1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Tuning-Kurbel für Shimano Twinpower (jap.Modell)

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Börnie, 30. Oktober 2007.

  1. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo zusammen!

    Bin auf der Suche nach einer Tuning-Kubel für ne jap. TwinPower 1000.
    Weiss jemand wo man so eine bekommt?

    Bei PLAT würds für die grösseren Modelle eine geben - für die 1000er hab ich aber im Netz nichts gefunden.

    Schon mal Danke im Voraus!
     
  2. FISH-DUDE

    FISH-DUDE Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Themen:
    30
    Beiträge:
    607
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkercity
    Kann ich Dir leider auch Nix zu sagen, aber wenn du was gefunden hast sag mal Bescheid bitte ;-)

    Beste Grüße.
     
  3. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hab jetzt mal bass.jp per Mail angeschrieben - bin schon gespannt...
    Die Dudes von TT hüllen sich auch in Schweigen.

    Auch Probleme mit dem Knauf an der Kurbel??? :roll:
    Ab der 2000er gibts welche bei PLAT!
     
  4. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Hey goddamed Dude!

    Von ZPI gibts die "MR-45SB-S" - leider hab ich noch keinen englischsprachingen Shop gefunden, wo man die auch bestellen kann.
    Kannst mir ja bei der Suche helfen!!!
     
  5. sepp

    sepp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    94474 Vilshofen an der Donau
    hi börnie,

    willst du echt 70-80 steine für ne kurbel hinblättern?

    grüsse

    sepp

    hab mir für die antares und die steez anständige 90er geholt war aber schon extremst an der schmerzgrenze.
     
  6. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Tja, entweder ne gescheite Kurbel für die ansonsten sehr gute TwinPower holen oder die TP verticken und ne Certate holen. Da ist die Kurbel weniger Stress...
     
  7. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Das klingt nach einem vernünftigen Plan :wink:

    Ich kann mir nicht vorstellen daß eine neue Kurbel bei der TP viel bringt, die quasi direkt ins Getriebe geschraubten Kurbeln der "Real Four" Daiwas sind einfach besser.
     
  8. schroe

    schroe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rinteln/Nds.
    Hi Albi,
    da stimme ich dir 100% zu.
    Ich denke, aus dem Grunde haben auch die Japan Twinpower Modelle eben genau diese, ins Getriebe geschraubte Kurbel. :wink:

    Warum die Euro TP FA/FB (scheinen ohnehin ganz andere Rollen zu sein)das nicht haben, ist mir nicht erklärlich. Die F Modelle waren damit noch ausgestattet.
    Fireblood und Stella ebenfalls.

    Mir pers. gefällt die JP TP besser als die Certate.
    Burn77 hat bei der 1000er Spiel im Kurbelknauf, nicht in der Kurbel.
     
  9. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Genau deshalb hab ich mir die TP ja auch in Japan geholt und nicht bei uns.
    Das Spiel ist auch nur im Kurbelknauf.
    Hab von bass.jp und plat auch schon Antworten auf meine Anfragen bekommen. Leider wollen die mir nur Originalteile andrehen. Hoffe ich muss die TP jetzt nicht durch ne höherwertige Daiwa ersetzen und bekomm vielleicht von irgendwo noch ne passende ZPI-Kurbel.
     
  10. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    Oha, von dem Unterschied zwischen den Twinpowers wußte ich nix (ich kenn zwar viele Spinner, aber keiner war bisher verrückt genug eine TP in Japan zu kaufen :wink: )

    Meine Nippon Stella FA hat auch Spiel in der Kurbel... Trotz Getriebeverschraubung.
    Ich, für meinen Teil, werde mir so schnell keine Shimano Spinnrolle mehr kaufen.
     
  11. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Shimano hat übrigens meistens Spiel - auch bei den Baitcastern ;) (würde ja gerne "immer" sagen, aber habe das komplette Shimano-Lineup noch nicht durchgefischt...) Daher:

    DAIWA 4real


    Musste mal gesagt werden... :lol:
     
  12. albrecht

    albrecht Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    543
    Likes erhalten:
    1
    ABER Shimano Baitcaster laufen erheblich weicher als alle Daiwas, beim werfen sieht's anders aus.

    Aber für's Grobe gibts nichts besseres als Shimano Conquests.

    Wer sich auf eine Marke fixiert ist selber schuld.

    Mir tun die Profis die von Quantum oder ähnlichem gesponsert sind richtig leid :wink:
     
  13. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Naja *g* aber die PT Baitcaster und höherwertige sind schon feine Rollen fürs "grobe" ...

    dD
     
  14. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    Stimmt Al!
    Musste bei den Isaiasch DVDs auch fast weinen als ich Ihn mit RedArc und Quantum Baitcaster am Wasser sah! :wink:

    Wegen der Tuning-Kurbel für die TP:

    Hab jetzt die Antworten von bass.jp, plat und japantackle: Für die TP´s gibts zwar tuning-handles von ZPI, aber leider erst ab der 2000er Grösse.

    Jetzt hab ich zwei Möglichkeiten:

    1. Ich bestell mir ne "halbe Kurbel" für ca. 45 EUR zzgl. Versand/Zoll und hab dann vielleicht wieder das gleiche Problem oder
    2. Ich vertick die TP und besorg mir ne Daiwa.

    Was meint Ihr? Mag nicht jeden Monat Rollen kaufen... :cry:
     
  15. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    neu und hochwertig kaufen!
    ich habe bei meiner 1000er TP (malaysia) noch keine probleme. alles fest.
    wird aber auch noch kommen, denke ich.
    fürs gröbere (jiggen auf zander und dorsch) hab ich ne technium und bin echt nicht zufrieden. sie läuft zwar für das geld echt sehr leicht und hat ne astreine schnurverlegung ABER! der beschissene arm ist so locker im getriebe (oder das getriebe ist auch so locker und wackelig), dass ich beim festhalten des rotors den kurbelarm schon so bestimmt 1cm bewegen kann, also den knauf meine ich.
    fühlt sich einfach beschissen an, wenn man nen wackeligen griff in der hand hat. die verschraubungen von daiwa find ich da mal echt sehr interesant.
     
  16. Börnie

    Börnie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Themen:
    22
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Oberbayern
    @nordenrockt:

    habe mir letzten Monat zwei nagelneue jap. TPs (1000+2500) gekauft.
    Die Kurbeln sind im Übergang zum Getriebe bombenfest und haben keinerlei Spiel.

    Mir gehts - wie gesagt - lediglich um das Spiel des Kugellagers im Knauf.
    Bei der 2500er (T-Knauf) ist das Spiel so minimal, dass man es gerne lassen kann.
    Bei der 1000er (normaler Knauf) ergibt sich bei stetigem Kurbeln unter Belastung (z.B. bei Cranks) ein permanentes Knacken. Da dieses Problem ab dem ersten Fischen auftrat gehe ich davon aus, dass es sich hier um eine prinzipielle Angelegenheit bei der 1000er TP handelt die sich durch ein original Shimano-Ersatzteil nicht beheben lässt.
    Hätte mir wohl doch lieber ne 1500er Certate holen sollen... :cry:

    Ich überleg noch a bisserl...
    ...So a Schaaaass :evil: ...wär ich doch bei Daiwa geblieben!!!
     
  17. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Die Shimano vs. Alphas-Diskussion habe ich mit meinem Angelpartner schon sooo oft geführt ! Als wir uns kennenlernten war er nen recht strenger Shimanoist während ich kategorisch Daiwa bevorzugte. Mittlerweile sieht das anders aus und wir haben durch ne ziemlich gute Rollenerfahrung nun schon die Eigenheiten beider Firmen kennen und schätzen gelernt. Ich sag das immer so:

    Shimano = flüssig & easy handling + seidenweicher Lauf (Äquivalent = Mercedes)
    Daiwa = spielen, spielen, spielen + direkter Draht zum Köder (Äquivalent = BMW)



    Achso: ich kenn nur ein paar Automarken und die auch nicht wie ein Mechaniker oder Rennfahrer - Diskussion also zwecklos ;)
     

Diese Seite empfehlen