1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Statio-Tuning mit Hedgehog Bearing-Kits

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von MicMa, 9. April 2014.

  1. MicMa

    MicMa Barsch Simpson

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Hat hier schon jemand Erfahrung mit diesen Tuning-Kits von Hedgehog machen können?

    z.B. : www.hedgehog-studio.co.jp/product/682

    Ich würde gerne eine Luvias 2506 und eine Twinpower CI4 2500FA mit den entsprechenden Kits von Hedgehog aufrüsten. Dabei stellt sich mir nicht nur die Frage, ob es für jemand machbar ist ohne Tuning-/Bastelerfahrung, sondern auch welche Lager man auswählen soll. Es gibt SHG und HRCB als Varianten. Ich fische überwiegend im Süßwasser und meine Köder kommen nur sehr selten über die 30 Gr..

    Benötige ich spezielles Werkzeug für das Auswechseln von Lager? Wie z.B. sowas hier: www.hedgehog-studio.co.jp/product/1260

    Ich würde mich freuen, wenn mir Jemand ein Paar Fragezeichen nehmen könnte. :confused:
     
  2. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Nach meinem Gusto bei Statios absolut überflüssig - aber jeder wie er mag :) "Machbar" wird es auch für einen Anfänger sein, sofern du aus Wartungsgründen deine Rollen schonmal auseinander gebaut hast und/oder du Explosionszeichnungen lesen kannst.

    Du musst dabei auch beachten dass diese Kits eigt. immer nur Lager in den Knobs, dem Schnurröllchen und auf der Spule tauschen. Die "interessanten" Stellen am Getriebe sind so gut wie nie darin enthalten. Daher rührt auch meine oben getätigte Einschätzung des "Mehrwerts".
     
  3. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Ich habe es bei meiner Luvias gemacht, ist recht einfach zu machen. Bis auf die Knob Lager sind es aber alle samt keine Lager die das Laufverhalten verbessern. Ich habe es gemacht weil ich es probieren wollte, würde es aber nicht mehr machen, bzw sehe ich keinen Mehrwert darin.
     
  4. MicMa

    MicMa Barsch Simpson

    Registriert seit:
    11. März 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe gestern mal die Kits für beide Rollen bestellt, weil es mich einfach mal interessierte. Am meisten verspreche ich mir sowieso von der Optimierung der Schnurlaufröllchen. Sobald ich den Kram hier habe, werde ich mal berichten. Nun weiß ich wenigstens, dass ich es mir zutrauen kann und keine zu großen Veränderungen zu erwarten habe.

    Welche Variante hast du denn eingebaut Hol-in ? SHG oder HRCB ?
    Ich habe mir jetzt die SHG-Lager bestellt.
     
  5. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    SHG wir haben in der Schweiz so wenig Salzwasser
     
  6. Jamdoumo

    Jamdoumo Gast

    Bei Statio wirklich unnötig, der Unterschied ist wenn überhaupt nur marginal. Stattdessen stört finde ich das typische ceramic- geräusch beim kurbeln. Jedenfalls beim komplettausch auf ceramic.

    Bei Knobs zum posen sind ceramic lager top. Den rest würde ich wenn überhaupt gegen vernünftige stahllager tauschen.

    Nur das schnurlaufröllchen zu wechseln ist so unnötig wien loch im kopf.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2014
  7. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Das wiederum kommt imho ganz drauf an. Bei Daiwa je nach Modell durchaus überlegenswert da profilaktisch zu tauschen. Jeder der die kaputten Lager im Schnurlaufröllchen z.B. bei den alten Certates mal "gehört" hat wird das bestätigen - das nervt nämlich wie die Sau! :D
     
  8. Jamdoumo

    Jamdoumo Gast


    Mit dem Hintergrund Prophylaxe bin ich da völlig bei Dir...auch der Austausch defekter Lager macht Sinn...

    Mein Post galt dem Titel des Thread "Tuning..." und darunter verstehe ich was anderes als den Wechsel eines Schnurlaufröllchen...z.B. der Lagerwechsel bei Baitcastern...da hat man nen merklichen Unterschied!
     
  9. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ich hole den Thread nochmal hoch, ich will bei meiner 2013er Certate den Spulenshaft sowie die Spule selbst nachlagern.
    hat jemand die Größen der Lager ?
    Da die Lager nicht für den Lauf relevant sind will ich nur auf günstige aus dem RC Bereich zurück greifen und nicht auf die von HH angebotenen Kits.
    Knoblager Größe ist klar, ich bräuchte wie gesagt nur die der Lager für Spulenshaft und Spule selbst.
     
  10. sam1000-0

    sam1000-0 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Recklinghausen
    Ich hol auch mal den Thred hoch.
    Hab ne Luvias 2506, die silberne gekauft und möchte das
    Handle mit Knob austauschen da im Knob keine Lager drin sind.
    Ich brauch eine passende Handle mit Lager im Knob,
    das original hat da etwas zu viel Spiel und wackelt hin und her.
    Es stört etwas beim stoppen, ansonsten ist die Rolle ok.
    Wer kennt sich damit aus?
     
  11. mullet

    mullet Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenbach am Meer
    Wie sieht es denn mit Statios ohne Lager im Schnurlaufröllchen aus. Kann man die nachrüsten? Und woher bekomme ich die die entsprechenden Lager bzw deren Größe? Habe eine Caldia SHA 2500 und die hat meines Wissens kein Lager im Schnurlaufröllchen.
     
  12. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Ob du bei deiner Statio das Schnurlaufröllchen nachlagern kannst kannst du bei Hedgehog auf der Seite raus finden , passende Anleitung mit Bildern inkl.
    Dort gibt es auch passende Handles inkl Knobs und Lager....
     
  13. edersee

    edersee Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    431
    Likes erhalten:
    72
    http://www.hedgehog-studio.co.jp/page/5

    da ist die Caldia mit aufgeführt. Alternativ baust du einfach das Plastikding aus und nimmst Maß - dann einfach bei ebay ein Lager ausm Modellbau bestellen.
     
  14. sam1000-0

    sam1000-0 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Recklinghausen
    Zur Info:
    In den Knobs von Shimano und Daiwa passt bei fast
    allen Modellen die 4×7×2,5 mm-Kugellager rein.
    Hab mir neue bestellt für Rarenium 2500Fa, 3000 Sfa, Stradic Fj 3000 und Luvias 2506.
    Bei den Shimis waren nur jeweils ein Kugellager und
    ein Plastikzeug drin und bei der Luvias nur Plastikzeug.
    Ein T- Knob such ich trotzdem für die Luvias,das originale
    mag ich nicht sehr.
    Wenn jemand ein T-knob wie bei der 2506H oder 2508-er Luvias
    abzugeben hat dann bitte bei mir melden.
     
  15. mullet

    mullet Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    132
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenbach am Meer
    Danke für die Info. Ich werde es bei Gelegenheit mal angehen und berichten.
     
  16. geomujo

    geomujo Gast

    Edit by user
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Mai 2017
  17. JUMA

    JUMA Keschergehilfe

    Registriert seit:
    28. Januar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    15
    Likes erhalten:
    0
    7x4x2,5 bei EBay aus dem Modellbau billig und gut und die Modellbaulager können wahrscheinlich mehr ab als unsere originalen Rollenlager ......
     
  18. scorpion1

    scorpion1 BA Guru

    Registriert seit:
    27. Februar 2010
    Themen:
    57
    Beiträge:
    3.065
    Likes erhalten:
    224
    Ort:
    Cottbus
    Jopp für diese Zwecke hatte ich damals auch auf Lager ausm Modellbau zurück gegriffen .. bei der Certate hatte ich 1 Lager in der Spule , 1 am Spulenshaft und 1 Knoblager nachgerüstet...

    Wer eine Nachrüstanleitung für die Stradic Hagane braucht sollte mal im TT Board schauen
     
  19. Matchless

    Matchless Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Januar 2015
    Themen:
    13
    Beiträge:
    143
    Likes erhalten:
    5
    Hi, welche größen brauche ich für die Certate? 4x7x2,5 im Knob ist klar. Aber Spule und Spulenschaft?
     
  20. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    886
    Likes erhalten:
    125
    Ort:
    Lippe, OWL
    Ich habe genau diese Lager, in meinem Thread zum Tausch im Knob und schnurlaufröllchen beschrieben. Hatte die bisher in BRD bei Handloser etc bestellt. Es gibt aber auch bei den Stahllagern Unterschiede. Nun habe ich bei Ali je 10 Stück von den gesuchten in ABEC 7 bestellt. Höher geht bei Stahl wohl nicht. Ich denke und hoffe dir sind auf dem Niveau der Japan Lager Marke "Zen". Für die Lager nehme ich die Wartezeit in Kauf. Hab nun für alles 15,- bezahlt. Normal kostet 1 Zen Lager 5 Euro. Bei hpr-bearings in USA bekommste den kompletten Satz für das schnurlaufröllchen mit "Washer" das hat bei meiner bradia super geplagt, aber auch teuer.
     

Diese Seite empfehlen