1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

STRADIC 3000 S GTM RB oder Exage 2500/3000 SFB

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von phLip, 17. September 2010.

  1. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Ja ich brauche für meine 2,70 zander rute ne neue rolle. hab sie vorher mit ner 1000er gefischt, aber die ist auf jedenfall zu fein dafür..deswegen ist sie auch an meine 1,96 elite spin gewandert.

    jetzt meine frage..

    die stradic gibt es ja bei nordfishing momentan für einen sehr schmalen taler, sprich für unter 60€. dies aber nur als heckbremse.
    im selben shop ist die exage aus der 2011 reihe fürs gleiche geld oder die normale jetzige halt für 49€ je als frontbremser..

    also momentan fische ich frontbremser, habe aber heckbremser nur mal so in der hand gehabt. ich weiss jetzt nicht ob ich die stradic als RB oder die exage (egal ob neu oder älter) als FB nehmen soll..klar, ich kenne die unterschiede soweit..kann mich aber trotzdem nicht wirklich entscheiden..kann da jemand aus erfahrung sprechen?
     
  2. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Kann aus Erfahrung sprechen. Habe die Super GT-RB, die identisch mit der Stradic ist bis auf das Schnurlaufröllchen-Kugellager und die Übersetzung. Genug Exages habe ich auch.

    Die Stradic hat den besseren Lauf und das bessere Getriebe. (Mit dieser alten Version der Stradic ist sogar das Wormshaft-Antriebsrad noch aus Metall! Das ist bei den neuen nicht mehr der Fall.) Smoother kann eine Rolle kaum laufen, da kann die Exage (die wie ich finde immernoch besser läuft als 99% der Rollen in dem Preissegment) nicht mithalten.
    Auch wenn auf Heckbremsen oft geschimpft wird, sind gerade Shimano Heckbremsen über jeden Zweifel erhaben.
    Nachteilig kann die Schnurverlegung sein, da man sie nicht wie bei den Frontbremsen mit Unterlegscheiben ausrichten kann. So kann es passieren, dass die Schnur etwas konisch verlegt wird, dennoch sehr sauber.

    Die neue Exage hat die Propulsion Spulenkante, was wohl etwas mehr Weite bringt und die niedrigere Übersetzung. Vielen ist die der Stradic zu schwer im Anlauf durch die hohe Übersetzung.
    Ein weiterer Vorteil ist das geringere Gewicht der Exage, über 40g Differenz wenn ich mich recht entsinne.
     
  3. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    hmm ich finde, da spricht vieles für die stradic. gut das schwerere anlaufen..naja find ich nciht so schlimm..wenn die schnur sauber verlegt wird, reicht mir das..soll ja zweckmäßig sein und keinen schönheitswettbewerb gewinnen.
    also ich bin der meinung, dass der unterschied im gewicht bei 290 exage und 315 stradic liegt..aber man muss ja auch bedenken, dass es 2 vollkommen verschiedene preissegmente sind..hmm
     
  4. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Die Exage hat sogar nur 265g.
     
  5. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    die 2500er? hmm okay, das ist dann schon ne menge unterschied..hmmm
     
  6. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    wollte das mal wiede hoch holen..

    stradic in 2500 oder exage als 2500..momentan gesellen sich noch redArc oder Zauber dazu, wobei die beiden wieder teurer sind..
     
  7. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Red Arc/Zauber und ihrer Verwandschaft traue ich nicht über den Weg. Ne Blue Arc die ich mal hatte, lief nach wenigen Einsätzen dermaßen rau, dass sie direkt außer Dienst gestellt wurde. Fett hatte sie genug und deftiges Neufetten brachte auch nix.
    Ansich feine Rollen. Laufen, klappen und bremsen sauber und hochwertig, aber das Getriebe is ne Nullnummer was die Dauerhaftigkeit angeht.
    Keine meiner Shimanos hat mich jemals so enttäuscht.
     
  8. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    ja die arcs sollen janicht so der knüller sein obwohl sie ausmgleichen werk kommen..aber über die zauber lese ichnur gutes..

    ich weiss bei der stradic einfach nicht, ob mir die heckbremse und das die hohe übersetzung liegen.

    aber ich denke schon, dass es sich zw. der zauber und der stradic entscheiden wird..die schnur dafür liegt heirschon ;)


    interessant sehen auch die Mitchell - Advanced Mag Pro Lite 1000 oder die daiwa exceller aus..wisst ihr da noch was zu? oder doch ne technium?
     
  9. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Die Exceller E habe ich auch als 1500er. Eine solide Rolle für ca.75,- aber nichts Weltbewegendes. "Hybrid-Metallrolle, mit ganz vernünftigem (sehr sehr leichtem) Lauf, der aber mit den Shimis was "smoothness" angeht nicht mithält. Das Schnurlaufröllchen brauch auch öfter ne Ölung. Außerdem wirkt die Klappkurbel sehr plump im Vergleich. Würde im Nachhinein sogar eine Exage vorziehen gegenüber der Daiwa, obwohl diese fast 25,- weniger kostet. Zur Advanced Mag Pro lite kann ich nichts sagen, hatte sie noch nicht in der Hand und wäre auch nicht bereit für so ein Experiment. Die Technium die du ansprichst kostet dann aber wieder ne Ecke mehr. Schade das es die Sahara FD nicht mehr so günstig gibt, war ein Sondermodell von Shimano, die sogar Metall-Hybrid war und später für knapp über 50,- von Gerlinger "verschleudert" wurde. Im moment nur noch teurer im Umlauf. Wäre was für dich gewesen.

    Edit: Bevor ich mir ne Technium kaufen würde, würd ich die 25,- drauflegen und mir ne Stradic FI holen.
     
  10. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    okay, also finger weg von daiwa..

    ja du hast schon recht, die technium kost auch wieder ne ecke mehr..aber die mitchell rolle kost auch n hunni..also kommt das auf s gleiche raus..

    schwierige entscheidung. im grunde genommen bleibts bei den beiden rollen zw. denen ich hin und her überlege..zauber und die heckbrems stradic..
    die exage ist mittlerweile raus denke ich
     
  11. Thomasi

    Thomasi Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    wenn du "nur" mit Gufis unterwegs bist, dann geht die Exage nach ner guten ersten Ölung und hält für eine Saison! Natürlich abhängig vom Gebrauch!
    Zum häufigen Einsatz mit Wobblern ungeeignet!!!, da der Lauf nach ner Weile schnell rau wird... durch den hohen Druck!

    Meine befindet sich seit Anfang des Jahres im Einsatz und hat noch nen weichen Lauf und eine sehr gute Schnurverlegung.
    Anfangs nicht of verwendet. jetzt öfters auch mit Wobblern und da merkt man schon, dass es bessere Modelle gibt.

    Aber fürs gufiangeln für eine Saison sehr gut geeignet. Danach wirst dir wahrscheinlich ne neue holen, da es keinen Spaß mehr macht.

    Ich würd dann eher die Stradic nehmen. Anstatt der Redarc oder Zauber wäre auch ne Ryobi Applause zu empfehlen!
    Sehr stabil, super Schnurverlegung, sehr fein einstellbare Bremse und glaub sogar salzwasserfest-und das fürsgleiche Geld!

    Grüße
     
  12. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    ja ich denke die exage ist genau wegen deiner bedenken auch raus. was mich n bisschen stört an der genannten stradic das es ne heckbremsrolle ist

    die applause hab ich selber als 1000er in gebrauch. bin auch recht zufrieden mit ihr. bzw wieso sollte ich die applause der besseren zauber vorziehen?

    lg phlip
     
  13. Thomasi

    Thomasi Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    ich persönlich kenne nur die Apllause und diese finde ich für ihr schmales Geld, das sie kostet ziemlich sehr gut :)
    Die Zauber hatte ich nie in der Hand. Aber ein Freund meinerseits hat die sich mal gebraucht geholt und war dann weniger begeistert... aber die war auch gebraucht...

    Eigentlich wollte ich sagen, dass die Applause weniger kostet als die Zauber und sich diese beiden Rollen in nichts nachstehen, was ihre Leistung (Bremse, Schnurverlegung, Material) betrifft, da sie aus der gleichen Schmiede kommen!!!

    Ich denke, dass es dann eher eine Sache des Geldes, der Optik und des Gewichtes ist, wenn man sich zwischen den beiden Rollen entscheiden muss...

    Grüße Thomas
     
  14. phLip

    phLip Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilhelmshaven
    also ich hab über die auber bis jetzt nur gutes gehört. die applause hab ich als 1000er schon hier rumliegen und wollte dann doch auch mal was anderes haben! Und nur, weil sie aus der gleichen Schmiede kommen, sind ihre Eigenschaften ja nicht gleich.. z.B. soll die Schnurverlegung um längen besser bei der Zauber sein, da sie ein Wormshaft Oszillationsgetriebe hat.

    Hab 2 angebote gefunden..einmal 74€ ohne die beiden Ersatzspulen und einmal 93€ mit 2 Ersatzspulen..da stellt sich mir die Frage, brauche ich unbedingt ne Ersatzspule..hmmm

    zusätzlich gesellt sich noch ein angebot von der Twin Power XT-RB als 2500er dazu.. (79€ als heckbremse)..wird immer schwerer :(
     

Diese Seite empfehlen