1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

TN 60

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Gerino, 10. Januar 2010.

  1. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Hi,

    wollt mal fragen wie ihr den Tn 60 von Illex am liebsten führt??

    mfg Nico
     
  2. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Gejiggt wie ein Gummifisch, brachte der TN bei mir die meisten Fischkontakte. Direkt am Grund, oder im Mittelwasser laufen lassen...

    Gruss Micha
     
  3. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Danke für die schnelle Anwort das mit dem jiggen hab ich mir schon gedacht so hört mans ja immer aber wllt hallt mal ne persönliche Meinung wissen also meinste der würd auch hart am Grund fangen.

    mfg Nico
     
  4. monkeyman

    monkeyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Waren
    Je nach Laune der Fische kann man den TN 60 auch einfach schnell einholen (ähnlich wie ein Spinner). Allerdings habe auch ich beim Jiggen die besten Erfolge gehabt.
     
  5. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    am besten hab ich mit extrem kurzen sprüngen über den grund gefangen. und dann nicht wie beim gummifisch-angeln an gespannter schnur absinken lassen, sondern an freier leine.

    grüße
     
  6. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Danke für die Antworten was meint ihr kann man den gut schleppen???

    mfg Nico
     
  7. Mirolino

    Mirolino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Juli 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    ja das funktioniert auch.
     
  8. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    mhh also am beste so ähnlich wie n Gummi jigen.

    mfg Nico
     
  9. hebeda

    hebeda Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Leipzig
    einfach durchkurbeln funktioniert auch sehr gut ... ;)
     
  10. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Bei mir waren es vor allem die durch langsames Rollen kontrollierte Absinkphase, hin und wieder auch mit kurzen Unterbrechungen, welche die besseren Barsche brachte.

    Im freien Fall waren es eher raubende Halbstarke. Dabei erwies sich der TN bei mir als höchster Trumpf wenn es um Frequenz geht. Dafür habe ich extra einige mit angedrückten Widerhaken :)
     
  11. Firefreckle

    Firefreckle Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    691
    Likes erhalten:
    1
    Bisher kamen bei mir auf den TN60 die besten Erfolge (allerding "nur" Hecht) beim ganz normalen einleiern.....ohne irgendwelche anderen Bewegungen... Wenn ich den Köder allerding geschleppt habe kamen Barsche im Freiwasser...

    Ziemlich geil ist der Köder da, wo hin und wieder Steine sind denn wenn er mit seiner Metallnase dagegen stößt reizt das schon enorm.
     
  12. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Sind diese Erkenntnisse auch auf den Ecogear Vt55 übertragbar?

    LG, Tommi
     
  13. Firefreckle

    Firefreckle Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    691
    Likes erhalten:
    1
    Kann ich leider keine praktischen Erfahrungen zu austauschen, da ich den Köder noch nicht gefischt habe aber im Aufbau sind sie ja ziemlich gleich...durch das anknoten am Rücken, kippt der ganze Köder bei Zug nach vorn, die Nase geht nach unten und sollte dafür sorgen das der erste Drilling sich beispielsweise nicht gleich irgendwo verhakt.

    LG Fire
     
  14. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Genau darauf spekuliere ich. Mal sehen. In 6 Monaten dürfte der scheiß Winter ja vorbei sein :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
     
  15. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Kriegt man da nicht verdammt schnell Hänger und Köderverlust, wenn man den auf Grund absinken lässt?
     
  16. Scott

    Scott Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49509 Recke
    Das liegt daren, was das für nen Grund ist. In Steinen sollte es keine Hänger geben, aber in Kraut und an Ästen setz sich jeder mir bekannte wobbler fest.
    Unrat sammeln die Dinger aber eigentlich nicht ein.
     

Diese Seite empfehlen