1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

UL Parabolische Grundel Rute gesucht

Dieses Thema im Forum "Ultralight-Sektion" wurde erstellt von Camaro, 8. August 2013.

  1. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.456
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Hi,

    Mh wie soll ich es erklären gesucht wird ne Ul Spinne um die 1.80
    mit extrem Parabolischer aktion zum reinen Grundelfischen,
    bisher hab ich in benutzung ne Quantum Forellenrute die Aktion ist schon ganz gut aber kann noch ein tick besser sein. Ruten wie zb. Pulse 2-8gr geht gar nicht.

    Heute im Angelladen hab ich ne Rute befingert die schon in die richtung geht die ich suche Balzer IM 12 Karthago Felchen :?

    Hat sonst jemand ahnung von der Ecke


    gruß Camaro
     
  2. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Area Trout Ruten aus Japan wären eine Option. UL-Lämmerschwänze fürs Forellenangeln im Puff. Gehen runter bis 2 g maximalem(!) Wurfgewicht.
    Ich hab eine Trapara UL von Major Craft mit 4 g WG, sehr geil fürs extreme UL!
    Kostenpunkt so ca. 120 Euro.
    Gibts aber von vielen Herstellern.
     
  3. Brutus

    Brutus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    404
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Abensberg, Niederbayern
    Servus Camaro,

    schön noch so einen Gestörten aufgestöbert zu haben. Vor der Empfehlung, muss ich anwerben. Schließ dich uns an. Facebook => Grundelhunters Netherbavaria. Hab gesehen, du hast auch im Grundelthread schon geschrieben.... :D

    Wir, DaWeiß und ich, haben uns eine Rute für unsere Grundelfischerei gekauft und das für günstig Geld, keine 120 €. Das braucht's dafür wirklich nicht. Daiwa Megaforce Jiggerspin, 1-9g
    www.daiwa-cormoran.info/dw/de/produ...del.htm?ovs_prdrows2=10&ovs_search0=megaforce

    Drauf eine 1000er Okuma Safina Noir mit 18er Mono. Alles in Allem hat uns die Kombo nur gut um die 75...80 € gekostet und sie macht sich auf Grundel richtig gut. Auch einen ersten Hecht konnte ich mit damit kürzlich erst bändigen.

    Cheers
    Brutus
     
  4. Brutus

    Brutus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    404
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Abensberg, Niederbayern
    Ähm, auf die Rolle, auf Grund der genannten Beifangmöglichkeiten evtl. doch Geflecht im Kleinstbereich draufmachen...0,06er??? Wird ich demnächst auch machen.
     
  5. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.456
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Vielen dank für die Tipps irgendwie faszinieren mich die Felchenruten ich denke es wird ne gebrauchte Stucki oder die Kopie von Spro.

    Ja dei grundeln machen schon laune klar Barschangeln macht auch spaß aber hier in der gegend hat man nur alle 30 minuten etwa ein biss,
    das sieht beim grundelfischen schon anders aus da hat man in 30 Minuten mind. 50 Fische was aber schlimm bei den grundeln ist der verschleiß an Haken nach etwa 20 Fische ist selbst der beste Haken durch...
     
  6. Brutus

    Brutus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    404
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Abensberg, Niederbayern
    Ja, da hast schon recht mit der Grundelei. Hab ich sonst gar nichts gefangen, fang ich mir eben schnell ein paar Grundeln. :D :D :D

    Allerdings, mann muss sagen, teilweise ist es auch im Vergleich relativ schwierig, die Viechers zu fangen. Nutzen die bei uns momentan gerne als Köder auf Waller und haben uns letztens Stellen ausgeschaut, da war relativ viel Sand zwischen den Steinen in der Schüttung und außerdem waren die Steine relativ krautig bewachsen. Da hast fast nix gefangen. So kann auch Grundelfischen frustrieren. :D
     
  7. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.456
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Kenne ein Rheinhafen da fängt man nicht eine Grundelda steht auch regelrecht das Wasser aber ein paar hundert Meteraufwärts stapeln sich die kleinen wieder.
    Wie in nem anderen treath geschrieben sind die Schwarzen die geilsten aber beißen auch recht vorsichtig ich benutz aber auch recht große Haken so 12er Gamakatsu du ist das risiko recht gering das sie schlucken und sind schnell vom Haken befreit.
    Und danke für den FB tipp klasse Leute :D
     
  8. Brutus

    Brutus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    404
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Abensberg, Niederbayern
    Ich fisch Haken so zwischen 12 und 16, je nachdem, was ich dabeihab.
    Hatte noch nie ein Problem mit "Schluckern".
    Köder ist eine Einzelmade, auf's Vorfach mach ich kurz vorm Haken ein 3..4g Bleischrot und fisch das ganze relativ aktiv.
    Eine Art sehr stark vereinfachtes Carolina-Rig! :D
     
  9. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Ne penzill bis 3.5 g Wurfgewicht ist denke ich, dass was du gebrauchen könntest. Hatte sie ne zeitlang zum wackyangeln genommen auf barsch aber sie war da recht schnell überfordert wenn's in Richtung 30cm ging.
     
  10. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Er sucht doch eine mit ner extrem Parabolischen Aktion. Ich denke nicht das die Penzill da das richtige ist. Oder sollte die 3,5er doch anders sein als die restlichen Penzill`s?
    Keine frage die 5gr. macht schon bock auf Grundel. Aber extrem Parabolisch ist anders.
     
  11. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Die 3,5 fand ich extrem parabolisch
     
  12. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Ok...! Wie gesagt hatte ich noch nicht in der Hand.
     
  13. Krüppelschuster

    Krüppelschuster Gummipapst

    Registriert seit:
    12. Dezember 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    977
    Likes erhalten:
    384
    Ort:
    Berlin
    Ja also die 5g ist absolut Bretthart dagegen
     
  14. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.456
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Ich benutz pinkies so 2-3 als Köder halten sich einfach besser im Kühlschrank
    als Montage benutz ich wie du ein relativ kurzes vorfach höchstens 5cm aber kein bleischrot sondern ein Durchlaufblei von 1-2gr damit der Fisch kurz
    wegschwimmen kann und es das Tock in der Rute gibt und gefischt wird fast ausschließlich vertical von nem Wehr die Mauer runter oder unter der Rutenspitze beim Wattangeln also die max Wurfweite würd ich 5-6m sagen und eben auch sehr aktives Fischen :wink:
     
  15. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.456
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
    ok die Penzil hat ich noch nicht im auge dachte die gibt es erst ab 5gr :oops:
     
  16. olivario

    olivario Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Themen:
    0
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    13189
    Mitchell Privilege 2 ul. Habe die 1,50m 0-3 gr. Die gibt es aber auch definitiv auch in 2 größeren Längen war mir zu wabbelig.

    Das ganze geht für Nr sehr schmalen Taler, so um 30 Euro herum.
     
  17. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
  18. Brutus

    Brutus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    404
    Likes erhalten:
    38
    Ort:
    Abensberg, Niederbayern
    Alter, ich schmeiß mich weg. Grundelfischen ist echt geil bzw. fischen überhaupt. Da sieht man mal wieder, welche Auswüchse das nimmt, wenn man sein Hobby auch ernsthaft betreibt. Wir machen uns Gedanken über richtige Ruten und Rigs für's Grundelfischen, für einen Fisch, den man mit Allem auf Alles fängt. Häng eine halbe Sau an den Haken und auch da wird irgendwie eine hängen bleiben. Am Haken versteht sich!
     
  19. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.456
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Gestern mal ein vergleichsfischen mit Softgummi Pinkies von Jenzie und echten (hab die gummiteile noch mit Bioedge bestrichen) sie fangen auch Fisch aber meistens beißen sie mit nur nem Kurzen ruck und dann wird sofort losgelassen also die biss ausbeute würd ich als 1/5 bezeichnen. Lustig war von zwei fehlfängen (einen Sonnen Barsch/ ne rießige Laube) biss die Laube auf gummi. :D

    Ansonsten war es ne Spaßige Angelei wie immer und die Gesichter der Spatziergänger
    wurde immer länger wie schnell man doch im Rhein fische fangen kann ;)
     
  20. Mannheimer

    Mannheimer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. August 2012
    Themen:
    19
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    1
    Wenn die Barsche nicht laufen, montiere ich oft auf Caroline Rig um. Am 20cm Vorfach hängt dann ein 12er Haken mit einem mini Turbotail von Profi-Blinker.
    Grundeln fängt man dann im Akkord, wenn das Gerät passt. Mit meiner WFT Penzill fange ich hier deutlich weniger als mit der Reins AjiRinger.
    Letztere hat eine sehr sehr weiche Spitze und bietet der Grundel beim einsaugen kaum Widerstand. Selbst 10cm Fische biegen die Spitze hier schon erheblich. Im Rückrat ist sie jedoch schön straff, sodass auch die Power für einen großen Rapfen oder 80er Hecht drin ist.

    Ich würde für die Grundelfischerei eine Reins AjiRinger oder den Import einer Graphitleader Calzante EX mit solid tip empfehlen.
    Die Ruten kommen aus dem LightRockfishing und machen wirklich eine Menge laune.

    Hier mal ein Youtube Video von der Grün-weißen AjiRinger:
    https://www.youtube.com/watch?v=-TZfnLHVKDA

    In diesem Kanal sind noch mehr Videos von dieser Rute zu sehen.


    LG Chris
     

Diese Seite empfehlen