette Design diesen Effekt beeinflusst und die Räuber so misstrauisch werden.

    Versuchs mal mit Tönen in der Gewässerfarbe ;)

    edit: hab bei meinem Post mal eben die Rechtschreibung korrigiert. Der Post wurde während eines Telefonates im Büro erstellt. Hoffe mal mein gesprochenes Deutsch am Telefon war besser :D
     
  7. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Ein weiterer Erklärungsversuch wäre auch, dass der Köder aus der Masse hervorsticht. Nicht nur durch uU differentes Bewegungsverhalten, sondern auch durch die Optik. In einer Herde Schafe sticht eben das Schwarze sofort heraus...
    ...trifft aber evtl bei misstrauischen Fischen nicht zu...

    Ich habe ehrlich gesagt die besten Erfolge allgemein mit Kukö´s gemacht, die eher einen transparenten Charakter haben mit irgendeiner Grundfarbe. Oder welche, die eher dunkler sind. Mit so´nem Chrom-Zeugs hatte ich bisher nie so richtich Erfolg; mag an den eher klaren Gewässern zu tun haben, die ich in der Regel befische, oder auch am Vertrauen in den Köder, dass er dann einfach deutlich weniger im Wasser is...oder an dem was GoWild meint...
     
  8. effzett

    effzett Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also die letzte Umfrage unter Barschen hat ergeben: "Blau? Sehe ich ganz anders...".
    Nee, mal ehrlich, die führen bei mir auch eher ein jämmerliches Schattendasein in der Box. Abstimmung auf Gewässerfarbe, Bodenfarbe und gelegentlich ne Schockfarbe scheinen doch mehr Fisch zu bringen. Und Transparentes besonders im Frühjahr allemal!
    Versuch auch mal "American Shad", gibts bei den Pointern von Lucky Craft.
    Gruß
    effzett
     
  9. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Bei mir läuft Ablette gut , mal mehr mal weniger. Mat Tiger läuft auch mal so mal so. American Shad hingegen hat gegen Ghost Blue Shad oder Herring nie Sonne gesehen. Abgeschafft , fast alle...! Ayu ist in weniger sichtigen Gewässern definitiv gut oder besser , in klareren sind gerade bläuliche Dekos wie Wakasagi oder Ablette top bei mir. Mein DD Chubby in Bone z.b. fing irgendwie nix rechtes , da hab ich ihm den Rücken schwarz angemalt , jetzt flimmert der kleine Scheißer durchs Nass wie ein kleiner Blitz und fängt bisweilen wie bescheuert. Bei den Illex Dekos habe ich eine gewisse Alterung der Farben immer als fangfördernd empfunden. So etwas nachgedunkelt und ermattet schienen sie mir sehr viel natürlicher als out of box.

    Grüße Morris
     
  10. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Was ich bis jetzt auch noch festhalten kann ist dass bei mir Schockfarben wie Mat Tiger Firetiger und wie sie nicht alle heissen bis auf Bone alle versagt haben.
    Einzig und allein Bone faengt bei mir teilweise sogar recht gut kann ich also als Schocker nur empfehlen.
     
  11. GoWild

    GoWild Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    167
    Likes erhalten:
    1
    Bone is für mich keine Schockfarbe, da weiß in trüben Gewässern die gewässerfarbe annimmt( für Fischaugen). Is evtl auch die Erklärung weshalb Bone bei dir als einzige "Shockfarbe" fängt.
     
  12. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Sei sparsam mit dem Lack...zuviel davon oder die Köder nur ins Glas getaucht, kann aufgrund des erhöhten Gewichtes den Lauf beeinträchtigen (insofern man quirlige Köder will) ;)
     
  13. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Gott sei Dank haben Squirrels keine Fingernägel , Glück gehabt.. :wink:

    Grüße Morris
     
  14. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Doch, haben sie...recht lange sogar mitunter ;)

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen