1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Tipps Schweden im Juli 2016

Dieses Thema im Forum "Süßwasser im Ausland" wurde erstellt von AFE, 13. Juni 2016.

  1. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    422
    Hey Leute,

    meine Freundin und ich möchte im Juli für 2 Wochen nach Schweden. Wandern, Kanufahren und auch angeln.

    Habt ihr Tipps für mich? Gegenden, die ihr empfehlt, Equipment was ich unbedingt mitnehmen muss, etc.

    Tut mir leid, dass die Anfrage so unkonkret ist. Fange gerade erst an, mich mit den Reisevorbereitungen zu beschäftigen.
    Dalsland wurde mir als Kanuregion empfohlen. Weiter bin ich noch nicht.

    VG und danke schonmal
    Alex
     
  2. JohannesF

    JohannesF Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    316
    Likes erhalten:
    27
    Servus, ich war dort schon mit einem Kumpel zum Kanufahren und es hat mächtig Spaß gemacht.

    Wir hatten die Reise über Scandtrack gebucht und das war für uns auch die richtige Entscheidung, da einem sehr viel Planungsaufwand abgenommen wird. Außerdem ist der Preis meiner Meinung nach sehr in Ordnung für das, was einem geboten wird.

    Alle Erfahrungen hier jetzt nieder zu schreiben ist mir grad bisschen viel, da ich etwas eingebunden bin. Wenn dich aber die Option mit einem Reiseveranstalter dorthin zu fahren sehr interessiert, kannst du mir gern schreiben. Dann schicke ich dir meine Handynummer und ich kann dir alles erzählen was dich interessiert. Wenn es nur etwas bestimmtes ist, was du darüber wissen willst, kannst du natürlich auch einfach hier fragen :)

    Gruß Johannes
     
  3. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Das allerwichtigste Mückenequittment :) sonst machen es dir diese kleinen Elchfliegen am späten Nachmittag zu nichte mit dem Angelspass... das kannst du mit unseren Mücken nicht vergleichen die Dinger sind klein wie Essigfliegen und dermaßen penetrant ..

    Ansonst bedingt durch das sehr trübe Wasser Baits die viel Druck machen , ich hatte letztes Jahr viel mit Hardbaits gefischt und nur wenig Gummis wenn dann 5,8er FSI mit zusätzlichen Spinnerblades.

    Du kannst natürlich auch größer fischen aber mit dem 5,8er FSI hatten wir immer noch schöne Barsche dabei ! das war der Hauptgrund

    Nimm dir das mit den Mücken bzw Elchfliegen echt zu herzen ich hatte das stark unterschätzt.
    Die sind in den späten Nachmittagsstunden zt so penetrant das du es nicht mal schaffst einen Knoten zu binden wenn du nicht bis zum Gesicht geschützt bist
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2016
  4. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    422
    Würde es lieber ohne Reiseveranstalter versuchen. Mir wurde jetzt der Asnen empfohlen. Anreise ist human, man kann dort gut radeln, Kanu fahren und natürlich angeln. Belese mich gerade mal etwas.

    Danke aber vielmals für deinen Beitrag.

    @Scorpion: Hab ein kleines Sortiment an 10cm Wobblern. Ansonsten fehlt mir da noch das geeignete Equipment. Hab an flach bis 2m tief laufende Swimbaits geschleppt vom Kanu gedacht. Meinst du das wäre sinnvoll?
     
  5. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Du kannst dort genauso fischen wie bei uns ! du hast halt sehr viel Fläche daher hab ich auf Twitchbaits verzichtet und wirklich Spinnerbaits,Chatterbaits, Cranks gefischt ....

    In den Flüßen hatte ich dann auch Twitchbaits und Minnows also die üblichen wie Mag Squad 128 und die Duo Jerkbaits 120 ... bei sehr starker Strömung fand ich den Teriff Bullet DC-9 gut aber wie gesagt da könnte man dir jetzt zig andere Modelle nennen.

    Ich denke wenn du dir paar Mag Squads zulegst bist du gut gerüstet da du die unterschiedlich anbieten kannst steady retrieve oder gejerkt... für flache Bereiche ist der Jockie 120F einer meiner Lieblingsbaits den kannste sogar poppen.

    wenn du noch eine 2Oz Rod dabei hast dann unbedingt den Flatbone Clicker von illex !!! kannst mit dem gut Fläche machen aber auch Spots extremst langsam ausfischen

    Also Magsquad 128 und Flatbone Clicker auf jeden Fall,
    Dann für Schilfbereiche Chatterbaits die kannste direkt durchs Schilf fischen an erhobender Rute setzen die sich fast nie fest, Illex hat einen schönen fetten den Crazy Crusher in 3/4Oz
     
  6. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    422
    Ok...dann reicht meine 1OZ Rute, denke ich. Hab ne Tailwalk BackHoo RISE C672MH mit ner Tatula. Die sollte ja mit den von dir genannten Ködern klarkommen?! Fische hier sehr monoton mit 4" Gummis auf Zander und Barsch und bin daher in anderen Bereichen noch nicht so gut ausgestattet.
     
  7. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Alles wie Scorpion es vorschlägt ist zu unterschreiben. Tipp extra: Suche dir kleine Seen oder Flüsse, im Sommer kann dir ein großes Gewässer schnell den Spaß verderben! Ohne Gewässerinfos und/oder Technik wird es da manchmal schwer im Sommer.
     
  8. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Jepp und in Flüssen dann einfach den Strömungsschatten hinter großen Felsen nutzen da steht zu 90% immer Hecht .. vom Ufer aus machen meist auch nur die Flüsse wirklich Sinn auf eigene Faust.

    Google Earth und ne Gewässerkarte wo der Fischbestand zu den einzelnen Flüssen drauf ist hilf ungemein.

    Also am abend vorher wirklich schon mal die Routen per Google earth planen oder der Gewässerkarten das spart viel Zeit
     
  9. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    422
    Wird wohl der Asnen werden. Also großes Gewässer. Und wir werden mit nem Kanu unterwegs sein und dann auch schleppen.
     
  10. bundyman

    bundyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Themen:
    5
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    LDS
    Bezüglich Mückenmittel, am besten im Land kaufen.
    Gegen normale Mücken hilft Autan, kein Problem, aber gegen die Kriebelmücken/Knots/Gnitzen/Midges da wirds echt schwierig.
    Elchfliegen sind auch lästig, aber nichts gegen die Knots.

    Kanus nehmt ihr mit?
    Falls nein, Arvika Kanucenter bietet ne Menge, auch sehr geile Touren.
     
  11. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich glaub dann meinte ich damit diese Knots halt essigfliegen große beißende drecksviecher :)
     
  12. bundyman

    bundyman Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Themen:
    5
    Beiträge:
    360
    Likes erhalten:
    10
    Ort:
    LDS
    Ein Grund für uns, erst ab August nach Schweden zu fahren...
    So schön es im frühen Sommer da auch ist, aber die Knots können es einem schon schwer verleiden...
    ( zumindest ab höhe Värmland, wie es in Südschweden so aussieht, kann ich nicht sagen)
     
  13. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    422
    Kanadier wollen wir dort leihen. Ich werde mir noch einen rutenhalter holen damit ich gut schleppen kann.

    Mückenmittel kaufen wir da. Check

    danke für die tipps

    alex
     
  14. mantagor

    mantagor Barsch Simpson

    Registriert seit:
    20. Mai 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wir waren vor 2 Jahen für eine Woche am Foxen und Stora Le. Mückentechnisch war es recht gut, vielleicht auch weil es windig war. Die Landschaft ist super schön! Angeln ist aber nicht ganz leicht, die seen sind sehr tief und Strukturen sind schwer auszumachen. Konnten trotzdem unsere 10 Hechte 50 -70 cm und 15 Barsche bis 38 cm fangen. Achte bei den großen Seen, die relativ wenig Pflanzenbewuchs haben unbedingt auf den Wind (habe dies noch nie so extrem erlebt) - wir hatten an einem windigen Tag in einer kleinen Bucht in 10 Minuten 4 gute Hechte direkt am Ufer...

    Mit schleppen hatten wir keinen Erfolg, wir konnten nicht ausmachen wo die Fische stehen. Haben uns mal vom wind treiben lassen und mit drop shot kleine gummis (aber recht schwer 18 gramm) über grund gezupft, das hat ein paar barsche gebracht...
     
  15. zanderzone

    zanderzone Keschergehilfe

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Moin!
    War schon 8 mal in Schweden und die Knots sind echt die Hölle! Aber die treten Gott sei Dank nur gegen Abend auf und nerven dann für ca. 2 Stunden. In Dalfsland und Värmland kommen sie verstärkt vor, in Südschweden hatten wir damit kaum Probleme, aber um so nördlicher man kommt, desto schöner wird Schweden, deshalb nehme ich auch die Knots in Kauf.
    Mücken, das weiß man ja und da gegen kann man sich schützen. Immer eincremen oder sprühen, denkst du, dass wird schon nicht so schlimm mit den Viechern, hast du schon verloren ;-)

    Von den Gewässern her, kann ich dir auch eher kleinere Seen empfehlen, weil se viel einfach zu beangeln sind. Der Stora Le (vor drei Jahren dort gewesen) war einfach viel zu schwierig, gefangen haben wir dort eigentlich nur geworfen in den Buchten, schleppen sau schwierig, weil der einfach zu tief ist..
    Köder wurden ja schon einige genannt.. Vergiss aber auf keinen Fall Topwater-Köder, was geiles gibt es nicht in den flachen Buchten..
    Aber da du ne Kanutour geplant hast, wäre der Stora Le schon ne geile Hausnummer.. Mega schön und abwechselungsreich und das ohne Menschen ;-)
    Falls Fragen sind, kannst du mich auch gerne anschreibene..

    Gruß
    Timo
     
  16. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    422
    Danke für die vielen Tipps. Trotz der Größe haben wir uns erstmal für den Asnen entschieden

    + Im Süden (Kurze Autofahrt; wenig Mücken?!)
    + 200km Fahrrad Umrundung möglich
    + Soll traumhaft schön sein

    Der Asnen ist wohl tendentiell flach und hat neben Hecht und Barsch auch einen Zanderbestand.

    Werde es beim Kanu fahren mit Schleppen versuchen und abends vom Ufer mit Spinnangel und evtl auch mit Köfi.

    Ins Gepäck kommen dann ....
    - Tailwalk BackHoo RISE C672MH --> Wobbler (schleppen und Ufer) & Chatter Baits
    -
    Shimano STRADIC SPIN 5'5" 165CM UL Ultra Light Spinnrute --> Kleine Cranks
    - Shimano Aspius 7-28g --> Jiggen auf Zander und Barsch

    Überlege mir noch 2 Grundruten zu kaufen, die ich hier auch mal für Aal nehmen kann. Alternativ nehme ich dafür dann die Aspius.

    Meint ihr das passt so? "Brauche" ich noch ne 2OZ oder ne dicke Swimbait Rute? :)

    Grüße
    Alex
     
  17. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    422
    Habe hier noch ein paar ganz interessante Infos (wenn auch nicht ganz aktuell) zum Asnen gefunden --> http://schweden-angler.forumieren.de/t8-asnen-in-smaland

    Fazit: Paar tieflaufende Wobbler werde ich mir wohl auch noch kaufen, wobei die Frage ist, ob ich die mit dem Kanu auf tiefe kriege?!
     
  18. F3lix

    F3lix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    23
    Beiträge:
    490
    Likes erhalten:
    70
    Ja bekommst du, je weiter weg vom Boot, desto tiefer laufen die Wobbler :)

    Gruss, Felix
     
  19. AFE

    AFE Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Themen:
    25
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    422
    Magsquads und Crazy Crusher sind bestellt. Für die Flatbone Clicker brauche ich erst noch ne 2OZ Rute. :)
     
  20. FD2312

    FD2312 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    301
    Likes erhalten:
    26
    Ort:
    Köln
    Ich habe damals alle Hechte auf Rapala Original Floating in 14cm? in grünlichen Farben, geschleppt gefangen.
    Die kannst du auch an der Aspius und Tailwalk fischen.

    Gesendet von meinem LT30p mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen