1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

stradic oder rarenium?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Havel-Barsch, 18. Mai 2010.

  1. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    möchte mir eine neue rolle (2500er) zum zanderzuppeln holen (möchte sie an einer skeletor 2.70 15-40 WG fischen).
    welche von den beiden genannten rollen würdet ihr mir empfehlen????


    lg
     
  2. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    sorry hab den thread ausversehen in den falschen bereich gestellt
     
  3. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.160
    Likes erhalten:
    369
    Ort:
    Tief im Westen...
    allein schon optisch rate ich von der stradic ab.
    ansonsten sollte sich nicht viel tun.
    würde aber fast zu einer 4000er tendieren.
     
  4. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    warum eine 4000er ???
    fallen die rareniums klein aus?
     
  5. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Ne 4000er Grösse brauchste,um deinen Fischzähler zu befestigen.
     
  6. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    647
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    das sind zwei grundverschiedene Rollen, die Rarenium ist sehr leicht mit normaler Übersetzung, die Stradic ist deutlich schwerer mit hoher Übersetzung (dadurch auch höherer Anlaufwiderstand beim Kurbeln).

    Da kann man nicht die ein oder andere empfehlen, das mußt Du anhand Deiner Vorlieben und Schwerpunkte bez. Köderführung und Handling schon selbst entscheiden.

    Qualitativ und preislich liegen beide auf ähnlichem Niveau.

    Gruß, Matthias
     
  7. lenny92

    lenny92 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    19. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Königslutter am Elm
    Hi,
    ich würde dir auch die Rarenium empfehlen.
    Ist eine hammer Rolle. :wink:

    Gruß Lenny 8)
     
  8. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    ist eine 2500er ok??
     
  9. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.065
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    HI,

    also eine 2500er sollte def. reichen. Willst ja Zander twistern und nicht mit 30cm Wobblern auf Hecht gehen :lol:

    Ob nun die Stradic oder die Rarenium ist Geschmackssache. Wer viel mit der Faulenzermethode fischt, der kann ruhig zur Stradic greifen. So muss man sich nicht nen Wolf kurbeln wenn man den Shad mal hüpfen lassen will...... ansonsten ist auch die Rarenium top.

    Ist wieder mal eine Geschmacksfrage.... aber eine 4000er wäre mir pers. etwas groß.
     
  10. DrillKönig

    DrillKönig Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Habe beide Rollen und die sind beide wirklich klasse.
    Mir persönlich gefällt jetzt die Stradic noch ein kleines bisschen besser.
    Würde dir zum Zanderangeln aber eine 3000er Größe empfehlen.

    Gruß
     
  11. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    würde von der grösse nach auch die mitchell mag pro lite 1000 zu einer 2.70 rute zum zandertwistern passen??
     
  12. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Ja, genau so ist das. Habe eine 1000er Stradic FC und eine 2500er FB und bin zufrieden. Irgendwie traue ich dem Kunststoff in der Rarenium nicht. Dem Zinkguss in der neuen Stradic aber irgendwie auch nicht. Schon mal an eine Aspire gedacht, die gibt es für 200,- bei Gerlinger, wie ich hier mitbekommen habe. Bei der Stradic neigt der Bügel bisweilen zum ungebetenen Zurückschnappen. Das kann Köder kosten.

    Kein Plastik, kein Zink, kein Zank.
    2500 ist auf alle Fälle ok.

    lg, Tommi
     
  13. chrison87

    chrison87 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Naja warum nicht die Technium.
    Ist sehr leicht, hat nen kaltgeschmiedetes Stahlgetriebe und ist technisch mit der Rarenium fast identisch, sprich hat ebenfalls Aero Wrap 2, ARC Spule, ARB Kugellager usw.. Ich hab sie zweimal und bin voll zufrieden.
    Ne 2500 sollte optimal sein. Die Rarenium hatte ich in der Hand und die hat mir vom Lauf und der Stabilität nicht zugesagt.
    Gruß Chris
     
  14. nurdiesge

    nurdiesge Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Oktober 2008
    Themen:
    37
    Beiträge:
    593
    Likes erhalten:
    2
    Ich hab ne 3000er Rarenium an meiner Godfather. Ich kann sie nur empfehlen. Die Stradic läuft mir zu "schwer" an.

    Gruß Axel
     
  15. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    eine mitchell mag pro lite 1000 müsste von der grösse her zu einer 2.70 rute zum zanderzuppeln passen oder
     
  16. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    HAb auch ne 1000er Technium. Fische ultra gerne damit. Der Bügel mußte schon mal repariert werden. Davon abgesehen, bin ich sehr zufrieden damit.

    lg, Tommi
     
  17. Pike76

    Pike76 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seehausen/Altm.
    Ich fische seit Jahren ne 4000er Technium in der Elbe beim Zanderangeln.
    Vor dieser hat ich ne 2500er Technium und die hat nen 99er Zander und nen 1,30 Wels gebändigt und das ohne irgendwelche Schmerzen.
    Ich kann nur sagen ne absolut super Rolle zu nen klasse Preis.
    Die Rarenium kenn ich leider noch nicht und zur Stradic kann ich auch nichts schlechtes sagen, hab sie ebendfals lange gefischt und das auch ohne Probleme. Im Salz- wie auch Süßwasser.
    Eines steht auch fest, geschont hab ich diese Rollen nie und ohne ist der Einsatz auf den Buhnen auch nicht und trotzdem haben sie immer tadellos funktioniert.
     
  18. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Ich habe eine Stradic 1000 FB sowie FC , aber auch eine Aspire 1000 FA. Vorweg: alle drei Rollen funktionieren tadellos , das Zurückklappen des Bügels ist eher bei der FB als FC problematisch - ansonsten stellt die Aspire definitiv einen qualitativen Quantensprung dar. Insofern , bei 200 € definitiv zuschlagen, denn: !! Die 1000er Stradic FC hat getriebetechnisch definitiv weniger "Bums" als die FB. Ergo , da die Stradic FC nicht mehr auf dem selben Niveau wie die FB anzusiedeln ist , vielleicht doch wieder weg vom Zink zu bewährten Getriebekomponenten. Da die Stella nicht mehr weit ist vom Innenleben der Aspire würde ich bei 200 € nicht fackeln , sofern das stimmt. Es lohnt sich auf jeden Fall , nicht nur des Tackle-Affen wegen , auch des Geldbeutels auf lange Sicht. Nichtsdestotrotz machte auch die Rarenium in meiner Hand einen guten Eindruck , aber auch hier schlüge sie die Aspire um Längen.

    Grüße und Petri , Morris
     
  19. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Ich empfehle, ÖLEN!!!
    Das kleine bischen Anlauf"schwierigkeiten" wird vollkommen übertrieben. Man merkt das nur im unmittelbaren Vergleich und nach drei Mal drehen merkt man das gar nicht mehr. Ich fische Stradic u.a. im Wechsel und habe nicht die geringsten Probleme.
    Auf genügend Öl sollte man aber achten. Dafür gibt es ja diese Schraube.

    lg, Tommi
     
  20. Pike76

    Pike76 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seehausen/Altm.
    Ist die Aspire nicht aus den Pogram genommen, hab da sowas gehört?
     

Diese Seite empfehlen