1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

suche Jerkbaitcombo

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von Michi1882, 18. April 2011.

  1. Michi1882

    Michi1882 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    186
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Halbe
    Hallo!! Suche eine Jerkcombo fürs gelegentliche Jerken. Die Rute sollte nicht länger als 1,98 m sein und das WG nicht mehr als 120 gr. Rollentechnisch sollte es eine Calcutta 201 sein. Ködertechnisch dachte ich zwischen 40 - 100 gr.
    Jetzt frag ich euch was ihr mir so empfehlen könnt. Da ich vom Jerken noch nicht alt so viel ahnung habe.
     
  2. Boerschti

    Boerschti Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. April 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hessisch Lichtenau
    Ich Fische seit kurzen die Jerkrute von Fox Rage bis 100 gr und bin damit super zufrieden. Als eisteiger würd ich dir die Slider von Salmo empfehlen die sind relativ leicht zu füren weil sie ein wenig Eigenaktion haben, auserdem fangen sie sehr gut.

    Gruß Basti
     
  3. GuardianOfAsgard

    GuardianOfAsgard Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    114
    Likes erhalten:
    0
    Jop mein bruder fischt seit ende letztem jahr auch schon die Frox rage bis 100gr ist sehr zufrieden mit...

    Jerkbaits stimme ich auch boerschti zu Salmo, haben eine gute eigenaktion und so fängt man auch wenn man es noch nicht so raus hat mit dem jerken...

    Bomber jerkbaits sind auch nicht schlecht...

    Schnur sollte schon etwas dicker ausfallen so 25-30mm...
    Aber nicht wegen den hechten sondern weil beim werfen und du ein backlash reinbekommst dein köder nicht gleich weg ist, und weil beim jerken deine schnur unter dauerbelastung ist deswegen nimmt man ja auch multi rollen da diese nicht an der achse verbiegen können.

    Vorfach nehm ich spinnstangen von fox, spinnstangen aus dem grund billiger wie titan, und verhäddert nicht beim jerken was bei stahl manchmal der fall ist, oder du musst es nach einem hechtbiss wechseln, aber da hat auch jeder seine eigene meinung.
     
  4. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    ganz so dick muss es denn doch nicht sein :lol: :wink:
    also als rute gibs die von savagear die sind auch billig und für den gelegenheitsjerker sehr gut...
    wenn du die rolle noch nicht hast kann ich dir dort auch die cardiff empfehlen super preis leistungsverhältnis...
    schnur wie gesagt eine 20-30er geflecht, wobei bei dir eine 23er power pro reichen sollte...die schnur ist auch billig und reicht zum jerken völlig aus...
    vorfach eben dickes stahl spinnstangen(muss aber nicht sein) oder eben titan-kost etwas mehr aber soll nach erfahrungen von anderen den preis durch langlebiegkeit wieder ausgleichen...
     
  5. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    wenn Interesse bestehen sollte, ich habe eine Piketime I Jerke abzugeben.

    Länge: 180cm

    WG: 50 - 100 gr.

    Bei Interesse bitte PN.
     
  6. Kugelfisch

    Kugelfisch Nachläufer

    Registriert seit:
    26. November 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rostock
    Hallo,

    wenn du eine qualitativ gut ausgestattete und moderne Jerkrute haben möchtest, dann gucke Dir mal dir die Baitjigger Jerkbait an. Ich denke, mit einem mittleren Wurfgewicht von 80 g ist die genau richtig für Jerkbaits wie Buster Jerk 15 cm (schwimmend/sinkend, 60-75g), Slider 12 cm (70g), Piketime Sickly (medium, ca. 85g) usw. Ne andere Rute, die einen richtig guten Blank hat, allerdings wie ich finde nicht wirklich gut verarbeitet ist, ist die Exori Jerk Club. Mit der kann man noch Köder bis 120 g sehr gut führen und werfen. Eine sehr allround fähige Rute, aber mit qualitativer Schwäche, leider.

    Schönes Osterfest

    Kugelfisch
     
  7. Pike-Piekser

    Pike-Piekser Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Die Piketime Premium Small Bait passt gut und fischt sich fantastisch.
    Werfen, Köderführung und Drillen machen richtig Spaß mit dem Stecken.
     
  8. sims

    sims Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Themen:
    10
    Beiträge:
    125
    Likes erhalten:
    0
    Fürs gelegentliche Jerken ist die Piketime aber schon n bisschen teuer, oder?? Abgesehen davon dass ich die Optik schrecklich finde, aber die ist ja immer Geschmacksache.
     
  9. milhouse

    milhouse Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    1
    zur Piketime Small bait hätte ich auch ne Frage:
    Suche gerade ne "leichtere" jerkrute, mit der ich Zalts (14cm), Hybrida Twitchbaits etc. fischen kann. Es sollte auch mal ein Salmo Slider 10cm drin sein. Also einfach Köder zwischen 30 und 70gr. Wäre die Piketime was dafür? Von der WG Angabe ja schon, aber ich suche einfach keine sooo knüppelharte Rute, fürs schwere Jerken bin ich schon versorgt. Vielleicht kann mir jemand was zur Piketime small bait schreiben. Danke.
     
  10. Pike-Piekser

    Pike-Piekser Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    @ Simon

    du schießt ja ganz schön raus. Es ist natürlich immer eine Geschmacks- und Erfahrungsfrage. Auch teuer ist relativ für die Ausstattung und Verarbeitung ist es ein mehr als angemessener Preis. Ob einem die höhere Wertigkeit und das schöne Verhalten der Rute wert ist die Rute zu erwerben, muss man für sich entscheiden.
    Es gibt ja noch andere Leute die das Thema lesen, denen die Rute dann evtl. genau im richtigen Moment in den Sinn kommt.

    @ milhouse

    Sickly I, II, Zalt 14 und B1 Twitchbait habe ich u.a. an der Rute gefischt. Durch die größere Verdrängung des B1 z.B.zieht sich die Rute gut auf, so dass er fast von allein läuft. Vergleichbar ist der Blank mit der Firejerk M, die bei sehr ähnlicher Ausstattung mehr als das Doppelte gekostet hat.
    Sie ist also nicht knüppelhart, sondern arbeitet schön mit, so dass sich die Köder sehr entspannt führen lassen. Der Anschlag kommt auch auf Distanz durch und der Drill ist ein Genuss, ohne Angst vor größeren Fischen haben zu müssen.
     
  11. milhouse

    milhouse Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    1
    danke für deine Antwort. Dann wirds die wohl werden...
     

Diese Seite empfehlen