1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Suche MH Spinnrute bis max. 2,15m Länge

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Waterfall, 2. Januar 2016.

  1. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    258
    Moin allerseits,

    ich bin auf der Suche nach einer Spinnrute die folgende Kriterien erfüllen sollte:

    -Wurfgewicht: max. 35g
    -Länge: 2-2,15m
    -zweiteilig
    -möglichst unter 100€

    Das sind so die groben Daten. Gefischt werden soll so ziemlich die ganze Bandbreite an Ködern in diesem Gewichtsbereich. Von 100er Minnows, über Jigs bis 12cm/15g, Topwaterbaits und kleinen Spinnerbaits. Mir selbst ist klar, dass es keine Rute gibt die das alles kann, da ich aber nur mit einer Rute unterwegs bin sollte es zumindest nicht unmöglich sein dies alles an einer Rute zu fischen. Und das stellt wohl auch das Problem dar. Hauptaugenmerk sind sicherlich schlanke Hardbaits, Softjerks und Jigs. Tendenziell lieber etwas straffer, gerne aber mit parabolischer Aktion. Meine Tailwalk Del Sol ML erfüllt so ziemlich alle dieser Anforderungen, ist allerdings zu leicht und im Neupreis zu teuer, dazu ist die MH-Version auch so gut wie nicht mehr zu bekommen. Gibt es vielleicht ein (günstigeres) Pendant zu dieser Rute, oder Alternativen mit ähnlichen Eigenschaften? In einem ähnlichen Thread bin ich schon auf die Shimano Blue Romance Serie aufmerksam geworden, leider fehlt mir ein Überblick über die einzelnen Modelle und ihre Eigenschaften. Wäre toll wenn mir da jemand helfen könnte!

    Gruß,

    Willi
     
  2. geomujo

    geomujo Gast

    Wenn dir die 5 cm zur 2,20m langen MagPro 732MH nicht zu lang sind wäre das eine gute Wahl.
    Abu Veritas/Veracity wäre auch noch eine Option.
     
  3. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    258
    Sind schon mal gute Vorschläge, schaue ich mir mal an. Was genau sind die Unterschiede zwischen der Veracity und Veritas? Sind ja vom Preis und Optik (von der Farbe mal abgesehen) sehr ähnlich.
     
  4. geomujo

    geomujo Gast

    Veracity ist spürbar leichter. Die neue Veritas ist im Vgl. zu ihrem Vorgänger 10% schwerer geworden. Die Veracity hat Titan-Inlays - nicht Jedermanns Sache da nicht ganz Geräuschlos. Ansonsten nehmen sie sich nicht viel. Die Veracity ist ultrastraff und klasssich semi-parabolisch, die Veitas auch. Das Rückgrat ist bei beiden Ruten in der MH-WG-Klasse sehr kräftig. Ich hab eine Veracity 692M und hatte eine Veritas 662MH. Die Veracity ist angenehmer zu handeln weil leichter. Aber ich hab sie extra neu beringen lassen da sie mir original zu laut war.

    Die Veritas ist denke ich mal die etwas bessere Allroundrute.

    Für Minnows ist eigentlich keine der Ruten wirklich geeignet. Dafür sind sie viel zu straff. Für 10cm Minnows (wahrscheinlich 9-14g) würde ich mich nicht nach einem MH Modell umschauen. Zumindest nicht in der Preisklasse. Stattdessen wären dafür Ruten wie eine Veritas ML (hab hier eine 1022ML Veritas die dafür genau richtig wäre) vorzuziehen oder auch mal eine Sportex Carat - irgendwas geschmeidig weiches. Die haben dann meist auch eine schöne parabolische Aktion. MH Abu's und Mitchell's passen dazu nicht wirklich.
     
  5. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    258
    Alles klar, vielen Dank! Die Veritas werde ich mir mal anschauen, die kann ich vor Ort mal in die Hand nehmen, bei der Veracity sieht das wieder anders aus. Minnows werden wohl eher ab 10cm aufwärts sein, den Bereich darunter kann ich ganz gut mit meiner ML-Rute abdecken. Wie weit ich bei dem Wurfgewicht nach oben gehen kann weiß ich jedoch nicht, da ich mangels passender Rute keine Minnows über 10cm fische.

    Da ich ebenso gerne Jigs fischen möchte fällt eine recht weiche Rute leider raus, da fische ich lieber Hardbaits an einer harten rute, als Jigs an einem Lämmerschwanz. Die Veritas/Veracity klingen demnach schonmal nicht schlecht, auch wenn die optisch nicht wirklich mein Ding sind.
     
  6. geomujo

    geomujo Gast

    Tja, was gibtz da noch .... können die Anderen sich ja mal einwerfen. So groß wird die Aufwahl aber nicht werden, dass kann ich jetzt schonmal vorweg nehmen. Bei dem Köderbereich in der Länge ist man oft schon im BC-Bereich. Vielleicht noch die Penzill - soll auch ziemlich straff sein. Bei Daiwa gibt es da nicht passendes und bei Shimano kenn ich mich nicht aus. Oder mal bei Favorite schauen. Preislich wäre das immer sehr interessant.
     
  7. SG85

    SG85 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ja, in dem Preisbereich ist eine 28g Penzill wohl nur schwer zu übertreffen. Parabolische Aktion hat die allerdings nicht..
     
  8. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    1.194
    Likes erhalten:
    809
    Ort:
    Lörrach
    Falls auch Ruten mit einer Länge von knapp unter 2m in Frage kommen, kann ich Dir wärmstens die Berkley Pulse EVX Spin empfehlen. Die 1+1-teilige 1,83m-Version gibt es mit einem WG von 7-30g. Mit 123g auch relativ leicht. Allerdings hat die Pulse eine relativ schnelle (Spitzen-)Aktion; Du suchst ja eher etwas Parabolisches. Ich finde, dass die Pulse ein tolle und universell einsetzbare Rute mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist. Für Wobbler vielleicht nicht ganz optimal, aber ich für meinen Teil bin damit absolut zufrieden.
     
  9. phonky

    phonky Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    66
    Likes erhalten:
    4
    Ich würde dir auch zur 28gr- Penzill raten, falls du damit leben kannst, dass sie eher semiparabolisch ist. Tolle Rute mit richtig gutem Feeling
     
  10. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    909
    Likes erhalten:
    221
    Ort:
    Berlin
    Da Penzill, Veritas und Mitchel Mag Pro schon erwähnt wurden, werfe ich noch eine weitere Rute in den Raum, die mir spontan für deinen Einsatzzweck eingefallen wäre:
    Gunki Saburau Hayashi S 210 MH - geht lt. Aufschrift bis 28gr, aber P&M-typisch höher belastbar. Nutze sie als Allrounde für schwere Barsch- und leichte Hechtanwendungen sowohl im Hard- als auch Softbaitbereich. Ist 2-teilig, für unter 100€ zu haben und mit ihrem recht kurzen Griff in ihrer Länge auch sehr angenehm zu führen, ist ziemlich knackig und hat eine, würde sagen, semiparabolische Aktion. Die angegebenen 7gr als Minimal-WG halte ich für unrealistisch. Werfen tut sie das natürlich, aber die Rückmeldung bei Jigs ist nicht so sehr gegeben, weshalb auch kleine Barsche dieser Rute nur ein müdes Lächeln abringen können, der Drillspaß eher gering ist und bei knapper Hakensetzung vielleicht eher ausschlitzen können, da die Rute in dem Bereich nicht viel nachgibt. Bei größeren Kerlchen siehts dann aber anders aus. Konnte Hechte und Zander jenseits der 80er-Marke problemlos bändigen, ohne das Gefühl gehabt zu haben, die Rute wäre ins Schwitzen gekommen.
    Eine meiner Lieblingsruten, auch wenn sie eine der günstigsten ist, die meinem Stall innewohnen. Ok, das Design muss man mögen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2016
  11. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    258
    Das sind doch schonmal super Vorschläge, denke da ist einiges dabei was in Frage kommt. Die Penzill hatte ich komplett aus den Augen verloren, ist aber denke ich recht sicher genau das was ich suche. Hatte selbst bereits mal eine leichte aus der Serie, mit der ich wirklich wahnsinnig zufrieden war, bis ich sie in die Fahrradspeichen gehalten hab.. Die Pulse fliegt durch die 1+1 Teilung leider raus, an sonsten sicher interessant! Die Gunki werde ich mir definitiv auch vorher nochmal anschauen, auch wenn Optik und Griffgestaltung nicht wirklich mein Ding sind, wenn sie vom Blank überzeugt ist sie sicher ein heißer Kandidat. Das Problem ist dass man eben in diesem Längen-/Wurfgewichtsverhältnis doch recht oft bei den BC-Ruten landet und es für die Spinning nur recht wenige Modelle auf dem Markt gibt..
     
  12. mueslee

    mueslee Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    13
    Beiträge:
    675
    Likes erhalten:
    284
    Ort:
    Allgäu
    Ich würde dir in dem Preisbereich auch zur Penzill raten, du kannst dir die neue Black Spear ja mal anschauen. Ansonsten tut es aber sicherlich auch die alte Nano oder Titan Spin.
    Falls du die Veracity näher in Betracht ziehen solltest und Geflecht verwenden möchtest, achte bitte darauf, eine sehr geschmeidige und ggf. beschichtete Geflochtene zu verwenden. Die Kombination Titan-Inlays und "rauhes" Geflecht sind in meinen Augen fast unfischbar.
     
  13. phonky

    phonky Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    66
    Likes erhalten:
    4
    Eine Sache noch, auch wenn die Empfehlung auch ein sehr langen Bart hat: aber die bushwacker in 2.13 ist auch nach wie vor eine gute Option. Hab die Roadrunner, also quasi die Bushwacker in 4-teilig. Die macht nach all den Jahren immer noch echt Spass. Für 80 Euro im Netz
     
  14. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    258
    Ist jetzt die Penzill geworden, konnte sie für einen recht guten Preis bekommen. Ist heute angekommen und macht einen sehr soliden Eindruck, sollte genau das sein was ich gesucht habe. Vielen Dank nochmal für die zahlreichen Vorschläge!
     
  15. phonky

    phonky Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    66
    Likes erhalten:
    4
    Is es die neue Version geworden?
     
  16. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.379
    Likes erhalten:
    258
    Nein die alte Titanium, davon hatte ich schonmal ein Modell und war sehr zufrieden. Bei der neuen war ich mir dann doch zu unsicher..
     
  17. phonky

    phonky Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    66
    Likes erhalten:
    4
    Alles klar. Dann viel Spass mit der neuen Gerte!
     
  18. aquarace

    aquarace Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    21. Dezember 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    was haltet ihr davon....

    savage gear bushwacker xlnt 10-30 2,13m
    bei Gerlinger für 69,90€
     
  19. aquarace

    aquarace Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    21. Dezember 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Ach so.... hatte sich schon erledigt....
    Stand auch vor der Wahl .....
    bei mir kamen dann die Nano 7-28 oder die XLNT 10-30 in Frage...
    ....bei mir wurde es die XLNT
    konnte sie aber noch nicht fischen
     

Diese Seite empfehlen