1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Texas Rig! Was muss ich beachten!

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von kaizidan, 16. April 2008.

  1. kaizidan

    kaizidan Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    mainz
    Hi! Ich will jetzt bald anfangen mit dem Texas Rig zu fischen, aber ich habe leider noch keine Ahnung wie man ihn führt was für Bleie man brauch,und welche Köder geeignet sind! Was ich mich auch frage ist, Welche Hakengröße zu welcher Ködergröße passt und welche Gewichte man nehmen sollte! Ich würde den Texasrig eigentlich nur in stillen bis leiche Strömung fischen!
    Hoffe das ihr mir helfen könnt!
    Gruß Kai
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
  3. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    Leos Beschreibung gefällt mir. Wenn du eine Bezugsquelle suchst, dann
    schau mal bei www.as-tackle.de bzw. jetzt www.camo-tackle.de vornei. Da gibt es alles, was der Gummifreund so braucht.
    Bei den meisten Ködern sind auch schon passende Hakengrössen angegeben.
    Ich verwende gerne alles mögliche von Roboworm oder von Lunker City den Hydrotail oder die Hellgies oder den Rascal Worm, kleine Fin-S Fish Modelle können auch schnackeln.

    Gruss
    Michael
     
  4. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    michael2005 hat recht. Lies erstmal Leo´s Tipps. Wenn dann noch fragen hast kann auch bei www.drop-shot.de mal reinschauen. Da erklären die Jungs vom camo-tackle die unterschiedlichen Rig-Methoden.
     
  5. kaizidan

    kaizidan Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    mainz
    Texas rig scheint ja gar net sio kompliziert zu sein! Zum Glück
     
  6. kaizidan

    kaizidan Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    mainz
    Danke für eure Tipps! Wie lange sollte das fluo Vorfach sein, und bindet ihr es direkt an die Schnur oder mit Wiebel?
     
  7. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    FC kommt direkt an die Gelochtene bei mit - kein Wirbel!! Ist immer so 1 - 1 1/2 mtr. lang. Kannst aber auch kürzer machen.
     
  8. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Direkt anknoten ist finde ich Mist, da du die T-Rigs nicht flexibel wechseln kannst.
    Am besten geeignet sind kleine No-Knots zum Verbinden, und das Fluoro ist bei mir maximal 50cm lang, aber vlt ist das nur Geschmackssache :)
     
  9. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    mein flouro ist immer zwischen 1,5m und 3m lang.. je nachdem wie hoch die sichtigkeit unter wasser ist. .
     
  10. Fishadelic

    Fishadelic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Ich binde direkt an, Fluo zwischen 1,5-2m. Kommt aber natürlich auf die Sichtigkeit an. Meine Gewässer sind relativ klar.

    Finde die T-Rig-Montage richtig klasse, freue mich aber auf den kommenden Sommer, sobald die Fische flacher stehen, werde ich auf Weightless umstellen. Höchstens noch weighted hooks.
     
  11. Hacker

    Hacker Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Braucht man die Glasperlen zwangsweise und wenn ja wo bekommt man die her Bastelladen oder Angelladen?
     
  12. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    ich binde das FC direkt an und verwende i. d. R. Längen von 1 - 1,5m. No Knots gehen sicher, aber sie sind hier aufgrund der Länge des FC eher unpraktisch. Man dengelt sich so auch schnell mal den Spitzenring - nicht gut.
    Zum Anknoten ist der Uni to Uni, auch doppelter Grinner genannt optimal.
    Die Perle brauchts auf jeden Fall @Hacker. Zum einen schütz es den Knoten, zum anderen sorgt die Perle für den "Sound" - also das leichte Klicken, was beim anzupfen entsteht. Und eine schön rote Perle hat sicher aufgrund der Farbe eine gewisse Lockwirkung.
    Nimm einfach dicke 6mm oder 8mm Stopperperlen vom Tackle Dealer. Die schnackeln wunderbar und sind günstig.

    Gruss
    Michael
     
  13. Fishadelic

    Fishadelic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Habe meine Perlen im Baumarkt gekauft. Superbillig, taugen easy, habe ein Säckchen mit allen Farben drin. Finde beim T-Rig auch, dass eine "Stopper"-Perle angefügt werden soll. Um den Knoten zu schützen und eben für den Sound. Auch optisch. Ein Kollege benutzt sogar Perlen mit aufgemalten Augen. Weshalb auch nicht?
     
  14. Hacker

    Hacker Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Habe mir mal das Texas Rig Paket von Berkley gekauft, weil es bei meinem Dealer keine Bulletweights gibt und bei diesen Paket waren halt keine Perlen drin aber Stopperperlen sind ja nicht das Problem dachte da gibts wieder irgendwas spezielles für.

    Danke
     

Diese Seite empfehlen