1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Stationäre Weitwurfrolle

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von martinp, 18. Dezember 2012.

  1. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,
    kennt jemand von euch eine Stationäre Frontbremsrolle mit exzellenten Weitwurf Eigenschaften?
    Einsatzgebiet wäre Spinnangeln am Fluss vom Ufer mit 15 bis 25g Jigs.
     
  2. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Passende Schnur und ne lange Rute sind fast wichtiger... Wichtig bei der Rolle wäre das sie ne große Spule hat und nen sehr gutes Wickelbild hat. Ne 4000er Shimano oder ne 3000er Daiwa müsste gut passen. Budget wäre noch Interessant zu wissen.
     
  3. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Eine 0,12ér geflochtene und eine 3 Meter Rute habe ich vergessen zu erwähnen.

    Budget:~ 100 - 250,-
     
  4. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Darf ich wissen was du jetzt für ne Rolle drauf hast ? :)
     
  5. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Shimano Stella 2500FD
     
  6. Dr.Gonzo

    Dr.Gonzo Belly Burner

    Registriert seit:
    13. Juni 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Dann nim ne stella 4000 wobei so wirklich denk ich nicht das du das merkst ne 10 Leine würd da glaub mehr helfen.
    Was fürn Seil hast du den grad drauf ?
     
  7. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Gigafish Powerline Ø0,12mm in gelb

    Ist übrigens eine Top Schnur die ich jedem Empfehlen kann!!!
     
  8. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Vor allem ne vernünftige Schnur :lol: :wink: .
    Meine Empfehlungen für Weitwurfschnüre, STROFT S oder YGK G-Soul WX8. Beide in den Stärken bis 6kg müsste reichen bei den Wg. Wirst dich Wundern was diese Schnüre ausmachen... Und dann halt ne 4000 Rolle.
     
  9. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Von Shimano eine der neuen Aero Reels. Es gibt eine Spinn-, eine Feeder- und eine Matchversion. Ist halt eine Frage welche Übersetzung Du bevorzugst. Haben alle eine große Spule und sind extra für weite Würfe ausgelegt.

    Als Schnur empfehle ich die Power Pro Super 8 Slick.
     
  10. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.956
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    Ich denke eine 3000er Rolle sollte passen. 4000er wäre mir zu überdimensioniert. Wenn es aber wirklich um Weite geht, bist du mit einer 4oooer besser bedient. Die macht noch ein paar Meter mehr. Wichtig hierbei zu erwähnen ist natürlich das Zusammenspiel Rute +Rolle! 2,40m sollte die Rute mindestens haben um auf Wurfweite zu kommen. 2,70m wenn es vom Ufer an Steinpackungen zur Sache geht. Shimano Stradic, die weiße is sicherlich ne feine Rolle hierfür. Schön robust. Es gibt aber auch viele andere gute Rolle auf dem Markt. Als Schnur mag ich die 12er Nano :)
     
  11. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Ne 3000er ist genauso groß wie eine 2500 (Bei Shimano) würde also keine Veränderung mit sich bringen. Und er sagte er hat ne 3Meter Rute und da passt auch ne 4000er gut ran.
     
  12. Totti

    Totti Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    151
    Likes erhalten:
    1
    Ich habe mir aus dem Forum hier die Rarenium 3000SFA von jemanden abgekauft, damit kann man richtig schön weit schleudern. Habe die mal nen Kumpel in die Hand gedrückt zum Probewerfen, der hat auch mal richtig gestaunt.

    Gruß

    Totti
     
  13. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    nur ist der unterschied von der 2500/3000er shimano zu einer 4000er dann nochmal ein ganzes stück größer, sprich mehr weite...
     
  14. Assel

    Assel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    103
    Likes erhalten:
    0
    Genau, Schnur und Rute sind viel wichtiger, um auf Weite zu kommen!
    Die o.g. Nano z.B. ist ein echter Weitenjäger!
     
  15. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    Danke erstmals für eure Tipps,
    bin derzeit auch am überlegen bei meiner 3 Meter Lesath die originalen Ringe gegen größere zu ersetzen.
    Einerseits da sie in der Kalten Jahreszeit sehr leicht durchs Eis zumachen (trotz Silikonspray und Vaseline)
    und anderseits da sie bei der Wurfweiten Frage auch eine nicht ganz unwichtige Rolle spielen.
     
  16. Dr.Gonzo

    Dr.Gonzo Belly Burner

    Registriert seit:
    13. Juni 2012
    Themen:
    5
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Also das bringt nun echt nix außer das du dir deine Rute versaust :)
    Lieber neue Schnur und wenn das noch nicht reicht neue Rolle
     
  17. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Und größere Ringe verändern nicht unbedingt die Wurfweite
     
  18. martinp

    martinp Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    313
    Likes erhalten:
    0
    War eigentlich schon immer der Meinung das die Ringe die Weite beeinflussen :?
     
  19. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Ne nicht so wirklich. Sonst wären "die neuen" Micro Guids ja völlig überflüssig. Oder sämtliche BC-Ruten wären Fehlbestückt mit ihren kleinen Ringen... Denke das ist ehr die (sorry) schwachsinnigste Lösung um etwas mehr Wurfweite raus zu bekommen. Gerade wenn du schon ne Lesath fischt, bewegst du dich ja schon im High End Bereich.
    Was erwahrtest du eigentlich für Wurfweiten bzw. was fehlt dir an Metern.
    Das sinnvollste is einfach ne größere Spule und ne gute Schnur (Bitte aber nicht die Nano, die is zu steif). Kauf dir mal Stroft GTP S in 6kg, du wirst überrascht sein.
     
  20. joker

    joker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    376
    Likes erhalten:
    136
    Da werden aber wild Äpfel mit Birnen verglichen :lol:

    Von einer Stationärrolle läuft die Schnur immer spiralförmig ab! Je kleiner der Leitring ist, desto stärker die Reibung im selbigen...ergo weniger Wurfweite!
    Und selbst die "Micro Guide"-Bestückten SPINNruten haben große Leitringe!
    Bei ner BC läuft die Schnur beim Wurf immer gerade durch die Ringe, deshalb brauchts da keine großen Durchmesser!
     

Diese Seite empfehlen