1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Twin Power 2015: Informationen und verfügbare Modelle

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von taxel, 16. Juni 2015.

  1. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hallo,

    hier zwei Fragen Richtung Shimano Team:

    In den ersten deutschen Shops ist die 2015er Twin Power verfügbar. Informationen dazu gibt es aber von Shimano Deutschland bist auf ein englisches PR Video im Pro Staff Corner Kanal nicht. Auch auf der Shimano DE Seite ist davon noch nichts zu lesen. Dabei ist die Twin Power doch vielen Anglern als eine sehr hochwertig Modellreihe ein Begriff. Wieso verpennt es Shimano die Modelleinführung mit Informationen zu begleiten und für ein so bekanntes Zugpferd ordentlich die Werbetrommel zu rühren?

    Die zweite Frage betrifft die Auswahl der in Deutschland verfügbaren Modelle. In japanischen Shops sind sage und schreibe ZWÖLF Modelle gelistet (siehe Grafik). Shimano Deutschland gönnt uns davon nach Auskunft eines Onlineshops ganze DREI: 2500S, C3000 und 4000HG. Zwei davon (2500 und 3000) sind auch noch weitgehend identisch, nämlich bei Gewicht, Größe, Schnureinzug und Kurbellänge. Der einzige Unterschied ist die Schnurfassung und die in Deutschland nie ausgewiesene Bremsleistung. Die 4000er hat einen Schnureinzug, der bei Shimano mit einem einfacheren Modell, der Stradic assoziiert wird. Wer zum Teufel trifft diese Auswahl? Es müssen ja vielleicht nicht alle zwölf Modelle sein (aber wieso eigentlich nicht?), aber zwei fast gleiche und eine "unübliche" sind schon eine merkwürdige Auswahl. Wie kommt es dazu?

    Ich persönlich hätte mich ziemlich sicher zu einer 3000 HGM hinreißen lassen. Welche neue Twin Power hättet ihr gern im deutschen Sortiment gehabt?

    ob9j6b4m7ff.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2015
  2. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.578
    Likes erhalten:
    683
    Ort:
    Laichingen
    Ich verstehe das auch nicht! Der deutsche Angelmarkt kann doch nicht so schwach sein oder? Wieso lässt man sich so viel Geld durch die Lappen gehen und bietet in Deutschland nicht das Gleiche an wie in Japan oder der US und A...
    Ob Johannes uns dazu wohl was sagen kann? Oder besser noch: gleich soviel Einfluss nehmen, dass die 12 Modelle auch in good old Germany verkauft werden :D
     
  3. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    424
    Likes erhalten:
    82
    ..............
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2015
  4. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Deutschland ist angeltechnisch quasi ein Entwicklungsland. Ich schätze in 10 Jahren wird man die Palette etwas erweitert haben. Jedenfalls erwarte ich das... . Wo kein relevanter Markt, da kein breites Angebot. Zahlen lügen nicht.

    Grüße Morris
     
  5. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    826
    Likes erhalten:
    474
    Ist zwar ärgerlich, aber war doch schon bei der alten TP so. Die TP11 ist gar nicht in D erschienen. Hier kommt nur der Schrott an.
    Aber ist doch innerhalb 1 Woche aus JP hier, ist ja nicht so das man nicht dran kommt. Bestelle mittlerweile alles in JP und dann gleich alle benötigten Baits mit.
    Die alte TP11 aus JP waren wirklich WELTEN zu dem was es hier gab.
     
  6. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Jepp die zu der Zeit hier erhältliche Twinpower FC wenn ich mich richtig erinnere sogar noch mit Zinkgetriebe und made in Malaysia, da war selbst die Sustain besser... Obwohl es damals sehr wertige Spinnings auch bei uns gab mit der Aspire FA und der Fire Blood ...
     
  7. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    791
    Ort:
    Berlin, Germany
    Vorab: Ich habe auf die Modellauswahl keinen Einfluss und daran wird sich vermutlich auch nix ändern. Ich bekomme bald eine 2500er zum Testen und wollte dann auch was drüber schreiben. Von einem Vorabbericht ohne Probekurbeln wollte ich absehen. Zumal es unter euch Leute gibt, die sich wesentlich besser mit der Rollentechnologie auskennen als ich. Ihr wisst ja teilweise über jedes einzelne Kugellager Bescheid. Ich muss ehrlich sagen: Das interessiert mich eigentlich nicht. Mich interessiert, wie sich das angelt. Insofern kann ich auch nur einen Teil der Bedürfnisse erfüllen. Vielleicht ist so eine Technikfreak auch eine Lücke, die wir noch schließen müssen.

    Ich habe mich selber noch gar nicht schlau gemacht, was die Modellauswahl angeht. Aber ich kann das gern mal tun. Und ich kann heute mal versuchen, so viel wie möglich herauszufinden und das dann heute oder morgen auf die Startseite zu schieben.

    Im JDM-Katalog ist die Bremskraft übrigens für jedes Modell angegeben.
     
  8. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    791
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich habe mal nachgefragt. Offiziell kommen die neuen Twinpowers erst zum Saisonstart 2016 (September). Deswegen wird jetzt auch nicht jetzt schon voll auf die Kacke gehauen. Die neuen Kataloge sind ja noch nicht mal getextet. Einzelne Shops verkaufen vorab schon ein paar Modelle. Ich melde mich, sobald ich alle Infos beisammen habe und Shimano mir grünes Licht gibt.
     
  9. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hallo Johannes,

    Danke für die Rückmeldung. Es wäre schon mal interessant etwas über die Hintergründe zur Modellauswahl zu erfahren. Macht sich da echt einer Gedanken und gibt es Überlegungen, welche Modelle sich hier gut verkaufen könnten? Oder gibt es irgendeine 2500, 3000, 4000 weil das schon immer so war? Redet da die Zentrale in JP mit oder kann Shimano DE bestellen, was sie wollen, vorausgesetzt das ...?

    Die Technik im Inneren interessiert mich auch eher am Rande. Da vertraue ich einfach darauf, dass Shimano etwas adäquates in der jeweiligen Preisklasse verbaut.
     
  10. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    791
    Ort:
    Berlin, Germany
    Die Modellauswahl wird immer europaweit getroffen. Da setzen sich die Vertreter der Länder an einen Tisch und entscheiden dann, welche Modelle rangeschafft werden. Das Problem ist: Wenn 2 Barsch-Alarmer aufschreien, weil sie ihr Wunschmodell nicht bekommen, kann Shimano da nicht drauf reagieren. Die Firma muss immer einen ganzen Schwung aus Japan/Fernost herkommen lassen und der muss sich dann verkaufen. Einzelne Händler können aber auch einzelne Modelle bestellen (Großbestellung). Es ist also nicht ausgeschlossen, dass es dein Wunschmodell irgendwo geben wird. So kleinteilig kann Shimano selber aber nicht planen.
     
  11. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Superservice, danke Johannes. Das ist doch mal eine Auskunft! Die Methode finde ich jetzt zwar nicht prickelnd, aber immerhin weiß man nun, wie der Hase läuft.

    Das verstehe ich schon. Aber es gibt doch genug Leute, die ihr Wunschgerät importieren. Das betrifft weiß Gott nicht nur Shimano sondern auch andere Premiumhersteller. Wenn man in den einschlägigen Foren unterwegs ist, bekommt man das ja mit. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass es sich nicht lohnt den Markt offiziell zu bedienen. Gerade wenn man weiß, dass es um ganz Europa geht, wünscht man sich, dass die Importeure mehr aus dem Knick kommen. Der Shimano JDM Katalog oder die MB Aktion von dem einen großen Wettbewerber waren ein guter Anfang. Hoffen wir mal, dass es so weiter geht!
     
  12. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Hab gerade die neu TP aus Japan als 3000er XG gekurbelt. Okay, aber nicht sonderlich beeindruckend - sehr schlicht gehalten...krasse Bremse. Dachte, sie käme näher an die Vanquish ran. In bezug aufs Kurbelgefühl fand ich die 'neue' Complex CI4+ z.B. smoothiger und genauso gut verarbeitet.
     
  13. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Eine XG mit 6,4 : 1 läuft nun mal anders als eine Vanquish mit 5,2 : 1. Außerdem ist es noch mal eine andere Preisklasse. Welche Complex hast du gekurbelt: S oder HGS?
     
  14. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Schon klar, dennoch erinnert sie eher an die alte Complex. Ich habe jetzt die S als F6.
    Merkwürdig sind auch leichte Schleifgeräusche, die sich hoffentlich nicht verstärken, aber bei der Qualitätskontrolle hätten auffallen müssen?!
    Zudem wundert es mich, dass sie den Anlaufwiederstand nicht reduzieren konnten - bekommt Daiwa ja auch bei den HG's hin.
     
  15. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Anlaufwiederstand beim ersten Trockenkurbeln ist bei jeder neuen Reel höher da such das Fett erst einmal verteilen und wegdrücken muss.
    Und eine hoch übersetzte Rolle mit einer normal übersetzten zu vergleichen hinkt auch .
    Alle Daiwa Reels mit Mag Sealed weisen am Rotor ein leichtes Schleifgeräusch auf dazu findet man 100erte Threads.
    Ich finde die neue Twinpower schon allein deswegen interessanter da der Schneckenantrieb wie bei der Stella in Richtung Rollenfuß verlegt wurde,
    Vom optischen her finde ich aber noch immer die aggressive Optik der neuen Exist einfach nur hammer
     
  16. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.369
    Likes erhalten:
    1.484
    Ort:
    Berlin
    Die Endkontrolle übernimmt doch mittlerweile der Endverbraucher. Bei Bedarf wird einfach ausgetauscht - ist nur blöd, wenn hierfür zweimal 10.000 km zu überwinden sind.
     
  17. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    Hi Boris,

    welche Qualifikationen hast du im Qualitätsmanagement und bei welchen Firmen hast du dabei nachprüfbares Wissen?
     
  18. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.369
    Likes erhalten:
    1.484
    Ort:
    Berlin
    QM wird in der Regel vom Schreibtisch aus betrieben - bedeutet, dass lediglich darauf geachtet wird, dass die einzelnen Arbeitsschritte eingehalten werden. Alles andere erscheint mir etwas aufwendig - schließlich handelt es sich nur um eine Rolle.

    Oder kannst du dir vorstellen, dass an jeder einzelnen Rolle vor Auslieferung 'ne halbe Stunden gekurbelt wird, wie es der Endverbraucher voller Vorfreude vor dem ersten Fischen macht.
     
  19. taxel

    taxel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Frankfurt Main
    QM kann man bei Wikipedia nachschlagen. Wie das bei Shimano umgesetzt wird, entzieht sich natürlich meiner Kenntnis. Ich habe nur gefragt, weil ich deine Aussage mit "Endkontrolle durch Endverbraucher" sehr pauschal fand und wissen wollte, ob du mehr Informationen hast.

    Hier begibst du dich aber auf das weite und unsichere Feld der Mutmaßungen. Und mit der Einstellung wird man bestimmt nicht zum Weltkonzern und Premiumhersteller :wink:
     
  20. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.369
    Likes erhalten:
    1.484
    Ort:
    Berlin
    Selbstverständlich beruht meine Einschätzung auf Mutmaßungen, schließlich bin ich bei dem Prozess nicht dabei.

    Aber selbst bei Mercedes & Co stehen mitunter Werkstudenten am Band.

    Ich kann auch nachvollziehen, dass man bei einer >200€-Rolle ein einwandfreies Produkt erwartet und das trifft in 99% der Fälle sicherlich auch zu - aber in 1% sicherlich auch nicht. Und in dem Fall ist ein Austausch des Produktes über eine Distanz von zweimal 10.000 km natürlich blöd. ;)
     

Diese Seite empfehlen