1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Stationärrolle Hechtfischen

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von fishhunter_17, 11. April 2010.

  1. fishhunter_17

    fishhunter_17 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Themen:
    6
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Leute

    Ich werde mir demnächst noch eine Rolle fürs mittlere Hechtspinnen zulegen, deshalb frage ich euch hier mal um Rat:

    Ich werde die Rolle an einer Rute mit um die ~50gr Wurfgewicht fischen, und auch dementsprechende Köder benutzen - Wobbler (ca. 10-15cm), Spinner, Löffel etc.

    Nun habe ich bisher für solche Dinge immer die 4000er Grössen von Shimano benützt, war aber dennoch eigentlich nie vollends glücklich. Für meine Zwecke sind sie schon fast zu gross (und schwer), die 2500er aber deutlich zu klein und auch zu wenig robust.

    Also: Ich bin auf der Suche nach einer robusten,geschmeidigen Stationärrolle (Frontbremse) fürs mittlere Hechtfischen, die nicht ganz so gross und schwer wie die 4000er Shimanos ist...
    Wäre die Red Arc evtl eine Option?

    Ich hoffe, ihr könnt mir Helfen und ein paar geeignete Rollen vorschlagen.

    Gruss,
    fishhunter_17
     
  2. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Nach meiner Sicht klares JA. Ich find die Rolle gut und hab damit nur positive Erfahrungen gemacht. Klar, eine High End-Rolle ist das nicht, aber das P-L-verhältniss finde ich erstklassig. Das einzige Manko, welches ich und diverse Bekannte festgestellt haben, ist eine schlechte Qualität der Lager im schnurlaufröllchen. Die geben leider gerne den Geist auf, sofern man sie vor Erstgebrauch nicht nachfettet. ABER: Spro ist da auch sehr kulant und sorgt bei Defekten für schnellen und meist kostenfreien Ersatz. Das Schnurlaufröllchen lässt sich selbst mit wenig technischer Begabung ruck-zuck Austauschen und alles ist wieder in Butter. Von der Stabilität her hat die Rolle selbst in 3000er Größe auch bei größeren Welsen nicht schlapp gemacht (eigene Erfahrung).
    Apropos alles in Butter: Laut Aussagen diverser Leute, die ich auch teilweise persönlich kenne, hat die nahezubaugleiche Ryobi Zauber von Werk aus wohl eine bessere Fettung. Darum ist es sicher eine keinesfalls schlechtere Alternative, die man derzeit bei Gerlinger auch zu günstigen Preisen bekommen kann.
     
  3. faku01

    faku01 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Februar 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    379
    Likes erhalten:
    0
  4. raka17

    raka17 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    kann dir nur die Abu Cardinal 804 FD empfehlen und mit 289 Gramm fast ein Leichtgewicht.
     
  5. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Da du ja gewissermaßen eine Zwischengröße der 2500 und 4000er Shimanos suchst, kannst du auch mal bei Daiwa schauen. Die 2500 und 3000er Größen liegen hier zwischen den 2,5k und 4k Shimanos.
    Persönlich habe ich da ganz gute Erfahrung mit der Exceller gemacht. Alu-Body und noch leichtläufiger als meine Shimanos in der Preisklasse.
     
  6. Gerino

    Gerino Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Themen:
    29
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Monschau
    Hi,

    Ich Fische drei Red Arcs und ich finde sie für diesen Preis einfach toop, ok ist zwar keine Twinpower aber für 70€ find ich sie geil und vie Veit schon sagte macht sie nicht so schnell schlapp. Ich kann sie empfelen!!! :p


    mfg Nico
     
  7. pike_on_the_fly

    pike_on_the_fly Master-Caster

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    647
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    bringt nichts, denn die hat auch nur den 2500er Body. Die 4000er Raranium wäre evtl. eine Alternative, da sehr leicht für eine 4000er, aber ich weiß nicht, ob die dauerhaft die Belastungen beim Hechtangeln mit größeren Ködern wegsteckt.

    Die 2500er/3000er Daiwas sind eine echte Alternative, wenn man Daiwa mag, wobei man da auch modellspezifisch auf's Gewicht schauen muß, die sind nicht zwangsläufig leichter als eine 4000er Shimano.

    Gruß, Matthias
     
  8. fishhunter_17

    fishhunter_17 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Themen:
    6
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Vielen Dank für eure Hilfe. Werde mir wohl die 3000er Red Arc zulegen!
    Grüsse, fishhunter_17

    @Matthias: stimme dir in beiden Punkten zu! Die 4000er Rarenium fischt ein Kollege von mir, mal schauen wie sich die macht. Denke, dass ich mit der Red Arc nicht viel falsch mache, und zur Abwechslung mal wieder etwas anderes als Shimano in den Händen zu habe ist auch schön ;)
     
  9. Fluke

    Fluke Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Mit der RedArc 10300 machst du sicher nichts falsch, fische sie selber seit Jahren auf Hecht. Die meisten Arcs vertragen am Anfang ein Paar Tropfen Öl. Dann laufen sie noch besser.

    Eine gute Alternative ist auch die Cardinal 804 (leider kaum noch zu bekommen) und die Abu Cardinal LX 704. Beide sind etwas leichter als die RedArc. Die LX 704 liegt momentan bei ca. 70.- €.
     
  10. Bookwood

    Bookwood Gummipapst

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    40
    Servus, ich hab u. a. die Regal 3500 Xi zum Hechteln: http://www.gerlinger.de/sonderliste/s85
    Bin sehr zufrieden damit und außerdem gibts da im Moment noch 10% auf alle Bestellungen.
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen