1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Umbau auf Einzelhaken

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von TinAleX, 22. Januar 2012.

  1. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Sers Leute,

    Winterzeit ist Zeit zum Nachdenken....und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich bzw die Fische die ich die letzten Jahre gefangen habe alle samt sehr viel Glück hatten. Da ich mein Glück jedoch nicht überstrapazieren möchte werde ich meine Twitchbaits alle auf Einzelhaken umbauen und zwar komplett. Ich fische vor allem schlanke Twitchbaits ala Rudra Vision X rap slender pointer und auf barsch sind es squirrel usw.
    Soll ich alle Haken tauschen oder nur den letzten wie im Bericht auf der BA startseite?
    Welche Hakengröße soll ich wählen damit die köder ihre schwimmeigenschaften nicht verlieren?

    Danke

    AleX
     
  2. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Gute Frage, ich glaub um das wirklich richtig zu machen kommste da nicht an einem Bastelabend mit Briefwaage und verschiedenen Einzelhaken vorbei.
    Denke nur so kriegste das für verschiedene Köder gebacken dass die danach auch noch suspendern u.s.w
     
  3. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Also ich habe festgestellt, daß die Erfolge mit Einzelhaken denen mit Drilling nicht nachstehen. Der Fisch versucht ja, seine Beute festzuhalten. Beim Anhieb kann der Körper des Köders da schon mal rausrutschen, aber der Kiefer-Schließreflex läßt eigentlich den Haken fast immer greifen. - Und dann meist nicht hinten im Rachen, sondern mehr im Lippenbereich, was besonders den Untermaßigen sehr zugute kommt...
    Und das Gewicht bei Suspendern kann man zur Nor auch mit ein bissel Tungsten-Knete (gibt´s auf jeden Fall bei der Karpfenabteilung) nachregulieren, weil sehr schön dosierbar.
     
  4. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Man braucht keine Briefwaage,wenn man die Tungstenknete zum Nachbeschweren nimmt.Wenn mann die Wobbler zu Hause fertig austariert,nimmt man einfach nen Eimer Wasser,Schnur und Karabiner wie auf der dafür vorgesehenen Spinrute,hängt den Bait nach dem Hakenwechsel ein,macht was von der Tungstenpaste um die Öse des Bauchdrillings und läßt das Teil im Eimer schwimmen.Ob noch was von der Paste dran oder wieder ab muß siehst du ja dann.Schwimmwobbler kannst du so auch zu Sinker oder Suspender umswitchen.

    ACHTUNG:COPYRIGHT BEI KLAUSI DEM ALTEN BARSCHZOCKER :D :D :D
     
  5. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Oder halt mit verschieden großen Sprengringen und Haken herumprobieren, bzw. mit unterschiedlichen
    Drahtdicken bei den Einzelhaken und Sprengringen, sowie mit der Anzahl der Sprengringe. Man kann z.b.
    den Sprengring vorne an der Nase des Köders (wenn vorhanden) weglassen, oder an der Bauchöse
    einen zusätzlichen anbringen, ohne dass sich das Schwimmverhalten zwangsläufig verschlechtert.
     
  6. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Mal was anderes, welche Zange benutzt Ihr um die Sprengringe zu öffnen?
     
  7. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
  8. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
  9. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Meistens gar keine. Geht auch mit dem Daumennagel... Wenn alles nix nützt, muß eine kleine Flachzange oder Klemmschere ran.
     
  10. raubfischer2

    raubfischer2 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    260
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    passau
    der stolli ist ja etwas teuer bei der zange,gibts beim fishingtackle.de für 12.95 euronen
     
  11. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Würdet ihr jetzt wie im Bericht nur den letzten oder direkt alle Drillinge wechseln?
     
  12. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Alle

    EDIT: Und zu der suspending Geschichte... Von Sebile gibts die Soft-Weights-Teile zum auf den Haken schieben...

    Bei der Hakengröße 1/0 und 2/0 sind 18 stück mit 0,5g dabei, bei den 3/0 und 4/0 sind 18 Stück mit 0,6g dabei und bei den 0/5 und 0/6 sind 18 mit 0,9g dabei.... und wenn man kleine Wobbler hat und weniger Gewicht braucht, kann man Tungsten-Rig-Schlauch nehmen... der bringt zwischen 7-19g pro Meter auf die Waage und lässt sich dann zum Feintuning zurechtschnippeln und ebenfalls auf den Hakenschenkel schieben...

    SEBILE SOFT WEIGHT SYSTEM

    TUNGSTEN RIG TUBE

    Achso.. und im letzten Raubfisch klopfen se Schrotblei platt und kleben's drunter... find ich aber nich so schick, wird aber warscheinlich ziemlich gut Funktionieren. Und wenn man große Wobbler hat, bleibt einem wohl auch fast nichts anderes übrig...
     
  13. raubfischer2

    raubfischer2 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    260
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    passau
    hallo,würde alle beide wechseln,habs im bach probiert und keine neg erfahrungen gemach,die großen bleiben hängen und die kleinen,naja die kann man verkraften
     
  14. Bulettenbär

    Bulettenbär Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo,
    ich würde gerne die ursprüngliche Frage etwas ausweiten. Wie ist die Bissausbeute bei großen Wobblern mit Einzelhaken? Also alles zwischen Salmo Perch 14 und großer Grandma. Quasi alles ab Drillinge 3/0. Vorallem Wobbler mit 3 großen Drillingen fische ich nicht mehr. Da war beim Schleppen auf Hecht teilweise sehr traurig. Würde gerne auf Einzel oder Zwillingshaken umsteigen.

    Wie sind da eure Erfahrungen?

    Gruß,

    Björn
     
  15. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Na... wenns beim Schleppen des öfteren "traurig" war, dann hat sich die Frage meiner Meinung nach erledigt...

    Ich hab noch keine so großen Köder und keine Ausrüstung dazu... aber ich werde definitiv nur Einzelhaken fischen, wenn ich mit den Bigbaits anfange... Und wenn nur die Hälfte hängen bleiben würde, wär mir das mal gerade Latte... Kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen.

    Und es war egal was ich gefischt hab, sobald ich Drillinge dran hatte, war's oft traurig. Bei kleinen Twitchbaits, als auch als Stinger bei Gummifischen. Die hab ich auch schnell wieder abgeschafft. Entweder er nimmt sich den Gummifisch volley und bleibt hängen oder er lässts bleiben :wink:

    Vermutlich fang ich deswegen weniger... kann aber keinen einzigen verangelten Fisch melden in 2011...
     
  16. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Was vielleicht interessant ist, ich habe mich am samstag ja recht lange mit Patrick Sebile unterhalten und er hats auch noch mal bei der vorführung erwähnt, er selbst fischt köder ab 15cm nur mit Bauchdrilling, also alle anderen Drillinge werden entfernt und anscheinend hat er nicht mehr aussteiger wie vorher mit dem positiven unterschied das keine drillinge iergendwo im Fisch hängen.
    Also alle jerks wobbler etc haben nur den bauchdrilling montiert, es sei denn die fische beissen wirklich sehr sehr spitz, dann käme es ab und an vor das er einen drilling ans hintere Teil montiert.
     
  17. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Ich hab auch alle meine Wobbler von 2-9cm für die Forellenfischerei in der Rur umgebaut auf 1 oder 2 Einzelhaken. Dabei kommen bei mir nur die Gamakatsu LS-2432 #6 und die Vanfook SP-41BL in Frage, weil die stabil genug sind, nicht wie die Teile, die bei den Tiny Fry´s mitgeliefert werden, und schon beim angucken aufbiegen. Gute Fische, schlechte Erfahrungen.
     
  18. lelox

    lelox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Dreyeckland
    Einzelhaken gehören bei mir zur "Gewässerzulassung" eines Köders.
    Bei größeren Hardbaits allerdings machen Drillinge mehr Sinn, da die Hakenspitzen den Körper seitlich etwas überragen sollten.
    Zu Patrick Sébile: in Frankreich sind Köder mit 3 Haken verboten.
     
  19. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Dann lässt den vorderen nach links hängen und den hinteren nach rechts?! Dann überragen die doch auch den Körper seitlich?! Weiß aber dennoch nicht ob das ausschlaggebend ist... Bei twitchbaits sind sie auch "längs" angebracht und es macht nichts... Der Haken kann ja in eine Richtung wegklappen..

    Ich werd's rausfinden wenn ich dann mal Großköder werf...


    Grüße
     
  20. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    @lelox, frankreich ist gross :) und längst nicht überall verboten, und der mann fischt definitif nicht nur in Frankreich.
    Und hier gings nicht um erlaubt oder nicht erlaubt sondern um effektivität.
     

Diese Seite empfehlen