1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Texasrig

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Twister93, 27. Juni 2007.

  1. Twister93

    Twister93 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Hey, Leude!!!
    Habe gehört, dass Köder am Texasrig gut fangen und wollte mal damit angeln.
    Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
    Würde auch gerne wissen wie man damit angelt (Montage, usw.)
    Für Antworten bedanke ich mich jetzt schon!
     
  2. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    guck doch einfach erstmal im forum nach ob du nich irgendwas davon findest!
     
  3. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Schlägt den Bleikopf-Gummi um Welten, der Köder hat einen größeren Spielraum.
     
  4. imported_Rüdi

    imported_Rüdi Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seeburg bei Göttingen
    Schau mal hier: http://www.fangfoto.de/index.php?cat=4

    Da findest Du nette, kleine Videos zu den Themen rund um die Gummiköder.
    Laufverhalten, Montage und ähnliches.
    Sonst mal hier schauen, gab es schon viele Berichte zu.
     
  5. Vigil

    Vigil Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Püttlingen (Saarland)
    Hallo, habe in letzter zeit des öfteren mit dem texas rig geangelt, aber hatte immer wieder probleme mit der fluocarbonschnur und der geflochtenen...binde den knoten entsprechen der vorlage auf barsch alarm und trotzdem reisst er immer wieder, wenn ich z.b. auch nur zart anschlage, an der fluocarbonstelle des knotens...wo liegt mein fehler?
     
  6. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    also ich geh mal davon aus das du die floucarbon schon vor dem straffziehen feucht machst. welchen knoten verwendest du denn?
    ich verwende immer am liebsten den albright knoten! der hält super..
     
  7. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    ich benutze den doppelten grinner hatte selbst bei hänger immer den abriß am köder und nie am knoten..

    welche stärke von fc angelst du? ich hab ne 27er an ner 17er fireline
     
  8. Vigil

    Vigil Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Püttlingen (Saarland)
    also ich benutze auch den doppelten uniknoten der im artikel "Astreine Verbindung – Monovorfach meets Hauptschnur" vorgestellt wird und im normalfall ist meine schnur auch trocken...es handelt sich dabei um 0,15 fireline und 0,23 fluocarbon.
     
  9. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    uh trocken ist normal nicht gut weil sich beim knoten, die schnüre reiben gegenseitig aneinander und wenn se nicht naß sind sind se am knoten geschwächt... also ich mach den knoten immer naß. kostet keine zeit und hatte noch nie en verlust...
     
  10. Eclipse

    Eclipse Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hockenheim
    Was heißt im Normalfall ist deine Schnur trocken? :) Das verstehe ich nicht ganz...

    Bevor du den Knoten zuziehst, solltest du ihn immer anfeuchten (ein bisschen Spucke tut Wunder :) )
     
  11. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    jo... das meinte ich wäre sehr wichtig!
    23er fluo ist zwar nicht das dickste aber sollte einen anschlag eigentlich aushalten...
     
  12. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    was für ein fc benutzt du denn? ich hatte das problem mal mit vanish transition, das ist mir immer am knoten gerissen. mit dem selben knoten und selber stärke, aber anderem fc-fabrikat hat die verbindung dann immer gehalten... :roll:
     
  13. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    das scheint ja echt ein allgemeines vanish-transition-problem zu sein. ging mir mit dem zeugs genauso. egal ob beim dropshotten oder als vorfach, es ist meistens schon beim zurechtknoten gerissen. seitdem liegen die 2 spulen 0,37er transition-gold rum und verwesen...
    welche nimmst du jetzt?
     
  14. MOMO

    MOMO Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schongau
    Habt ihr das Problem eigentlich nur mit der goldenen Vanish oder auch mit der blauen ? Ich bin mit der blauen ganz zufrieden .
     
  15. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    628
    Ort:
    Am See
    Das Vanish Zeug taugt doch nix. Ich zweifle dran dass das Fluocarbon ist.
    Wieso sonst könnten die das für 20% vom Preis aller anderen Hersteller anbieten?
    Das von Gigafish ist ganz gut :)
     
  16. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    danke norbert. ist notiert :)
     
  17. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    628
    Ort:
    Am See
    (die geflochtene von denen übrigens auch...noch keine bessere gesehn. Die Durchmesser stimmen natürlich nicht)
     
  18. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    gigafisch ist sowieso gut.
     
  19. hlat

    hlat Gummipapst

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    770
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    München
    also ich bin mit der schnur absolut nicht zufrieden gewesen!
    hatte die 12er und die 8er. die 8er konnte man total vergessen, risse beim auswerfen! hab aber immerhin anstandslos ne neue 12er hinterhergeschickt bekommen...

    mit der 12er gings dann was die schnurbrüche angeht deutlich besser. allerdings würde ich behaupten das man die schnur nach gute einem halben jahr wegschmeißen kann.
    inzwischen ist sie soweit aufgegangen das sie mindestens einen um 1/3 größeren durchmesser hat! das kann nicht sein... allgemein saugt sich die schnur dann auch recht gut voll.

    hab übrigens ne floucarbon von scierra. kann ich nur empfehlen!
    hatte damals auf dem motzener ein fluovorfach als ein dicker fisch eingestiegen ist. der hat die kleine anka schon mitgezogen... zumindest so lange bis ich die bremse etwas fester gezogen hatte ;)
     
  20. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    87
    Beiträge:
    6.802
    Likes erhalten:
    628
    Ort:
    Am See
    Na da bin ich ja gespannt wegen der Haltbarkeit.

    Ist die Tuffline XP vom Uli Beyer dann doch besser? Die hab ich auch gern :)
     

Diese Seite empfehlen