1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Suche BaFo-Peitsche

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Mike85, 22. März 2011.

  1. Mike85

    Mike85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Hey Jungs!

    Ich bin auf der Suche nach ner passenden Rute. Gefischt wird bei mir an der Ruhr auf Bachforellen und Döbel mit kleinen Crankbaits und Spinnern der Größe 0-max.3.

    Die Strömung am Fluss ist sehr stark, es herrscht eine starke Unterströmung, nur in den Buhnen ist es halt ruhig. diese halten sich aber in Grenzen.

    [​IMG]

    Hat da jemand evtl. ne Idee welche Rute da passen könnte??

    Ich denke ne 2-8gr. Rute ist schon zu schwach wenn so´n Spinner voll in der Strömung rotiert. Will keine Rute die sich dabei schon in den Halbkreis biegt. Sie sollte allerdings so empfindlich sein das ich auch noch weiß was da unten abgeht.

    Preislich dachte ich so an max. 100€....
     
  2. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich fische an solchen Gewässern (sogar mit noch etwas mehr Strömung) die Illex Light Rig 2-8g und Shimano Fahrenheit 2-10g. Beide um die 1,80m.
    Musst halt mal gucken ob du sie noch irgendwie gebraucht bekommst.

    Alternativ könnte auch die Penzill bis 6,5g funktionieren.
    Habe ich aber noch nicht getestet...
     
  3. Mike85

    Mike85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Mensch, dann gibt doch die Fahrenheit ab... :wink:

    Was machste Sonntag?
     
  4. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Meinen familiären Pflichten nachgehen und "Brunchen". ;-)
     
  5. Mike85

    Mike85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Schade, naja. Trotzdem kannst mir die Fahrenheit geben.... die gabs doch mal bei Angel Domäne oder??
     
  6. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    jetzt muss ich mal fragen:

    wenn ich an einer 10g rute in der strömung einen 3er spinner hänge denn ist die doch schon im halbkreis ohne das ein fisch dran ist oder nicht? :?:
     
  7. Mike85

    Mike85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Denke ich auch, deshalbt hab ich ja oben geschrieben das ne 2-8gr. Rute definitiv nicht reichen wird.
     
  8. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Absolut nicht, da es sehr straffe Ruten sind.
    Allerdings sollte man bei einem 3er Spinner auch die Grenze setzen.
    Und wie schon geschrieben, gegen mein Forellengewässer ist die Ruhr quasi der Kanal. ;-)
     
  9. Mike85

    Mike85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Aber nicht in Hattingen mein Freund. Feedern auf Barben nicht unter 100Gramm Korb oder Festblei. :wink:

    Und meine Barbe hast letztens denk ich mal in Rute&Rolle oder Anglerwoche gesehen....
     
  10. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich war auch schon ein paar mal in Hattigen und ja, genau mit der Illex. ;-)
    Sogar bei Hochwasser und es war absolut kein Problem.

    Anbei gibt es sicher bessere Gewässer um auf Forelle zu fischen. ;-)

    Wenn du meinst du kommst mit 8 bzw. 10g nicht klar, kannste noch die Penzill bis 15g nehmen. Alles andere wäre aber mmn. unsinnig.
     
  11. Mike85

    Mike85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    MMMhhhhhh.....

    Mit der Light Rig?? Bei Hochwasser?

    Was hast denn da für Köder genommen??
    Und in welchen Abschnitten warst Du?
     
  12. fubar

    fubar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    Das hier will mir einfach nicht in den Kopf! Ich kann mir nicht vorstellen das ne ~10Gramm Rute auch nur ansatzweise nen 3er Mepss in solch einer Stroemung stand haelt. Ich kann mir zwar kein Urteil bilden, da ich die Rute nie "live" gesehen habe, aber solltest Du mit Deinen Aussagen wirklich recht haben Kanalbarschjaeger, dann ist die Illex keine 10Gramm Rute, egal was auf dem Blank steht.

    @Mike:
    Fuer Dein Gewaesser wuerde ich ganz klar von den UL Ruten weg und was groeberes Richtung ML/M holen. Ich kann nur von mir reden und ich wuerde da unter 5Gramm Jigs gar nicht anfangen. Bei der durch das Foto vermuteten Stroemung brauchst Du fuer Spinner und Wobbler definitiv was groeberes, ja sogar etwas steifer. Dann wuerde ich aber ne Mono als Sch nur draufmachen.

    Zuletzt moechte ich dann noch den Drill ansprechen. Sollte Dir an Deinen Fluss mal _die_ Trutte 50+ einsteigen, glaube ich nicht, dass Du die rauskriegst mit so nem' UL-Pinsel! Zumindest nicht, sollte da noch ein Hindernis in der naehe sein....

    regards
    Peter
     
  13. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Fubar hat Recht, ich glaube vom UL-bereich solltest du dich bei so einem Gewässer fernhalten!
    Ne Spinnrute mit nem Wg von 20g aufwärts ist doch noch lange kein grobes Gerät. Meine Skelletor hat ein WG bis 24g und mit der machen Forellen trotzdem Spaß.
    Wenn du in der Strömung vernünftig drillen willst ist ne UL-Rute wirklich fehl am Platz, unter 15/20g realem Wg würde ich dir da keine Rute empfehlen :!:
    Zumal das Gewässer ja sowieso recht Breit ist für einen Forellenbach. Nimm definitiv was gröberes.
     
  14. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    Grundsätzlich sicher nicht falsch, aber 95% oder mehr der Zielfische sind maximal 20-30cm groß. Große Forellen gibt es dort "leider" nicht, das ist auch kein Forellenfluß. Ab und an könnte mit viel Glück mal nen 50er Döbel oder eine bessere Barbe einsteigen.

    Und einen 3er Spinner wirste kaum fischen, weil darauf in der Strömung eh nix beißt.

    Musst du aber selber wissen und abwägen.
     
  15. Scott

    Scott Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    24. Februar 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    366
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49509 Recke
    Ich will euch jetzt gerade nicht verarschen oder so, aber ich fische sowas mit der einfachsten Spinne die ich habe. Die ist eigentlich für 10 - 40 gr gedacht, wobei die im Wirklichkeit mit 20gr ausgelastet ist. Weil die billig ist, ist die angenehm weich, sodass man Spinner und Cranks gut führen kann (und nicht die ganze Rute vibriert). Die Gewichte der Köder sind auf die kurzen Entfernungen auch ok, und du hast ordentlich Kraftreserven. Vielleicht hast du ja noch deine erste Spinne irgendwo stehen. Versuch das mal, ist echt besser als man denkt.
    Die Rute ist übrigens ne Matrix von Balzer (aber ein altes Modell, die neuen sind härter).

    TL, Scott
     
  16. Mike85

    Mike85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Kanalbarschjäger, was mir Sorgen macht sind die Döbel. Hab direkt hinterm Wehr mal nen 65er Döbel an einer Evergreen The Spider (7gr.WG) drangehabt. Das war alles andere als lustig da Rute und Schnur (0,08er Fireline) an der Grenze der Belastbarkeit waren. Der Döbel hat sich nur Quer zur Strömung gestellt und ich hatte echt Probleme ihn zu halten.
     
  17. aspirus

    aspirus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Themen:
    20
    Beiträge:
    184
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich kann dir nur die Mitchell Elite Spin 4-18g empfehlen... Ich wollte demnächstmal die Mag Peo Spin testen ich denke die ist auch nicht schlecht
     
  18. Mike85

    Mike85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    175
    Likes erhalten:
    0
    Wa haltet Ihr von der Daiwa R´Nessa die im Moment bei F4M drin ist?
     
  19. aspirus

    aspirus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. November 2009
    Themen:
    20
    Beiträge:
    184
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    NRW
    Was ist F4M wenn ich fragen darf ? Bei google kommt irgend ein Kram, der nicht wirklich was mit angeln zu tun hat
     
  20. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.155
    Likes erhalten:
    360
    Ort:
    Tief im Westen...
    @Mike
    Die kenne ich nicht.
    Bekommste aber in französischen Onlins-Shops auch schon ab 70 Euro.
    Wäre aber wie gesagt wichtig, dass sie bezüglich des Strömungsdrucks sehr straff ist.
     

Diese Seite empfehlen