1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

TU Togiak

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von jackazz12, 27. September 2005.

  1. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hallo...
    Ich weiss es gibt hier nicht grad viele Bellyboater aber ich habe mich entschlossen ein neues Belly zu kaufen und bin auf dieses gestoßen:
    [​IMG]
    Dieses sehr stabile und gut zusammenpackbare Ponton Belly-Boot wurde gemacht für mobile Angler welche auch weitere Anmärsche zu entfernteren Gewässern in kauf nehmen. Der extra-komfortable Sitz ist einstellbar und ermöglicht eine höhere Sitzposition wodurch der Angler trockener und dadurch wärmer bleibt. Die eindeutige Stromlinienform lässt gutes und nahezu geräuschloses gleiten zu. Weitere Extras sind, ein großes Ablagenetz, zwei Rollentaschen und zwei geräumige Gerätetaschen. Die Luftblase besteht aus Urethan einem hochfesten Kunststoff, gefüllt wird diese über ein sehr gut funktionierendes Roberts-Ventil das ist wichtig für das schnelle füllen u. entlüften. Die Außenhaut besteht aus wiederstandfähigem Nylon. Das Gewicht des Boots beträgt 4,5Kg und hat eine Tragkraft von 150 Kg
    [​IMG]

    Wollt mal wissen ob jemand sich mit diesem BB auskennt oder andere Pontons in dieser Preisklasse kennt.
     
  2. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    hi jack,
    ich bin auch grad auf der suche nach einem bellyboot.
    nach der meinung meines kollegens, ist das caddis ponton bb das beste. kostet allerdings wohl um die 400€ (?) :roll: kann event auch günstiger sein, habs net gefunden.
     
  3. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    auf Belly-Boot gibts alles!

    aber das bb was du meisnt is genauso gut wie das was ich will und genauso gut wie das hier(235€):
    [​IMG]
     
  4. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    das caddis ponton gibs da net :roll:
    und woher kannst du behaupten, dass es genau das gleiche ist?hast es schon mal gefischt bzw gefahren?
     
  5. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    weil das alles das gleiche ist! und wenn du das wirklich haben möchtest wirst du es wohl aus den usa importieren müssen... :?
    ausserdem willst du dir wirklich ein bb für 400€ kaufen wenn du schon ne sehr sehr hohe qualität für die hälfte des preises bekommst?
    outcast und die tu togiak boote sind das beste was du für den preis bekommen kannst......
    ...das einzige was bei den booten anders ist die 400€kosten das die für übergewichtige leute sind die 170kg wiegen:lol:
    :arrow: :idea: das ist das gleiche wie z.b. mit den fox und nash produkten:
    fast identische ware + anderer name= doppelter preis :evil:
     
  6. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    das der name oftmals den preis mitbestimmt ist leider so. lässt sich nur vermeiden in dem man das produkt kauft, von dem man diesen eindruck nicht hat.
    oftmals steckt der preisunterschied aber auch in einem kleinen detail, für das sich jeder selbst entscheiden muss.
    ich werde mir das caddis von meinem kollegen mal anschauen und es mit dem togiak etc. vergleichen. allerdings bin ich auch nicht gewollt 400€ auszugeben, nur weil caddis drausteht...
    schaun wa mal ;)
     
  7. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.457
    Likes erhalten:
    67
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Moinsen,

    ein Freund von mir hat das Togiak. Wir benutzen unsere Bellys eigentlich nur auf Dorsch an der Ostsee, unsere Erfahrungen stammen also ausschliesslich daher. Er hatte vorher einen Ring, ich habe ein Thompson U-Boot.

    Das Togiak ist ein ziemlich schnelles Boot, insbesondere mit grösseren Flossen fährt mir mein Freund auf und davon. Wirklich sehr praktisch sind die Trageriemen, allerdings lässt sich sowas eigentlich bei jedem Belly leicht substituieren. Einmal mit und einmal ohne und man wird nicht mehr darauf verzichten wollen. Die leicht erhöhte Sitzposition auf dem zudem im Vergleich bequemen Sitzkissen erhöht den Komfort, auch hinsichtlich Kälte.

    Was nicht so optimal ist: die Spitzen drücken immer etwas gegeneinander, nicht schlimm aber sieht scheisse aus :wink: Hier fürt sich auch noch die Sicherheitsargumentation des Herstellers etwas ad absurdum. Denn wie bei anderen Bellys auch bleibt die die normale Schwimmlage bei Havarie einer Kammer ja nicht erhalten und somit geht es dem Togiak-Fahrer wie jedem anderen -> aussteigen, schieben. Oder halt absaufen oder erfrieren wenn man zu langsam ist. Aber das eigentlich entscheidende ist, dass man vergleichsweise schlecht sitzt was die Gesamtkörperhaltung angeht. Das Boot sackt bei Belastung durch eine Person in der Mitte merklich zusammen. Dadurch verliert auch die Rückenlehne an Stabilität, sie knickt ebenfalls leicht ein, so dass man automatisch weiter nach hinten lehnt. Dadurch verlagert sich wiederum der Schwerpunkt un das Boot taucht vorne recht stark ein (zur Verdeutlichung habe ich zwei Bilder angehängt, hoffe der Fahrer hat nichts dagegen :wink: ). Das wirkt natürlich der Bauform entgegen. Ausserdem ist das auch keine optimale Sitzposition. In dieser Hinsicht habe ich mit meinem Boot einen Vorteil, ich sitze wie der Chef vom Dienst in meinem Sessel. Der zweite kleine Nachteil an dem Togiak ist im Vergleich der beiden Boote das Ventil. Mein Boot zu entlüften dauert nur wenige Sekunden während das beim Togiak mehr Zeit und auch eigenes Zutun benötigt. Allerdings sind diese Ventile auch sicherer als die von meinem.

    Aber alles in allem ist es ein gutes Boot und meiner Meinung nach sein Geld wert. Hätte ich nicht schon ein Boot, ich würde das Togiak nehmen.

    Gruss,

    Wolf
     

    Anhänge:

  8. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    danke du hast mir geholfen....denn werde ich wohl doch das otcast boot nehmen das sieht wesentlich stabilder aus und die spitze taucht niht so wiet ein wie man oben sieht!
     
  9. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    ich denke meine wahl trifft auch auf das outcast fish cat 4, da ich es mir über "meinen" shop bestellen kann :D
     
  10. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    ohhhhhhh da haste ja dann echt glück!
     

Diese Seite empfehlen