1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Stationärrolle zum Dropshoten!

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von David El Minetschki, 24. Mai 2016.

  1. David El Minetschki

    David El Minetschki Barsch Simpson

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Hallo an alle hier im Forum

    Ich suche eine 1000 bis 2500ner Rolle zum Drop shoten... Die einfach sehr weich aber zugleich schnell im Kurbeln ist?! Zur aggressiven Führung....
    Kann mir einer oder mehrere von euch Erfahrenen Leuten hier paar aufsagen preislich spielt das keine Rolle aber sollte halt zum schnellen führen gedacht sein um die aggressive reinzubekommen!!! Danke im voraus :)
     
  2. Checco

    Checco Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    NRW
    Was willst du denn fangen mit der überaus aggressiven Köderführung... Marline oder Thunfische auf Drop Shot...
    Ne mal im Ernst, was stellt du die unter einer aggressiven Köderführung vor, Drop Shot ist eher was für die ganz faulen unter uns, ich Drop Shot auch ab und zu gerne aber in Hektik verfalle ich da nicht...
     
  3. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    420
    Likes erhalten:
    77
    Ort:
    BRB/Havel
    Also normalerweise nutzt man das Dropshot- Rig um lethargische Fische zum Biss zu überzeugen. Und wenn man weiß, dass die Fische an einer bestimmten Stelle stehen und man diese dann lange und ausgiebig befischen möchte. Ein aggressives herumgezappel erzielt in der Regel die entgegengesetzte Wirkung.
    Ich nutze zum Dropshotten eine Rolle mit geringer Übersetzung (Rarenium Fb) um das Blei nur in kurzen Schritten zu versetzen.

    Viele Grüße
     
  4. Fifi 68

    Fifi 68 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    23. Januar 2016
    Themen:
    0
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Siehdichum
    Moin
    Wer fängt hat recht.
     
  5. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
  6. Soulman

    Soulman Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Daiwa Luvias 2508 PE High Gear, oder die 3000er Vanquish würden passen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2016
  7. #AngelMicha

    #AngelMicha Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. August 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    150
    Likes erhalten:
    9
    Ort:
    Hannover
  8. murph

    murph Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Themen:
    4
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :mrgreen: RedArc geht immer
     
  9. joerg

    joerg Gummipapst

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    998
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Schwalm-Eder
    Ich sag mal Shimano Stradic Hagane, zum schnellen führen wunderbar geeignet.
    Die Rolle kann man dann sogar für andere Techniken zweckentfremden...;)
     
  10. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    27
    Beiträge:
    270
    Likes erhalten:
    37
    Ort:
    Goch
    Da beim DS fischen die Animation in der Regel über die Rute erfolgt, wenn du gezielt eine Stelle beangelst, gibt es wenig, was die Rolle speziell können müsste. Je nachdem wie hektisch du bist, konnte uU eine geringere Übersetzung dir hier Vorteile bringen. Im allgemeinen machst du mit einer mittelpreisigen Markenrolle, wie den hier oft genannten, nichts falsch.

    Die Rolle wird meiner bescheidenen Meinung nach, beim dropshotten nicht über Erfolg oder Schneider entscheiden.

    Viele Grüße
     
  11. Barza

    Barza Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    355
    Likes erhalten:
    6
    Ort:
    Berlin

    Würde ich so unterschrieben mit folgender Ergänzung:

    -Die Rolle sollte leicht sein,,ich würde sagen nicht über ca. 220 gr. Das hilft bei der sensiblen punktgenauen Prädentation sehr und beugt bei stundenlangem Abgeln Ermüdungserscheinungen vor.

    -Die Rolle sollte eine sehr gute Schnurverlegung haben, da bedingt durch das Einkurbeln teilweise relativ lockere Schnur aufgenommen wird. Beugt Perücken doch schon ziemlich vor.
     

Diese Seite empfehlen