1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Tiefer Schmerz: Daiwa Zillion gekillt - Schurführung

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von alexace, 2. Mai 2013.

  1. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Hallo Baitcaster-Rollenbesitzer,

    ich habe am späten Abend des 30. April meine Zillion 100 SHLA für den nächten Tag (erster Mai ist Saisonstart auf Raubfisch in Berlin) fit machen wollen. Dabei habe ich meiner Zillion den Gar aus gemacht:
    Bei der Reinigung der "Schnecke" für die Schnurführung hat sich ein Stück Wattestäbchen in der Schnecke verklemmt und wurde beim Testkurbeln bis an die Seite geschoben. Da somit der "Pin" der von der Schnecke geführt wird auf Widerstand traf wurde er vermutlich abgeschert. Ergebnis: die Schnur wird gar nicht mehr verlegt. Die Rolle ist im aktuellen Zustand also unbrauchbar.
    Natürlich habe ich die Hoffnung, dass das zu regeln ist, entweder durch ein original Ersatzteil, oder ein passendes einer anderen Rolle, o. ä..
    Ich würde es in dem Fall vermutlich lieber machen lassen, als es selbst nochmal zu vergeigen.

    Weiß jemand, wo ich die Schnurführung erhalten kann?
    Besser: Kenn jemnand einen guten Rollendoktor?

    Kann jemand Links zu Explosionzeichnungen, oder guten Videos senden, die nicht nur Rollenreinigung und Lagertunig beinhalten.

    Jungs, ich braucher Eure Hilfe, ich bin sooo traurig .... :cry:

    Grüße
    Alex
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.955
    Likes erhalten:
    874
    Ort:
    Am See
    Hi Alex,

    das ist doch gar kein Problem, das Ding ist ohnehin ein Verschleissteil und schleift sich ab über die Jahre.
    Auch der Einbau ist sehr einfach. Das Ersatzteil kriegt du sicher über Daiwa Deutschland sogar.
     
  3. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Hallo Norbert,

    nachdem ich mich heute etwas näher mit dem Schaden befassen konnte, haben sich die Sorgen auch dank Deiner Info relativiert.

    Weißt Du ob man das Ersatzteil direkt bei Daiwa-Cormoran ordern muss, oder ob es weitere Händler gibt?

    Da es sich offensichtlich um ein Verschleißteil handelt, wäre es intressant zu wissen, ob es eine Demontage-/ Montageanleitung hierfür gibt (mit Hinweisen, was man evtl. besonders beachten sollte, usw.)?
    Auch andere Besitzer der Rolle (auch wenns allgemeingütig für BCs wäre) wären sicher dankbar.

    Ich bin dem Verschleiß anscheinend zuvorgekommen ... :)


    Muss man die Schnecke dazu ausbauen, oder nur das "Schräubli" an der Führung lösen, oder ...?

    PS: Ist das schön, ich kann wieder lachen.
     
  4. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.077
    Likes erhalten:
    447
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Nööö, bei der Ersatzteilbestellung kommt Dir eher dit Heulen. :lol:
    Die kriegst Du nur über'n Händler.
    Wende Dich doch mal an Angel-Joe.
    Vorher aber beachten wat Du allet für DAIWA brauchst............Guckste bei Rolle !
     
  5. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.955
    Likes erhalten:
    874
    Ort:
    Am See
    Ganz ehrlich gesagt habe ich bisher alle Ersatzteile in Japan bestellt.
    Nachdem ich es einmal bei Daiwa Deutschland versucht hatte und mir gesagt worde war, dass es die Rolle gar nicht gibt.
    (War ja auch nur der Gewinner des "weltbeste Rolle" Awards in 4 aufeinanderfolgenden Jahren).
    Der Stift geht recht einfach abzumachen, da ist so eine schwarze schraubbare Plastikabdeckung davor...kanns hier schlecht beschreiben, ist aber kein Akt.
     
  6. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.747
    Likes erhalten:
    134
    Ort:
    luxemburg
    Alexace, haste keine Lust diesen Pin mal abzulichten ? Kann mir nur schwer vorstellen wie dieser so schnell durch ein Stück Wattestäbchen abnutzen soll. Dreht sich beim Kurbeln die Schnecke noch mit und nur das Schnurlaufröllchen bleibt stehen ?
     
  7. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Na, der Pin ist noch nicht ausgebaut, daher (noch) kein entsprechendes Foto. Ja, es ist tatsächlich so, dass der Line Guide sich mit dem Finger hin un her schieben lässt und die Schnecke sich beim Kurbel dreht ohne den Pin und damit den Line Guide mitzunehmen.

    Ich habe mal nach Explosionzeichnungen gestöbert, wie Norbert schreibt sollte es eigentlich recht leicht von der Hand gehen, diesen Pin auszubauen.
    Nichts desto trotz liebäugle ich mit einer weiteren Rolle, der Quantum EXO Baitcaster LH 101 HPT. Das ist hoffendlich nicht der nächste Fehler? :eek:

    Für alle linke ich hier mal eine Reihe von Daiwa Explosionszeichnungen.

    Hier speziell die o. g. Zillion.

    Ich werde versuchen, auf die schnelle den Pin einer anderen Baitcaster mal zu nutzen - mal schauen ob's geht.

    Ansonsten würde ich mich freuen, falls jemand was zur Quantum EXO Baitcaster LH 101 HPT* sagen kann? Im Netz speziell auf BA ist recht wenig zu dieser Rolle zu finden.

    Edit: *Ich werde hierzu mal eine separaten Aufruf starten.
     
  8. François

    François Angellateinschüler

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Elsass nahe der deutsche (ex)Grenze
  9. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Danke nochmals für eure Antworten.

    Nachdem ich den Schreck überwunden glaubte und die Rolle nach zwei Tagen wieder angefasst habe, habe ich den genannten Teil zerlegt.
    Nachdem ich alle Flusen und das Fett entfernt und den Bereich neu gefettet hab, hat die Rolle nach dem Zusammensetzen tadellos funtioniert, bis ich die Schnur aufspulte. Plötzlich blieb der "Pin" wieder an der rechten Seite (von oben gesehen) hängen.
    Also das ganze nochmal gereinigt und dann ist der Schaden deutlich aufgefallen. Die Bilder sind mit dem Smartphone aufgenommen, ich denke aber man kann was erkennen.

    Ich habe die Rolle dann doch lieber am Freitag eingeschickt.
    Das Schöne, ich habe die EXO auch schon am Freitag erhalten. Dazu werde ich nach einiger Einwurfzeit mal berichten.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen