1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Testbericht über die Molla Ultimate Finesse

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Snook, 4. April 2015.

  1. Snook

    Snook Nachläufer

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wassenberg, Germany
    Ich fische die Ultimate Finesse MSGS-67L2F seit August letzten Jahres und bin wirklich hin und weg, ich habe schon einige Ruten in den letzten 30 Jahren gefischt und das in jeder Preisklasse aber keine kommt was die Ausstattung angeht an diese heran nicht mals meine Shimano Aspire DX. Gefischt habe ich sie mit Mono und PE und hatte keine Probleme was das die Bissanzeige angeht. Besonders im Winter konnte ich einige 45+ Barsche mit Wobblern überlisten und das an einer 4lb Mono. Gefischt habe ich Hardbaits wie denn Tiemco Mad Pepper Shad,Imakatsu Dilemma 60,IS Wasp 55 und Finesse Jigs bis 2,5 gr genauso wie Gummiefische mit bis zu 5gr wobei man auch mit 7gr noch gut fischen kann, ich habe die Barsche alle in Tiefen von ca 2m gefangen wobei sich die auch zum Distanzfischen eignet.
    Ich habe alle Fische vom Ufer aus gefangen wobei die Wurfweite im schnitt mit 35m mit dem Tiemco Mad Pepper Shad Durchschnitt sind.
    Als Rollen hatte ich folgende benutzt: Shimano Vanquish C2000HGS mit 8lb PeeWee, Daiwa Caldia 09 2506 4lb Seaguar Senshi, Shimano Rarenium 2500 6lb Sunline Shooter FC unf Daiwa Certate 2500 Hegehog Studio mit 8lb Sunline Braid.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2015
  2. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    129
    Welche Köder fischst du mit ihr hauptsächlich?
     
  3. Fischer Hans

    Fischer Hans Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    11
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    329
    Ort:
    Herford / OWL
    Ja, du könntest wenigstens noch die genaue Bezeichnung und deine bevorzugten Köder/Gewichte mit rein schreiben, so ist das ja nicht wirklich ein Testbericht...
    ...befischte Tiefen wären auch nicht schlecht, damit man sich ein besseres Bild von der Einsatzfähigkeit machen kann.

    Und dickes Petri, geile Murmeln hast du da...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2015
  4. Kaka

    Kaka Master-Caster

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    129
    Ich habe mich beim Thteadtitel auch schon gefreut auf einen umfangreichen Testbericht.

    Wäre klasse wenn du noch etwas ergänzen könntest.
     
  5. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    Schließe mich meinen Vorredner mal an. Und Petri, ganz schöne Kirschen hast du da rausgezuppelt
     
  6. Snook

    Snook Nachläufer

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wassenberg, Germany
    Erst mal Danke habe die Gewünschten Daten zugefügt,
     
  7. Snook

    Snook Nachläufer

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wassenberg, Germany
    Ich wollte noch zwei Bilder hochladen der Rute unter Vollbelastung nur kann ich Sie warum auch immer nicht nicht hochladen.
     
  8. alex007

    alex007 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. August 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen/ Lilienthal
    Das mit denn Fotos hätte ich auch gern mal gesehen ☺☺☺☺
     

Diese Seite empfehlen