1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Tailwalk DelSol

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Grumbernzalad, 5. Juni 2013.

  1. Grumbernzalad

    Grumbernzalad Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Hi Leute
    Vorab schon mal ich weis es gibt eine Suchfunktion allerdings lässt die sich mit dem Handy nicht öffnen.

    Ich hab mir seit längeren Gedanken gemacht welche Baitcastrute für mich für den Einstieg die Besde ist da ich diese Saison doch viel mit Ködern bis 30gr hantiere hab ich die Del Sol in 1.99m EINTEILIG und 5-30gr. Ins Auge gefasst!
    Geht die Wahl in Ordnung? Kann sie leider nirgends mal Testen und möchte vermeiden nen 170€ teuren schwabbelstecken oder Besenstiel im Keller stehen zu haben!
    MfG Tim
     
  2. perchpersuit

    perchpersuit Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    261
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Großartige Rute! Hab die auch. Nutze ich mit ner Pixy für Köder bis max. 15g. Schwabbelig ist sie nicht.
     
  3. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Deine Köder und deren Gewichte sowie Eigenschaften wären klasse ;)
     
  4. Basshunter94

    Basshunter94 Master-Caster

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Themen:
    19
    Beiträge:
    631
    Likes erhalten:
    15
    Die Rute ist wirklich ein traum.
    Sie zeichnet sich durch eine Schnelle Aktion aus, ist aber kein Brett. Außerdem sind tolle Wurfweiten möglich. Die 30 gramm kannst du damit auch tatsächlich werfen.

    Wirklich eine Klasse Rute!
     
  5. Grumbernzalad

    Grumbernzalad Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Lassen sich die30gr noch gut werden oder gerade so? Lassen sich die Köder dann auch noch gut animieren?
    MfG Tim
     
  6. Grumbernzalad

    Grumbernzalad Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Köder wären halt diverse Wobbler zum Twitchen
    Gedacht ist sie eig auch hauptsächlich zum twitchen. Außer wenn's mal schnell gehen soll und ich nicht mehrere Ruten mitschleifen Woll auch für gummifische allerdings hat das Gewässer Kraut und die Gummis werden zu 99% einfach eingekurbelt mi spinstopps und zupfern.
    Genaue ködertypwn kann ich noch nicht sagen hab noch nicht Unmengen(4boxen)
     
  7. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Gewichtsangaben/Suspender oder Diving usw!?
     
  8. Grumbernzalad

    Grumbernzalad Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Bis 30gr hauptsächlich suspender die Seen die ich befisch sind zwischen 2 und 15 m tief somit auch deeprunner
     
  9. Grumbernzalad

    Grumbernzalad Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Bis 30gr hauptsächlich suspender die Seen die ich befisch sind zwischen 2 und 15 m tief somit auch deeprunner
     
  10. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Köder mit über einer oz, dann nur eine Rute mit etwas mehr als eine oz und desweiteren Diver, dass kann ins Auge gehen.
     
  11. raubfischer2

    raubfischer2 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    passau
    meld mich einfach mal hier,gibt es eine tailwalk spinrute für chubbys und 48er pointer
     
  12. Spider-Team

    Spider-Team Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. März 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    117
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Luthe
    Ich schlage mal eine Tailwalk Asobee! S68UL vor...
     
  13. edersee

    edersee Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    72
    bei nippon-tackle steht bei jeder delsol der Verwendungsbereich dabei...
     
  14. Grumbernzalad

    Grumbernzalad Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. März 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Beschrieben werden kann viel von Händler/herstellerseite
    MfG Tim
     
  15. raubfischer2

    raubfischer2 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    258
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    passau
    danke werd mich mal informieren
     
  16. edersee

    edersee Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    72
    bei nippon tackle kannst du aber von ausgehen, dass nicht nur irgendwelche standard herstellertexte für die beschreibung genutzt werden!
     
  17. steffn

    steffn Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    möchte hier mit einer Frage nochmal etwas leben in die gute Stube bringen.

    Kann mir jemand sagen ob man einen "starken" Unterschied zwischen dem MH und dem M Modell feststellen kann oder ob dieser eigentlich nur auf dem Papier existiert.

    Mir ist meine MH etwas zu Straff muss ich sagen und die M geht ja glaube bis 21gr und das würde mir auch reichen, aber die bis 15gr wäre dann schon grenzwertig. Jetzt weiß ich nicht ob es sich lohnt von Mh auf M umzusteigen oder dann lieber doch gleich auf ML?

    Vielleicht hat jemand von euch schon beide gefischt und kann mir sagen, ob sich der wechsel lohnen würde.

    Gefischt wird mit einer MGX und hauptsächlich Wobbler bis max. 15gr und gummizeugs bis max 5" sage ich mal.

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe
     
  18. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Reicht die ML völlig aus.
    Ich fische ja den Vorgänger, die "Trinis" und die hat nur ein WG bis 3/8 oz. Dennoch feuer ich auch mal eine Unze DS-Gewicht über den Kanal ohne Probleme und das seit einigen Jahren. Auch ´nen 85´er Hecht und 84´er Rapfen nimmt die ohne Probleme, da traue ich ihr auch den Meter zu...
    und die Bißerkennung ist einfach phänomenal.
    Mit eine MH würde Barschangeln schon keinen Spass mehr machen.
     
  19. steffn

    steffn Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Themen:
    12
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    viele dank schonmal für deine Antwort.
    Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Die DelSol ML hat ja ein Wurfgewicht bis 1/2uz bzw 15gr.
    Also kann ich damit auch bis zu 21gr werfen. Es werden auch keine tieflaufenden Wobbler mit riesem Widerstand oder so gefischt.

    Leider gibt es die DelSol ML nicht mehr und Fabian hatte mir auch gesagt er bekommt sie nicht mehr rein.

    Nachfolger wäre laut ihm wohl die Tailwalk BackHoo.
    Bei dieser Serie sind neue Wurfgewichtsklasse eingeführt...
    Aber hier geht die ML bis 3/8 uz also wie deine Rute. Jetzt müsste ich nurnoch ein kleines Feedback bekommen, ob diese ähnlich aufgebaut ist und noch etwas Reserve nach oben hat.

    Optisch sagt sie mir leider nicht sooo sehr zu wie die DelSol. Gibt es bekannt Alternativen in der gleichen Preisklasse?
     
  20. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Der ML Blank der Del Sol ist bei der Cast- sowie Spinning-Variante identisch und nicht wie bei den meisten JDM's in ML als Spinning mit 3/8 und ML als Cast mit 1/2 oz angegeben. Der Blank der Del Sol ML verträgt bis max. 20 g und somit könntest einen 79 Squirrel (Diving) grad noch so nutzen, aber sehr genzwertig.
     

Diese Seite empfehlen