Suche jigge(spinning) zum fischen auf Wels die auch leichte Köder gut wirft....

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von BigFishHunterNRW, 6. Januar 2017.

  1. BigFishHunterNRW

    BigFishHunterNRW Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute :-D

    Ich bin auf der Suche nach einer Rute zum gezielten fischen auf Großwelse mit der sich Gummis mit einem Gesamtködergewicht von 30-60gr. auf ordentliche Weiten bringen lässt, die aber bei einem 2+ Fisch nicht in die Knie geht. Ich hab die letzten Jahre schon viel im inet, Angelläden und Messen rum geschaut aber leider bis jetzt noch nicht das gefunden was ich suche.... Ich hatte schon einige schöne Ruten aus dem SW Bereich in der Hand, die vom Wurfgewicht her ganz gut gepasst hätten, nur sind mir die meisten Ruten vom backbone hinten raus meistens zu weich gewesen. Gefischt werden soll die Rute mit einer 6000er Stella SW und als Geflecht wird irgendwas um die 50-60 lbs drauf kommen.

    Vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee, welcher Stecken sich dafür eignen könnte...

    Ich fass nochmal zusammen was mir wichtig wäre:

    -spinning
    -länge zwischen 2,60-2,80cm
    -optimales Wurfgewicht zwischen 30-60gr.
    -Großfisch tauglich
    -max. Wurfweite
    -Einsatzgebiet ausschließlich faulenzen und leichtes jiggen mit Gummis
    -die Rute sollte nicht über 300gr. wiegen, leichtere Modelle bevorzugt


    lg
     
  2. Ruti_Island

    Ruti_Island Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    441
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    36208, 36199
    Moin,

    das könnte wirklich schwierig werden. Mir ist keine Rute in dem WG-Bereich bekannt die wirklich Waller tauglich ist. Die meisten Welsspinnruten haben nicht umsonst 100g WG aufwärts.
     
  3. BigFishHunterNRW

    BigFishHunterNRW Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    0
    Ich zweifel auch schon langsam daran, ob es so einen Stecken überhaupt gibt!?!?!? :?

    Ich hab hier schon einen Haufen Wallerspinnruten rum stehen und ab 50gr. Wurfgewicht bin ich auch ganz gut aufgestellt, mir fehlt halt noch eine Rute die ab 30gr. schon ganz gut performt und trotzdem noch genug Rückrat besitzt um ner Mutti halbwegs Paroli zu bieten.....
     
  4. WM76

    WM76 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. November 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aachen
    Du brauchst eine relativ schwere Spinne mit einem extremen x-fast Taper (sehr schnell verjüngenden Blank). So eine Rute könnte das schaffen was Du vorhast.
     
  5. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    57
    Beiträge:
    4.225
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Ich habe ja schon lange eine Shimano Diaflash Ex XH in 2.7m und 100g Wg, einen Regularbulldawg macht sie auch noch gerade so mit.
    An der habe ich im Mai in Norge vom Steg aus 30g Mefoblinker geworfen und das klappte wunderbar auch 16cm gummis mit 10g Kopf kann man schon anständig werfen. Wäre die vielleicht was für dich?
    Hätte womöglich noch eine abzugeben.
     
  6. Destrucktor

    Destrucktor Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kassel
    Wird vermutlich schwer so was zu finden...
    Ich nenne mal die Illex Bodden Spezial XH 20-100g WG. Macht die geforderten 30g auf jeden Fall schon gut und kann einem Wels etwas entgegen setzen. (ist kein Besen sondern läd sich gut auf)
    Gibt es neu nicht mehr, nur noch ab und an mal gebraucht...
     
  7. Mrfloppy

    Mrfloppy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    War auch mein erster Gedanke. Die DF EX 270xh dürfte den Anforderungen gerecht werden. Alternativ ging3 wohl auch die Biomaster mit 40-135g.

    Die DF kann aber auch ganz gut mit Wobbler und Eisen und anders als bei shimano üblich packt die DF auch die 100g locker.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  8. Ruti_Island

    Ruti_Island Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Januar 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    441
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    36208, 36199
    Wichtig wäre noch zu wissen wo und wie der TE fischt. Vom Boot kann man natürlich ne Nummer leichter fischen, aber wenn man viele Hindernisse im Gewässer hat von denen man den Fisch abhalten muss und/oder im Fluss fischt muss das Gerät schon kompromisslos gewählt werden.

    Es könnte sein, dass es deine Traumrute doch gibt, allerdings nicht so leicht zu bekommen und sehr teuer.
    Nämlich die Sniper von Jan Gutjahr. Nachfolger der Blechpeitsche. Ist ein Skyblade Adrenalin Blank, die gab es auch mal roh, vielleicht gibt es sie ja immer noch und du kannst ihn dir selbst aufbauen lassen.

    Gibt aktuell sogar eine bei ebay Kleinanzeigen:
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...che-shimano-stella-5000-sw/562760999-230-3356
     
  9. BigFishHunterNRW

    BigFishHunterNRW Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    3
    Beiträge:
    94
    Likes erhalten:
    0
    @ Zanderlui erstmal danke für das Angebot ;) Die Rute macht auf den ersten Blick auf jedenfall einen ganz guten Eindruck, nur leider ist das Spitzenteil mit 2 Steg-Modellen beringt!?!?!? Eine Rute die durchgehend mit 3 Steg-Modellen beringt ist, wäre mir da schon deutlich lieber....

    @Destrucktor dir auch erstmal vielen lieben Dank für den Tipp, die Rute werde ich mir auch mal genauer anschauen.

    @Ruti Island gefischt werden soll die Rute ausschließlich bei mir am Niederrhein vom Ufer aus, hier gibts viele Steinpackungen, scharfe Kanten unter Wasser und ordentlich Strömung!!! Deswegen sollte der Stecken schon ein gutes Rückrat haben, wenn man hier einen guten Fisch drauf kriegt der in den Hauptstrom zieht, muß man teilweise schon brutal gegen halten....

    Zu der Sniper von Jan Gutjahr werde ich mich auch mal ein bisschen schlau machen, danke für den Tipp ;)

    @all gibt es hier vielleicht jemanden der die Illex Ashura Element Rider S 250 XH Rising Phoenix fischt und mir ein paar Infos zu dem Stecken geben kann??? Besonders würde mich das optimale Wurfgewicht bzw. die Untergrenze bei der der Blank sich noch ordenlich aufläd interessieren!?!?!? Zu der Beringung des Spitzenteils konnte ich auf die schnelle leider auch keine brauchbaren Infos finden, das einzige was ich in Erfahrung bringen konnte, das Fuji SIC Ringe verbaut sind....


    lg
    [h=2][/h][TABLE="class: attributes, width: 100%"]
    [TR]
    [TD][/TD]
    [TD][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  10. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    57
    Beiträge:
    4.225
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Puh glaube ja.....
    Aber die ringe fallen klein aus bei der Rute und liegen eng an, denn man kann die Rute auch mit der Multi fischen.
     
  11. Destrucktor

    Destrucktor Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. Februar 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    77
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kassel
    DIe Illex S 250 XH Rising Phoenix kenne ich nicht, dürfte aber noch etwas mehr Power haben als die Illex S 270 XH Bodden Spezial.
    Illex S 250 XH Rising Phoenix : Ligne (lb) 40
    Illex S 270 XH Bodden Spezial: Ligne (lb) 30
     

Diese Seite empfehlen