1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Suche ein paar Meter ausgediente Fliegenschnur

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Szitnick, 16. Juli 2010.

  1. Szitnick

    Szitnick Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo zusammen.

    Wie man unschwer in der Überschrift erkennen konnte suche ich ein paar Meter ausgediente - möglichst dünne (Klasse 3/4) - Fliegenschnur.
    Wenn`s geht für lau. Porto wird natürlich zurücküberwiesen.
    Brauche es für Stopperknoten, um aus einem Texasrig ein Carolinarig zu machen. So etwas ähnliches habe ich bei einem Lachsangler auf youtube gesehen. Versuch macht klug.

    Grüsse

    Nils
     
  2. schirinowski

    schirinowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    343
    Likes erhalten:
    0
    ich glaube, ich habe da noch was rumfliegen... koennte die runningline von ner #5 abschneiden ... muesste morgen mal innen keller flitzen.

    hassu mal nen link zu dem google-tube vidscho?
     
  3. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    hey, kannst den Link des Videos mal posten?
     
  4. Szitnick

    Szitnick Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    213
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Finde das Video leider auf die Schnelle nicht mehr :-(
    Der Lachsangler hatte eine Seitenarm-Montage mit schwerem Blei am Ende und dicker Speziallaufpose auf der Hauptschnur. Die Pose macht bei den Würfen und in der schnellen Strömung einiges mit, verrutschte aber durch den Stopperknoten aus Fliegenschnur keinen Millimeter.
    Daher meinerseits die Idee mit dem Texas- / Carolina-Rig.
    Leider war die Quali so schlecht, dass man nicht erkennen konnte wie gut sich der Knoten von der Grösse etc. her eignet.
    Versuch macht kluch :)

    Nils
     
  5. carp_master

    carp_master Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    270
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Ahoi,

    selbst #3 oder #4 finde ich als Stopperknoten ziemlich heftig!
    Ich glaube ich würde da eher auf Powergum zurückgreifen. Das hat selbst die heftigsten Würfe mit der Karpfenrute überstanden ;)
     
  6. schirinowski

    schirinowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    343
    Likes erhalten:
    0
    die coatings morderner schnuere (hier: running lines) sind odt hart & glatt, damit sie gut durch die ringe gleiten.

    bezweifle daher auch fast, dass es geht.

    @TE:
    muss das mit dem keller leider auf morgen verschieben, melde mich gegen mittag mal.
     

Diese Seite empfehlen