1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

suche Zanderruten zum grundangeln!!

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von essenerangler, 6. Januar 2007.

  1. essenerangler

    essenerangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    36
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo und ein wunder schönes Jahr 2007!!! Wollte mal meine Gerätesammlung erweitern und suche noch 3 Grundruten fürs Zander fischen!! meine Vorstellungen sind: sensible Spitze mit genug Rückrad und 10-40gr wurf.
    Danke
     
  2. nie-ohne-gummi

    nie-ohne-gummi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    ... für genau diesen einsatz meine abslute lieblingsrute: sportex three light, 3 teile, 45g WG ....
     
  3. Jodlsepp

    Jodlsepp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Regensburg
    shimano beastmaster. Is zwar ne spinnrute, klappt aber genauso. Benutz ich auch.
     
  4. michi.eisbaer

    michi.eisbaer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balingen
    Da müssten sich doch eigentlich auch leichte Karpfenruten ganz gut für eignen.
     
  5. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    mit 10-40g WG kannste aber wirklich nur schniepelköder werfen ... und wer will die schon verangeln? :?
    nimm lieber ne karpfenrute zwischen 2,25 und 2,75lbs, dann kannste auch vernünftige ködergrößen handlen
    :wink:
     
  6. WASGEHT

    WASGEHT Belly Burner

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    kann dir auch nur zu ner karpfenrute raten. 2.5 bis 2.75lbs reichen vollkommen aus. damit kannst du auch größere köder weit werfen.
     
  7. essenerangler

    essenerangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    36
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    was für eine aktion hat die beastmaster? parabolisch???
     
  8. barschmannderzandernkann

    barschmannderzandernkann Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Themen:
    3
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kremmen(Kaff in OHV)
    Ich fische dafür auch karpfenruten mit 2.75 lbs
     
  9. DuffyDuck

    DuffyDuck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Juli 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    122
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    ><(((((°>
    Feeder oder Karpfenruten finde ich optimal. Sie haben vorallem auch eine gewisse länge, meist über 3,6m und somit lässt sich der Köder zielgenau ausbringen ohne großen Kraftaufwand.
     
  10. schroe

    schroe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    147
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rinteln/Nds.
    Da eignen sich die Barbelruten (egal welchen Herstellers) sehr gut für.
    1.75 lbs, 3,60m.
    Warum sollte ich unseren lütten 10-24 pfd Zandern einen Stock zumuten, wo andere ihre 40pfd "Wasserschweine" mit fullstoppen?

    @releaser,
    die letzten Zander die ich an einer Feederruten hab hängen sehen, gefangen mit zwei Maden, waren nicht sooo schniepelig (einmal 99cm, einmal 6Kg).
     
  11. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    .. es haben auch schon dicke zander auf spargel gebissen :lol: :lol: :lol: :lol:
     
  12. Jodlsepp

    Jodlsepp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Regensburg
    @essenerangler: die Beastmaster hat ne Parabolische Aktion.
     
  13. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Mit Köfi auf Zander--> FEEDERRUTE !
    Sensible Spitze,da kann der Zander den Köfi auch ohne großen Wiederstand nehmen ind verbindung mit ner Freilaufrolle die perfecte Kombo.Ne gute 0,25er Mono oder n dünnes Geflecht (muss nich unbedingt sein). :wink:
     
  14. essenerangler

    essenerangler Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    36
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Essen
    aber die Beastmaster ist doch bestimmt auch sehr gut dafür geeignet.. hat jemand erfahrung damit???
     
  15. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    von der beastmaster gibts auch ne "specialist"-serie zum leichten grundangeln. find ich bei uns im teich ganz ulkig zum zanderangeln, taugt halt nur für leichte köder und bleie, nix für die strömung oder hindernisreiche gewässer.
    dafür lassen sich auch gute fische sehr bequem an leichten vorfächern ausdrillen. und die köfis kann man auch damit fangen :wink:
    Nachtrag: die haben eine angegebene testkurve von 1,75 lb bzw 50 gramm wg, fallen aber wie gesagt ziemlich weich aus. längen 11 und 12 fuss.
     
  16. Basti

    Basti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Themen:
    26
    Beiträge:
    370
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Am Grund fische ich entweder mit meinen Feederruten, oder meinen 2lbs "Karpfen"Ruten. Die Stärke reicht völlig aus, da ich nicht weit raus muss. Soll heißen, nach 4m bin ich an der Kante - und da soll der Köderfisch hin. ;). Selbst im Winter/Herbst bei Hochwasser in der Ems, kann ich damit ein größeres Rotauge incl. 80gr. Strömungsbleihinausbefördern. Wie gesagt: Wenn du nicht weit hinaus musst, reichen selbst 2lbs völlig aus.

    Gruß
    Basti
     
  17. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Karpfenruten von 2,75 bis 3,0 lbs finde ich doch recht stark. Ich selber fische Karpfenruten 3,60m mit einer Testkurve von 2,0 lbs. Sportex hatte da mal ein paar nette Zanderstengel im Programm. Wie gesagt nehme ich diese aber für die größeren Köder , also Köfis um 20cm! Nebenbei bemerkt benutze ich diese Ruten auch nur als Grundruten. Als Posenruten kommen feinere Stecken zum Einsatz, welche wohlbemerkt 10-40 gramm haben SOLLTEN!! . Gute Posenzanderknüppel sind die YAD Freiburg, die "Skeletor" von Berkley und wenn noch erhältlich die Silstar Sensitiv!!.
    Auch selbst größere Köder sind für sie kein Problem. :wink:

    Mfg Oerkel
     
  18. TorstenGehricke31

    TorstenGehricke31 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunow an der Oder
    Mit einer Feederrute hast du die beste Kontrolle über die Situation unter Wasser und gleichzeitig noch genug Kraftreserven um auch einen schweren Köder zielgenau anzubieten. Um eine optimale Kontrolle zu behalten, empfehle ich mit einer dünnen geflochtenen (12-15er Firerline) zu Fischen. Bei einer medium Feederrute sind Gewichte bis zu 100 gr. kein Problem und man hat immer noch eine sehr gute Kontrolle über das gesamte Geschehen.
     
  19. forellenfreak

    forellenfreak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    0
    Hi
    such immoment auch 2 ruten zum grundfischen auf zander und aal und da is mir die neue Kid carp von mosella aufgefallen was haltet ihr von der 3,35m lang und hat nen wurfgewicht von 2.25lbs
     
  20. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    42
    Beiträge:
    584
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Neckartal
    Vielleicht findet ihr hier anregungen.
    Eventuelle Option wäre die Aquatic Top Water vom Sänger,
    kann aber keine Auskunft ber die Rute geben.
     

Diese Seite empfehlen