1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

TUF Line XP oder STROFT GTP?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Raubfischangler, 3. Juni 2009.

  1. Raubfischangler

    Raubfischangler Belly Burner

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Loßburg
    Hallo Leute,

    ich will mir für die diesjährige Angelsaison meine Spinnrolle neu bespulen.
    Nun stehe ich jedoch vor der Entscheidung, welche Schnur ich draufmachen soll. TUF Line XP oder STROFT GTP. Welche Schnur ist besser? Wo liegen die Unterschiede? Ist der höhere Preis der STROFT gerechtfertigt?

    Bitte um eure Meinungen.

    Danke
    Gruß Raubfischangler
     
  2. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Bestimmt schreibt gleich wieder einer "Suchmaschine"! Pass auf....! :wink:
     
  3. Raubfischangler

    Raubfischangler Belly Burner

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Loßburg
    Gut, ich habe aber die Suchmaschine schon genutzt und leider nix gefunden
     
  4. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    Suchmaschine !!!! :wink:

    Nee Quatsch, vor kurzer Zeit stand ich vor der gleichen Frage.
    Ich hab mir beide bestellt.
    Die Stroft in 10 Kg hab ich jetzt mehrere Male getestet. Absolut empfehlenswert, die Tuffline aber auch.
    Mit beiden Schnüre machst nix verkehrt.
     
  5. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Da es die Stroft jetz auch in anderen Farben außer Grau und Grün gibt, würde ich mir keine andere mehr holen. Gibt meiner Meinung nach keine Vergleichbare. Habe sie vom Typ0 -Typ 5 alle und der Mehrpreis lohnt sich.
    Das einzigste Mancko sie relativ laut aber dat kriegst nachher garnicht mehr mit.
     
  6. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    Wie laut? Meine ist nicht laut. Und die Tuffline kann man genauso empfehlen wie die Stroft. Ist halt ne Frage des geldbeutels.
     
  7. Grundheini

    Grundheini Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    238
    Likes erhalten:
    0
    habe mir auch Stroft GTP in 10kg gekauft, finde sie wesentlich besser als die TuffLine XP (letzte Saison gefischt).

    Die GTP hört man schon, aber das nimmt man nach 10 min garnicht mehr wahr!

    lg
     
  8. Raubfischangler

    Raubfischangler Belly Burner

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Loßburg
    Danke für eure Meinungen.
    Dann werde ich mir für diese Saison mal die STROFT zulegen.
    Angeblich soll diese ja auch langlebiger sein als die TUF Line (also ist der etwas höhere Preis auch gerechtfertigt).
     
  9. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Lauter als andere Multifile man hört Anfangs die Reibungen an den Ringen sehr deutlich vorallem bei Ködern die richtig Druck machen. Viele sehen das als den größten Nachteil der Schnur und kaufen sich die deshalb nicht und meinen das bsp. ne Tufline, die nach 10x Wasser kontakt nicht mehr die Farbe hat die sie mal hatte, besser wäre. :roll: :roll: :?:
     
  10. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    Mir ist es eigentlich Schnurz ob die Schnur hellgelb oder dunkelgelb ist.
     
  11. ned25

    ned25 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    73760
    Hallo,

    Ich hab schon etliche schnüre hinter mir (außer STROFT) und die erste die mich wirklich zufrieden gestellt hat war die TUFF LINE!

    Ich fische die in der 9,1kg version, und die hält wirklich was an tragkraft aus im vergleich zu den meisten anderen schnüren auch sehr abriebfest und knotenfest ist die. Vor ein paar Tagen stieg mir beim hecht angeln mit gummi ein waller ein mit ca 1,30m. Die schnur hat das ohne probleme weggesteckt. Nur meine Speedmaster XH machte einen beängstigend starken bogen.

    Jedoch war ich enttäuscht als ich die TUFF LINE in 0,28mm mit 13,6kg mir aufgespult hatte, die ist wirklich sehr laut und saugt mir zu viel wasser auf auch ist die wurfweite nicht besonders gut. Bis 0,20mm ist die echt super aber darüber gefällt die mir gar nicht mehr.

    9kg echte tragkraft reichen voll aus aber wer mehr braucht dem kann ich die POWER PRO empfehlen. Und wenn ich mal gezielt zum spinnfischen auf waller geh und mehr wie 9kg tragkraft nehm, dann nehm ich nur die POWER PRO. Da bei mir wieder bald eine spule neues material braucht werd ich diesmal die POWER PRO nehmen.

    Die Stroft, finde ich, ist einfach für eine schnur zu teuer, da mann auch durch hänger immer wieder schnur verliert oder das material beim spinnfischen verheizt.

    Schnur ist für mich ein verschleißteil das vielen äusserlichen belastungen ausgesetzt ist, UV-Licht, temrperaturschwankungen, abrieb, belastung auf zug, salzwasser....... somit etwas was in einer gewissen regelmässigkeit ausgewechselt gehört da es ein sehr wichtiges teil der verbindung zum fisch ist. Daher habe ich gar nicht vor eine schnur lange zu fischen.

    Die schnurwahl ist wohl eine auch frage der eigenen vorlieben und somit muß man auch, ein bischen, das richtige für sich finden.

    HIER gibt es die TUFF LINE günstig...

    gruß
    ned25
     
  12. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See

    eine Rolle ist auch ein Verschleißteil, müsste man sich nach deiner Aussage keine Teuren mehr kaufen.
    Teilweise hast du schon recht mit deiner Meinung aber hochwertiges Material verschleißt deutlich langsamer als irgend nen Billigprodukt. BSP Rolle: billige Kugellager, um das aus dem Weg zu gehen kaufen sich die meisten teures Geschirr - eigentlich logisch!
    Ich fische die Stroft GTP typ 5 schon gute 2,5 Jahre und das regelmäßig, sie ist immer noch Grün und kostet ca. 25€ 100m. Hätte ich dafür ne Fireline hätte ich bestimmt schon 3-4 mal wechseln müssen (aus eigene Erfahrung)
    die Farbe hälte 10 Tage und 100m kosten ca. 13€. So und jetz kommst du!
    Wer kauft nun billiger. Einigen ist es egal ob die Farbe der Schnur nach 10 Einsätzen immer noch besteht, aber wenn ich mir ne Gelbe oder so kaufe soll sie auch nach 100Einsätzen gelb sein und nich weiss/grau.
     
  13. hechtcroissant

    hechtcroissant Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    263
    Likes erhalten:
    0
    Hi ich hab jetzt seit einem Jahr die tuf line in 30lbs fürs Schwere
    Jerken in Gelb und bin echt richtig zufrieden :wink:
     
  14. ned25

    ned25 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    73760
    Hallo,

    klar ist eine rolle ein verschleißteil und andere teile der spinncombo sind es auch... ich will nicht damit sagen das man billig kaufen soll, das mache ich auch nicht.
    Nur versuche ich für mich persönlich gewisse verhälltnisse zu bewahren in dem ich sage wieviel darf eine sache kosten und was bekomme ich dafür.

    Es ist keine frage das teurere markenartikel auch normalerweise hochwertiger sind und somit auch haltbarer, diese bevorzuge ich auch. Ich hab auf einer spule noch immer die erste Tuf Line drauf und die ist auch immer noch gut, von ihren farben alle etwas eingebüßt aber das stört mich nicht. Diese spule fische ich aber nicht mehr so oft in letzter zeit.
    Wenn ich Spinnfischen geh einen einen tag lang dann geht das zur zeit morgens von 6.00-7.00uhr los und endet um ca 21.00 , bis dahin hab ich vom boot unzählige mal die köder ausgeworfen und dann ab und zu mal durchs kraut gezogen, auch ist mal ein hänger dabei, UV-Licht, u.s.w..... und das belastet jede schnur. Da fällt es mir nicht schwer eine schnur ganz runter zu schmeißen, wenn die fertig ist, und neue aufzuspulen vor allem wenn die nicht sehr teuer ist. In einer neuen schnur hab ich etwas mehr vertrauen und das beruhigt mein gewissen bein fischen.

    Auf meiner Infinity Q 3000 sind etwas über 150m TUF Line 0,20 drauf, und wenn die verheizt sind werd ich dann vielleicht auch mal die STROFT ausprobieren auch wenn ich meine das die STROFT preislich aus dem rahmen fällt.
    Es gibt wirklich gute andere schnüre mit denen viele andere user hier sehr zufrieden sind wie z.b. Gigaline, Spiderwire, Power Pro, usw....

    Aber wie ich vorher schon sagte, eine schnur ist eine sache des persönlichen geschmack's und jeder muß das produkt finden das ihm am besten entspricht.

    ...übrigens gibt es die STROFT wirklich nicht in 10kg mit der farbe gelb?

    gruß
    ned25
     
  15. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Jeder hat seine Lieblinge, ich auch, nach vielen Fehlkäufen!!

    die gelbe Stroft gibs nur bei USSAT (glaub ich) aber die gibt es ja mittlerweile in Orange, Lila(pink), Blau u.a.
    Würde mir das nächste mal aber keine 10kg Stroft mehr holen, die is ganz schön heftig, hält am no knot gute 11,5kg, für Hecht reicht die 8kg meiner Meinung
     
  16. ned25

    ned25 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. August 2008
    Themen:
    12
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    73760
    Hallo,

    für hecht reicht auf jeden fall 8kg aus, denn man bringt selbst auf sehr starken ruten kaum mehr kraft als ca. 3kg zug auf den fisch.
    Wenn die STROFT in 10kg soviel aushällt dan werd ich mir die mal in 8kg in gelb zulegen und testen.

    gruß
    ned25
     
  17. Raubfischangler

    Raubfischangler Belly Burner

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Themen:
    17
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Loßburg
    Hallo Leute,

    habe mir jetzt mal von WAKU Testmuster von der STROFT GTP in verschiedenen Farben und Stärken schicken lassen.
    Am besten hat mir da die Farbe Orange gefallen, weil man diese am besten sehen kann und wie ja wohl bekannt ist diese Farbe ab ca. 3 m Wassertiefe so gut wie unsichtbar ist.

    Nun stehe ich jedoch vor der Frage, welche Stärke ich nehmen soll? Ich angle meistens auf Forellen, teilweise jedoch auch auf Zander und Hecht. Kann ich dies mit einer Stärke abdecken (evtl. vlt. mit der 6 bzw. 8 kg Variante) oder sollte ich lieber 2 Größen kaufen?

    Bitte um euren Rat.

    Danke
    Gruß Raubfischangler
     
  18. deafangler

    deafangler Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    hamburg
    Orange Geflechtsschnur (Zoom7) angelte ich vor 2 Jahren an der Elbe und am Ostsee. An der Elbe konnte ich die Schnur sehr schlecht sehen, darum kaufte ich einfach gelbe Schnur. Am Ostsee gab es kein Problem, orange Schnur zu sehen.
     
  19. stealth

    stealth Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    53
    Likes erhalten:
    2

    Hallo,

    ich angel selber mit der Stroft GTP und habe ungefähr das selbe Einsatzgebiet wie du.

    Ich habe mich damals für die orangene in 6Kg entschieden.
    Bin absolut zufrieden damit und sie hält definitiv was sie verspricht :) .

    Ich fische sie auf einer 2500er Biomaster an der Skelli und das größte war bis jetzt ein 82iger Hecht in Strömung.

    Hat super viel Spaß gemacht und war kein Problem für die Schnur.

    Also die 6Kg Version ist meiner Meinung nach der beste Kompromiss und in organge einfach nur geil :twisted:

    [​IMG][/URL][/img]
     
  20. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    zum Zanderangeln und leichten Hecht zittern habe ich sie in 4kg. Ich fische aber meist vom Boot oder an sehr Hindernisarmen Gewässern vom Ufer (keine Steinpackungen oder so was) und sie hält und hält und ..... .
    Für grössere Ströme (Rhein, Elbe) würde ich schon 6kg nehmen, da wo die Gefahr von Hängern ehr gering ist reichen 4 kg alle male aus.
     

Diese Seite empfehlen