1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Unauffälliges Stahlvorfach oder alternativen

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Varly, 29. Juli 2015.

  1. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schaumburg
    Hi

    Nachdem ich beim Möhneseetreffen erst richtig angefangen habe zu Fangen nachdem ich mein Vorfach unauffälliger gestaltet habe wollte ich euch fragen was ihr als Vorfachmaterial nutzt wenn es möglichst unauffällig und Hechtsicher sein soll?
    Mit der SuFu habe ich nur ältere Threads gefunden und da der Tacklemarkt immer mal wieder was neues raushaut hätte ich gerne ne aktuelle Antwort.

    MFG
    Basti
     
  2. Fischer Hans

    Fischer Hans Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    563
    Likes erhalten:
    304
    Ort:
    Herford / OWL
  3. LuziferXP

    LuziferXP Angellateinschüler

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
  4. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    975
    Likes erhalten:
    379
    Ort:
    Berlin
    Mahlzeit

    Zum Barschangeln nehme ich 8lb Titan. Das wird geknotet und ich finde es super unauffällig.
     
  5. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Ich bevorzuge auch dünnes Titan, vor allem die Haltbarkeit sagt mir sehr zu.
    Normales Stahl nutze ich eigentlich gar nicht mehr außer in Nylon Ummantelt, allerdings brauchen wir hier nicht von unauffällig reden

    Gruß
    Marcel
     
  6. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
  7. Varly

    Varly Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Themen:
    20
    Beiträge:
    223
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schaumburg
    Danke für die Antworten.
    Da werde ich wohl mal nen bsichen was kaufen und testen.
     
  8. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.308
    Likes erhalten:
    586
    Ort:
    die Maus...
    Dünnes Titan von Knot2Kinky und Boa (bisher hält beides gut). Dünnes AFW-Vorfach vom Gerlinger lässt sich auch perfekt knoten. Und wenn Einfachhaken ohne Widerhaken an Ködern in Barschgröße zum Einsatz kommen, gerne auch einfach Fluo.
     
  9. chrix

    chrix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Juli 2011
    Themen:
    65
    Beiträge:
    415
    Likes erhalten:
    106
    Ort:
    Freiburg
    Ich nutz das gute alte Drennan 7 STRAND PIKE WIRE in 5,4 Kg. Das kost nicht die Welt und ist absolut Haltbar und auch dünn genug.
     
  10. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    395
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Erde
    Dünnes Titan von Finntastic in 5,4 kg(Einhänger aber wechseln....der taugt nüscht) und !!!zwischen Hauptschnur und Titan immer 2 m FC......das sollte meiner Erfahrung nach ausreichend sicher, und ausreichend unauffällig sein.
     
  11. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    395
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Erde
    Ich hatte auch mal eins von denen gekauft.....weiß nicht mehr welches es genau war, aber es war dehnbar!! Das hat mir absolut nicht gefallen und ist nach dem 2.Bruch wieder aus meinem Tacklesortiment geflogen.

    Ich glaube das Knot2kinky war´s.....bin mir aber nicht sicher.
     
  12. Kaprifischer1973

    Kaprifischer1973 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    447
    Likes erhalten:
    24
    Das Knot2Kinky ist dehnbar.
    Mir gefällt es. Zumindest in 15 und 25lb.
     
  13. Joseph

    Joseph Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    395
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Erde
    Ich hatte zum Barschangeln das dünnste......hatte um die 10 lb. Iss mir einmal im Drill, und einmal beim Auswurf gerissen.......danach hab ich´s dann weggehaun. Halten musses!!
    Das Finntastic hat nun in 3 Jahren kein einziges mal geschwächelt.
    Hatte auch noch das dünnste Terminator-Titan in Gebrauch.....auch zu empfehlen. Da das aber zum Selberbaun ist und das Finntastic zum fast gleichen Preis fetig ist......siegte die Faulheit weil es, >>wie selbstgebaut<<, sehr gute Qualität ist.:wink:
    Ich hatte auch noch mal´n 7-Strand-Titan von Quantum kurz in Gebrauch......sehr flexibel, aber die Haltbarkeit war auch nicht zufriedenstellend.
     
  14. felix81

    felix81 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    202
    Likes erhalten:
    15
    Ort:
    Freiburg
    Mach ich ganz genauso.
    Ich knote das Zeugs dann direkt ans Fluo. Mit ein bissle Sorgfalt beim knoten hällt das bombe.
    Noch unauffälliger geht eigentlich nur noch mit Fluo direkt.
     
  15. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    Berlin
    Jepp, knote 1*19 Flexonit an das FC und der Snap wird ebenfalls geknotet. Mache es etwas länger und kürze dann noch ein bis zweimal. Dann ist es fertig und wird komplett getauscht.
    4.5 kg und 6 kg reicht eigentlich für alles bei Barschruten. 6kg nur wenn überwiegend dicke Hardbaits oder Hechte eingeplant sind.

    Grüße Morris
     
  16. Heiko72

    Heiko72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    252
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Havelland
    Wat für Knoten verwendest du?
     
  17. Blondie

    Blondie Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Dünnes Flexonit! :)
     
  18. mk209

    mk209 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Juli 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Markkleeberg
    Also ich verwende auch dünnes Flexonit. Entweder 7x7 mit 6,8kg oder 1x19 mit 4,5kg glaube ich.
    Das wird dann direkt an die Hauptschnur gebunden oder eben an den Snap bzw. Wirbel getwizzelt.

    MFG
    Micha
     
  19. Airwalker

    Airwalker Gast

    Ich wollte meine Stahlvorfächer nun auch alle selber machen aus FLEXONIT.
    Welche Stärke würdet ihr mir fürs Barschangeln empfehlen also von 35mm bis 65mm Hardbaits, Hechte sind wenig vorhanden will aber eine gewissen Schutz haben wenn doch zufällig einer beißt. Lohnt sich da Stahl oder doch lieber Flurocarbon? 7x7 oder 1x19?
    Welches würdet ihr mir fürs Gufi angeln bis 5er Gummis und 90mm Hardbaits empfehlen?
    gruss Lukas
     
  20. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.163
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    Berlin
    FC /Stahl : Grinner(FC 5 , Stahl 3-4) , Snap / Stahl : dreifacher Überhandknoten , der(!!!) kurz angezurrt , dann vorsichtig zugeschoben und danach(schrittweise) erst zugezogen wird. Immer eine Zugprobe machen an zugeknallter Bremse(Snap zwischen Zeige und Daumennagel klemmen und ziehen wie ein Meterbarsch :wink:) , und wenn das gut , dann hält der definitiv.


    Grüße Morris
     

Diese Seite empfehlen