1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Tuffline vs Power Pro

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von wildi05, 29. Oktober 2011.

  1. wildi05

    wildi05 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
  2. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.079
    Likes erhalten:
    448
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Wieso ? Weil die Vietnamesen den Amis damals kräftig uff die Fresse jehauen haben ??? :lol: :wink:

    Zu Shimreels jibbet 'n paar Freds hier, u.a. DIESER HIER oder natürlich auch JENER oder DER DA.
    Die Meinungen sind also sehr verschieden. :?
     
  3. Michael1985

    Michael1985 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    25. Januar 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    17192 Waren
    hatte mir ma vorn paar jahren bei shimreels 2x275m power pro bestellt. alles ohne probleme, also ich kann ihn dir nur weiterempfehlen.
     
  4. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Wenn 15lb draufsteht ist auch 15lb drin. Die Amis dürfen da nicht schummeln.
    Ist anders als bei uns...
     
  5. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    258
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Ausser dem dass bei uns aus einer 5lb Schnur mal eben ne 5kg Schnur wird? Sonst glaube ich gibts keinen Unterschied. Ich weiss es aber nicht 100%.
     
  7. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin
    In der Tendenz hast Du auf jeden Fall recht, weil:

    Habe mir 8 lbs-PP direkt aus den USA bestellt. Im direkten Reißtestvergleich gegen die 5 kg-PP aus Deutschland(0,10er), reißt immer die 5 kg-PP. Die trägt definitiv deutlich weniger als die 8 lbs-PP/USA und niemals 5 kg, ich schätze höchstens 2,5 kg.
    Im direkten Reißtestvergleich mit der 8 kg-PP aus Deutschland(0,13er) reißt meistens die 0,13er eher,aber nicht immer, daß heißt die Tragkraft der beiden Schnüre ist etwa gleich.
    Umgerechnet müsste die 8 lbs-PP ca. 3,6 kg Knotentragkraft haben, das halte ich nach meinen Vergleichstests(auch noch mit anderen Schnüren) für realistisch.
    Soviel mal zu den "deutschen Angaben".

    Im übrigen ist die 8 lbs-PP/USA auch runder geflochten als die beiden "Vergleichskandidaten".

    Damit kein falscher Eindruck entsteht, brauchbare Schnüre sind die beiden erwähnten deutschen PP(0,10er, 0,13er) trotzdem. Man sollte nur wissen, wie man die angegebenen Werte einordnen muß. Und daß die definitiv nicht stimmen, wie bei fast allen anderen hier in Deutschland vertriebenen geflochtenen Schnüren finde wohl nicht nur ich zum K.....

    Gruß Barza
     
  8. ned25

    ned25 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    73760
    Hallo,

    beide schnüre habe ich gefischt und kann Dir folgendes sagen:

    die Tuff Line ist sehr robust und knotenfest und auch sehr gute tragkräfte, rund ist die für mich sicher nicht. Wurfeigenschaften fand ich okay mehr aber nicht weil die sich sehr mit wasser vollsaugt. Das die schnur sich so vollsaugt ist auch der grund weil ich die abgeschafft habe, denn die hängt dann so sehr runter das die nicht straff zum absinkenden köder steht. Zudem bekam ich massig perücken bei der 0,15er beim jiggen.

    Power Pro:

    Für mich eine absolute top schnur. Die 7kg hatte ich die am knotenlosverbinder drann, das hat sehr gut auf hecht und zander funtioniert.
    Ich hab aber jetzt nur die 13kg version drauf weil ich ab und zu mal bei hängern meine VMC jigs aufbiegen muß. Knotenfestigkeit ist gut, fische aber auch die mittlerweile auf knotenlos, abriebfestigkeit gut, bissübertragung top, Preis leistung Top!

    Ich würde die Power Pro nehmen, aber..........

    schau Dir mal die Penn International Premium Braid an, mein persöhnlicher favorit gerade. Ist dünner wie die Power Pro bei gleicher tragkraft abriebfester und knotenfester.

    Gruß
     
  9. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Ich würde Stroft nehmen. Bei Stroft wird wenigstens nicht gelogen, allein das ists schon wert sie zu kaufen.
    Besser ist sie obendrein.
     
  10. wildi05

    wildi05 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Für mich eine absolute top schnur. Die 7kg hatte ich die am knotenlosverbinder drann, das hat sehr gut auf hecht und zander funtioniert.
    Ich hab aber jetzt nur die 13kg version drauf weil ich ab und zu mal bei hängern meine VMC jigs aufbiegen muß. Knotenfestigkeit ist gut, fische aber auch die mittlerweile auf knotenlos, abriebfestigkeit gut, bissübertragung top, Preis leistung Top!

    Die 13KG wäre also eine 20lb nach USA-Maßstab.Oder?
     

Diese Seite empfehlen