1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Taper / Aktion für Topwater - Ruten

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von yoshi-san, 9. Februar 2019.

?

Welche Rutenaktion bevorzugt ihr für Stickbaits (Walk the dog) und Popper?

  1. Ich mäßige mich und bleibe MODERAT / REGULÄR.

    31,4%
  2. Fast richtig - REGULAR FAST / MODERATE FAST soll es sein.

    57,1%
  3. FAST, ganz klar.

    11,4%
  4. Nur ein EXTRA FASTes Rütchen lässt mich die Köderlein in perfekten Bahnen bewegen...

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. yoshi-san

    yoshi-san Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.784
    Likes erhalten:
    1.408
    Ort:
    die Maus...
    Liebe Gemeinde,

    die Tage werden wieder heller, doch mein Gemüt verfinstert sich, denn es naht die Schonzeit. Nur eines bleibt zu tun - die Optimierung der Angelausrüstung.
    Hingen bei mir bislang jene Köder, die da genannt werden "Walking Baits" und "Popper", immer an irgendeiner Rute, so soll nun ein fischgefälliges Set-up für das Fangen der Bärschlein an der Oberfläche Einzug halten in das Rutenwäldchen.

    Doch frug ich mich, welche Aktion wohl der lebensnahen Animation jener Köder, und auch dem sich hoffentlich schon bald ergebenden Drill besonders zuträglich sei.

    Immer wieder hört von jenen Fischern, die da sagen, eine extra fast action sei es, die dem Köder Leben einhauchen könne wie nichts anderes. Doch finden sich auch andere, die schwören, dass für alle mit Drillingen bestückten Köder nur eine moderate action in Frage käme und dies auch der Köderführung in keinster Weise abträglich sei.

    Drum bitte ich euch - geht in euch und lasset mich wissen - welche Rutenaktion ist es, die in eurer Hand das Topwaterherz schneller schlagen lässt in freudiger Erregung?

    Doch seid so gut und werfet eure Stimmlein nur dann in die Waagschale, so ihr auch tatsächlich fischet und fanget mit eben diesen Köderlein - euer Wissen und eure Erfahrungen sind es, nach denen ich trachte, nicht die Einflüsterungen von Influencern und Internetanglern...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2019
    Pinocio, Rubumark, Stachelkalle und 6 anderen gefällt das.
  2. Evil_Invader

    Evil_Invader Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.573
    Likes erhalten:
    1.498
    Ort:
    Deepest Hell
    Regular!
    Alleine beim Gedanken an die Blitz in Verbindung mit nem Bevy Pencil läuft mir der Saft... :oops:
     
  3. sven_1976

    sven_1976 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. September 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    333
    Likes erhalten:
    347
    Ort:
    Halle/Saale
    Sehr interessante Frage! Bei mir hängen die bisher immer an der BFS Adrena (F) oder M Adrena (RF). Was gerade zur Hand ist. Über die Animation der Köder kann ich mich dabei nicht beschweren. Bin gespannt welche Antworten hier kommen. Vermute 3 Antworten 4 Meinungen:D.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2019
    yoshi-san und Onkel Pauli gefällt das.
  4. yoshi-san

    yoshi-san Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.784
    Likes erhalten:
    1.408
    Ort:
    die Maus...
    Läuft beim Evil erst der Saft,
    Ist der Fang schon fast geschafft...

    Falls du dir so aber immer die Angelhosen einsaust, könnte das hier vielleicht Abhilfe schaffen...
     
    Güllfredo, Kpt. Brassmann und joker gefällt das.
  5. joker

    joker Master-Caster

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    614
    Likes erhalten:
    677
    Ort:
    Karlsruhe
    Hier bin ich bereits geistig ausgestiegen, hab hier
    aber wieder den Einstieg geschafft:D

    Daher auch etwas Senf dazu: Mit meiner Glascranke ist es echt der Hammer kleine Sticks auf kurze Distanz zu animieren, das läuft -einmal angeschüttelt" -schon fast von alleine. Kommen dann aber kleine Popper ans Band wird die Sache mit dem Plopp schon diffiziler. Auch die Animation von Sticks auf grössere Distanz (v.A. bei leichtem Wellengang) ist dann nicht mehr soo prall. Mit einer zu straffen hingegen Rute hab ich persönlich im Nahbereich so meine Wehwehchen. Geht, geht anders aber besser. Auch ist man, was die Bandbreite (aka Ködergrösse) angeht doch limitiert wie ich finde.

    Medium fast und nicht superschnellwäre daher mein Favorit
     
    yoshi-san gefällt das.
  6. Kaprifischer1973

    Kaprifischer1973 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Themen:
    17
    Beiträge:
    657
    Likes erhalten:
    152
    Wenn ich am Belly nur die 802 JWR mit habe und dann die Barsche an der Oberfläche rauben bekomme ich immer die Krise. Mit exfast und Pe bekomme ich den Dog-X Jr. ums verrecken nicht animiert!
    Und mit dem mod. Glasstecken geht auf Distanz die ganze Energie verloren.
    Also bleibt der Mittelweg mod. Fast über.
    Nehme für Barsch gern die Lightning II und für Hecht die Flogger.
     
    yoshi-san gefällt das.
  7. Kajonaut

    Kajonaut Gummipapst

    Registriert seit:
    11. August 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    860
    Likes erhalten:
    757
    Ort:
    Eberswiggedy
    Ich fische mittlerweile seeeeehr gerne Walk the dog, hab aber ein sehr begrenztes Repertoire an Ködern.
    Mein Eindrücke über die letzten Jahre waren:
    Läuft der Köder von Haus aus gut ist es fast egal was fürn Setup ich nehme, mit Ausnahme von weicher Cranke+Mono.
     
    yoshi-san gefällt das.
  8. Japanolli

    Japanolli Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. April 2011
    Themen:
    5
    Beiträge:
    211
    Likes erhalten:
    347
    Ort:
    Bei Oranienburg
    Blitz! Oh ja, habe den Stecken nur noch für die Oberfläche im Repertoire, dass ist IHRE Disziplin! :p
     
    yoshi-san gefällt das.
  9. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    108
    Beiträge:
    959
    Likes erhalten:
    112
    bin kein topwater Experte, aber was ich so mitbekommen habe von Kollegen... regular
     
  10. Tararira

    Tararira Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    75
    Ort:
    Mannheim
    Ich fische eine Mayor Craft Day's in Verbindung mit kleinen bis mittleren Stickbaits u. Poppern auf Barsch u. Rapfen. Funktioniert hervorragend, muss aber auch ehrlich gestehen, dass ich noch nie das Problem hatte, dass die Köder wegen einer Rute garnicht laufen. Macht natürlich mehr Spaß, wenn die Rute kurz und leicht ist, sonst geht's halt schon etwas ins Handgelenk - gerade beim schnellen Fischen auf Rapfen.

    Is aber auch irgendwie mies, so eine Frage im Februar rauszuhauen. Erinnert mich doch direkt daran, wie lange ich noch warten muss, bis ich endlich wieder Topwatern kann. :(

    Yoshi, du Huund!
     
    yoshi-san und PM500X gefällt das.
  11. yoshi-san

    yoshi-san Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.784
    Likes erhalten:
    1.408
    Ort:
    die Maus...
    Wuff. :emoji_smile_cat:

    Ick weeß, is schlimm. Topwater fetzt eenfach.
     
  12. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    900
    Likes erhalten:
    154
    Beste Führung habe ich mit einer Mod.-Fast CBR von Loomis 5/8 oz in 6 ft nochwas hinbekommem.
     
    yoshi-san gefällt das.
  13. yoshi-san

    yoshi-san Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.784
    Likes erhalten:
    1.408
    Ort:
    die Maus...
    Na, dit sind ja spannende Erjebnisse... Vor allem, da in Ami-Foren doch einige mit X-Fast Toppies fischen und z.B. St.Croix in ihren verschiedenen Linien die 6'8" Medium X-fast als Topwater-Ruten designiert haben. Im Dobyns-Lineup wiederum steht bei so einigen Glasruten auch Topwater als primäre Technik dabei.

    Ick gloob, so'ne pseudowissenschaftliche Fragestellung eignet sich janz hervorragend, um den Täckelmanki mal wieder in die Spur zu schicken. In diesem Jahr werde ich also Toppies mal an zwei Ruten gelegentlich gegeneinander antreten lassen:
    • bereits vorhanden: Tailwalk Bronzer C65M "Crank&Spinnerbait" - moderate (aber eigentlich eher moderate fast), normalerweise für Cranks und andere Hardbaits im Einsatz und auch schon oft und gern mit Toppies gefischt.
    • im Zulauf: St. Croix TBC 68MXF "Topwater&ShakeFlick" - extra faster Ami-Stecken mit eigenwilliger Optik, wird auch für Senkos und anderes weightless Jummizeug empfohlen.
    • Und vielleicht macht die Molla MSGC 65 MLF (fast) auch noch mit...
    • Spannend wäre natürlich noch ne kurze Glas-Rute, mal sehen, ob der Affe so bekloppt is.

    Muss ick nur noch kieken, wie ick dit mit der Schnur mache. Da werd ick mal Mono jegen Braid mit 3m Mono vorne dran loofen lassen.
    Wenn ick also nüscht fange, isset wenigstens für die Wissenschaft! :eek:
     
  14. mfgrolf

    mfgrolf Gummipapst

    Registriert seit:
    6. September 2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    869
    Likes erhalten:
    1.030
    Ort:
    Köln
    Habs letzte Saison fast ausschliesslich gefischt und ditte mit dem Stecken ist so ne persönliche Präferenz..
    Ich mags lieber was weicher in der Aktion, das ist weniger hektisch und die Dinger wenn sie gut laufen leben auch mit weichen Stöcken. Mod-Fast bis Regular und Anhieb entsprechend entweder aus dem Handgelenk oder Basspro-Style bis hinter mich geworfen den Stock..

    Gibt nix geileres als mehrfach nachfassende gierige Biester die dann doch mit mächtigem Platschen die Rute krumm ziehen.

    Mono druff wirste nicht bereuen :)
     
  15. yoshi-san

    yoshi-san Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.784
    Likes erhalten:
    1.408
    Ort:
    die Maus...
    Hab bisher auch meist Mono druffjehabt, passt schon! Und ja - Topwater macht mächtig Laune... hatte letztes Jahr ooch Bass uff Topwater - die absolute Krönung... :hearteyes:
     
    mfgrolf gefällt das.
  16. Vik le Trik

    Vik le Trik Twitch-Titan

    Registriert seit:
    23. August 2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    97
    Likes erhalten:
    130
    Ort:
    Berlin
    Gute Idee! Genau das habe ich in diesem Jahr auch vor. Eigentlich sollte dafür hauptsächlich die MB Flatbacker antreten. Die kann getrost als regalar bezeichnet werden. Dann habe ich noch ne kurze MB Bearing Down Type S, die wiederrum als fast durchgeht und aufgrund der Länge zum Testen herhalten darf. Mal schauen, welche Rutenaktion sich mit welchen Ködern besser macht...Bin gespannt auf eure und meine Ergebnisse.
     
  17. RollieFree

    RollieFree Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    30. Januar 2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    36
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Berlin
    Ich hab zwei Flitschen zum Topwatern, moderat und fast, beide mit schneller Rückstellgeschwindigkeit und fische die Fast-Rute eigentlich lieber, obwohl ich an der Mod-Rute gefühlt weniger Aussteiger hab.

    Wenn ich ehrlich bin allerdings nur, weil sie ca. 20g leichter ist und nicht weil sie sich mehr eignet als die andere (oder doch weil leichter/handlicher?).
     
  18. Str!pes

    Str!pes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Mai 2016
    Themen:
    3
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    231
    Also meine Topwater-Rute heißt Daisy, ist mittlerweile schon Ü20, misst stolze zweimetervierzieg und hat eine moderate Aktion mit Tendenz zu Slow. Ich mag es, wenn es schön schwabbelt. :D Habe es auch schon mit anderen Stecken versucht und kam da überhaupt nicht klar. Ich bin aber anders.. hat schon meine Mutti gesagt.
     
  19. yoshi-san

    yoshi-san Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.784
    Likes erhalten:
    1.408
    Ort:
    die Maus...
    2,40m?! :eek: Junge, du bist echt ANDERS! Gerade für Toppies finde ich kurze Ruten richtig klasse... Wüsste jar nich, wie ick mit so'ner Stange dit Hündchen ausführen sollte...
     
    Str!pes gefällt das.
  20. Ricus69

    Ricus69 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. Dezember 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    17
    Ort:
    Aachen
    Also ich liebe es mit der MB F0 elese in Verbringung mit der cc den chubby pencil auf barsch zu Fischen... am Bach auf Forellen nehm ich dann die selbe Rute aber mit ner alde bfs xg da ich stromabwärts Fische und mir da die Übersetzung hilft
     

Diese Seite empfehlen