1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Touristenfischereischein Brandenburg

Dieses Thema im Forum "Berlin & Brandenburg" wurde erstellt von Jan, 28. März 2006.

  1. Jan

    Jan Dr. Jerkl & Mr. Bait Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    401
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Regierung Brandenburgs hat heute mit dem Entwurf zum ersten Bürokratie-Abbaugesetz die Weichen für die Einführung eines Touristenfischereischeins gestellt.

    Ich find's gut, andere sehen's anders.

    Mit etwas Glück können die Touristen in ein paar Jahren dann übrigens auch märkische Lachse fangen. Und wir natürlich auch. :wink:
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich finds auch gut :D könnte die miese wirtschaft brandenburgs ankurbeln
     
  3. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    das mit den lachsen freut mich wirklich - ich komme aus der ecke, wo sie wieder welche einbürgern wollen
    wir hatten die ganzen jahre schon forellen, und lachse kamen ursprünglich auch vor
    das betrifft nicht nur die stepenitz, sondern auch die dömnitz - da konnten sogar schon erfolge verbucht werden, denn es sind glatt wieder welche zum laichen aufgestiegen
    nicht viele zwar, aber die quote ist ja eh immer sehr gering
    mangels industrie ist das wasser inzwischen auch wieder sehr sauber geworden - hat also alles vor- und nachteile mit der fehlenden wirtschaft ;)

    ich finde auch, daß es nur gut sein kann, wenn wir es touristen nicht so schwer machen, im urlaub zu angeln
    die kommen ja schließlich nicht, um die gewässer leer zu fischen...
    werden sie mangels ortskenntnis ohnehin kaum schaffen
    wir alle wissen schließlich, wie schwer es sein kann, an unbekannten gewässern überhaupt was zu fangen

    cya,
    mike aus pritzwalk an der dömnitz
     
  4. Imo1

    Imo1 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bin auch dafür ,es den Touristen einfacher zu machen was das angeln im Urlaub angeht....kann ja nicht sein ,dass man sich durch die Fischereischein Vorbereitung+Prüfung quälen muss,um vielleicht 1 oder 2 mal im Jahr im Urlaub angeln zu können...hätte früher (als ich noch keinen Fischereischein hätte)auch gerne mal im Urlaub(Deutschland) geangelt,die Möglichkeit wurde mir aber verwehret....

    In Schweden z.B ist das mit den Angelkarten wie ich finde sehr unbürokratisch gelöst :arrow: See aussuchen :arrow: Angelkarte Kaufen :arrow: angeln...
    Und ich glaube nicht ,dass die dortigen Angler auf Grund der fehlenden "theorie"nicht waidgerecht mit den Fischen umgehen.
     
  5. RobertB

    RobertB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    381
    Likes erhalten:
    0
    Na das ist doch mal ne gute Info Jan! :D
     
  6. Ink

    Ink Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Themen:
    6
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    :lol: Bürokratie-Abbaugesetz, um Gesetze und Verordnungen abbauen zu können...
    Schon paradox, aber macht bestimmt manches einfacher - und das ist gut so!
    Schöne Infos Jan :wink:
     
  7. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    scheint so, als ob unsere "freunde" von der dvu (wußte als ex- brandenburger gar nicht, daß sie im landtag sitzen :oops: ) das gesetz erstmal blockieren

    http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/10682286/62249/

    tolle wurst
    vor allem wenn die regelungen zu verlängerten open air veranstaltungen dann erst nach der wm greifen...
     
  8. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    nochmal was dazu,angenommen ein brandenburger mit wohnsitz ebenfalls in brb möcht ma angeln gehn und sich son schein holen, um dann beim fischer seine karte zu kaufen, zählt der dann als urlauber oder bekommt der erst gar keinen schein? gilt zb für brandenburger die kein bock auf prüfung haben und sich lieber zwei dreimal im jahr,zur besten zeit son schein holen?ich würde das dann eher scheisse finden denn dann hat der schein sein ursprüngliches ziel verfehlt
     
  9. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... da hat er recht? wer weiss da was?
     
  10. derfinne

    derfinne Twitch-Titan

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    das wird dann so sein,wie in macpom!?
    dort bekommt man den tourischein auch nur,wenn man nicht aus dem bundesland stammt!
    dort bekommt man den schein nur einmal im jahr und der ist dann für 30 tage gültig (ich glaube es waren 30 tage)!
    also ich würde den tourischein begrüßen!!!
     
  11. Ink

    Ink Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Themen:
    6
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich denke auch, dass der Entwurf in Brandenburg ähnlich sein wird, wie in McPomm. Habe ihn jedoch nicht vorzuliegen.

    Dort ist es wie folgt: Man bekommt den Tourischein nur einmal jährlich für die Dauer von 28 aufeinander folgenden Tagen erteilt.

    Allerdings bekommen den nicht nur Touris, sondern auch Einheimische.

    Laut LAV McPomm wurden im zweiten Halbjahr 2005 4.218 solcher Scheine verkauft. 3059 an Angler aus anderen Bundesländern, 1113 an Einheimische und 46 an ausländische Angler.
     
  12. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    was wäre denn schlimm daran, wenn jemand aus brb den bekommen würde?
    und wenns zum testen ist, ob ihm das angeln auch nach einer woche (/dem urlaub) noch spaß macht
    früher oder später machen die leute dann doch die prüfung denk ich - ist ja auf dauer auch billiger
     
  13. baheza

    baheza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    25
    Beiträge:
    498
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Uckermark
    schlimm nicht wirklich,denn jeder soll seine freude an der angelei haben so er denn über die NÖTIGE qualifizierung verfügt.dadurch wird einfach nur die faulheit derer gestützt denk ich.das sollte bei der ausgabe von diesem schein unbedingt überprüft werden
     
  14. derfinne

    derfinne Twitch-Titan

    Registriert seit:
    22. Mai 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    80
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    wie willste denn das überprüfen?
    vorallem bei touristen aus dem ausland!
    sowieso denke ich,dass 90% der leute die sich einen tourischein holen,entweder schon einwenig ahnung vom angeln haben oder mit jemanden unterwegs sind,der nen angelschein hat.("komm doch mal mit zum angeln,hol dir nen tourischein...vielleicht gefällts dir ja!")
     
  15. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    Ich wohne an der Pulsnitz in Südbrandenburg! hier gibts schon Lachse im Wasser. Hab leider gottes mal einen beim köfi holen gefangen auf Made..
    So vorsichtig hab ich noch nie ein fisch zurückgesetzt... :oops:
     

Diese Seite empfehlen