1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

St Croix Ruten 2010

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Mainbarsch, 12. November 2009.

  1. Mainbarsch

    Mainbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Guten Morgen,
    könnt ihr mir sagen, ob das Wurfgewicht von 3/8-1 oz optimal ist für Gummifische von 5-10cm und ein Bleikopf bis max 16g.

    Gruß Ingo
     
  2. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Nö, dafür ist 'ne MH viel zu straff - die legen bei 16g gerade mal erst los ;)
     
  3. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Denke irgenwas um ne 1/2 oz und bissl drüber wäre idealer...
     
  4. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Kommt vor allem drauf an welche St.Croix.
    Die Premier z.B. kommt bei 3/8-1 oz gut hin, da ist die 1/2 oz viel zu schwach.
     
  5. Mainbarsch

    Mainbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    ich dachte an eine Legend Elite Salmon Steelhead 3/8- 1oz (Länge 8feet 6 inch)meint ihr die kann man benutzen zum Flussfischen mit max 16g.
    Ich habe gehört oder viel mehr gelesen das die Steelhead Ruten eher parabloisch also durchgehende Aktion aufweisen. Bräuchte eine Rute die eher Spitzenaktion aufweist, aber kein knüppelharten Prügel.
    Ich überlege zwischen einer St. Croix Rute oder der Sportex Tiboron 40g.
     
  6. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Hallo Ingo,

    ich hab einige St. Croixs... fische aber nur in Seen und vom Boot aus. Ich hab folgende Ruten:
    - PC70HF
    - AC70MHF
    - ES70MF
    (- und 'ne Musky-Rute)
    kann daher sagen, dass die Angaben wirklich SEHR präzise sind, wobei man das optimale WG bei den (Bass) Casting-Ruten eher im oberen Drittel liegt - bei 3/8-1oz (MH) also bei etwa 3/4oz. Ich fische mit meiner Avid ausschließlich C-Rigs und nehme dafür meist 3/4 oder 1oz Gewichte, 1/2 geht auch noch, weiter runter würde ich nicht gehen, dafür ist 'ne Spinne eh besser ;)
    Zu den STeelhead-Ruten kann ich Dir also leider nicht viel sagen. Wenn ich mir die Specs aber so anschaue, wirst Du bei den leichten Gewichten mit 'ner M besser beraten sein. Du musst Dich übrigens noch für Baitcaster oder Spinning entscheiden. Wenn's nach mir geht, wäre die Entscheidung klar, da ich niemals mit zweiteiligen Baitcastern fischen würde...

    Ich denke aber, dass diese Ruten für Deinen Einsatzbereich ganz gut geeignet sind. Du musst verstehen, dass Ami-Ruten EXTREM technique und Zielfisch specific gebaut sind. Das heißt, dass sich eine 1/4-3/4 Bass-Rute bei gleicher Länge völlig anders verhalten wird als eine 1/4-3/4 Steelhead-Rute. Aber das kann man ja schon bei der Angabe der Power (eine M Bassrute hat 3/16-5/8, eine M Steelheadrute 1/4-3/4) und noch eindrucksvoller bei den Längen erkennen, die bei den Steelhead-Ruten wesentlich höher sind. Da kommen wir auf die Zielfisch-Spezifik zurück, denn auch in Amerika werden Steelheads zu großen Teilen vom Ufer befischt, wo sich eine längere rute bewährt. Der Hauptgrund für diese Überlängen ist aber glaube ich der Grund, dass der lange Hebel einen gefühlvolleren Drill ermöglicht, sodass der Haken nicht so schnell aus dem weichen Maul ausschlitzt. Allgemein denke ich, dass diese Ruten zwar extrem kräfitg (da für starke Fische ausgelegt) aber auch recht weich (im Vgl. zu Bass-Ruten) sind - ob das Deinem Angelstil entspricht, kannst nur Du wissen...


    Liebe Grüße,
    Sebastian



    P.S. Sportex? Kenn isch nisch :mrgreen:
     
  7. Mainbarsch

    Mainbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    ich habe heute mir endlich dien Rute bestellt. St. Croix Legend Elite Salmon Steelhead heavy 1/2-2oz.
    Ich hatte mal in Amerika nachgefragt was besser ist zum Fischen im Fluss mit Gummifisch auf Zander.
    Ich hoffe die Sachen kommen gut an. Habe auch noch die Daiwa Sol Spinning Rolle bestellt.
    Freu mich voll auf die Rute und Rolle.


    Petri Heil Ingo
     
  8. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Cool, na ist doch mal 'ne Ansage! Du hast hoffentlich 'ne 2500er bestellt?!

    Stell mal 'n paar Bilder rein, wenn das gute Stück da ist :D
     
  9. Mainbarsch

    Mainbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ja ich habe eine 2500er Daiwa gekauft ich denke die wird die perfekte Größe haben.
    Ich kann es kaum noch erwarten und na klar stelle ich Bilder rein.


    Petri Heil Ingo
     
  10. Mainbarsch

    Mainbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    ich habe Neuigkeiten die Sachen sind aus der USA unterwegs ich hoffe noch vor Weihnachten.

    Petri Heil Ingo :p
     
  11. Finntroll

    Finntroll Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    113
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    sobernheim
    spiele mit dem gedanken mir eine

    St. Croix Avid Series Casting AVC60MHF

    was haltet ihr davon ??
     
  12. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Du hast zwar 'nen miesen, da unvollständigen Satzbau aber wenn Du Deine Frage etwas spezifizierst (Anwendungsgebiet), kann Dir vielleicht doch noch geholfen werden ;)
     
  13. Finntroll

    Finntroll Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    113
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    sobernheim
    OK stimmt war nicht geplant :D

    ich wollte mir eine zweite baitcaster kombi gönnen und mit ihr etwas größere Barschwobbler (10 gr aufwärts) , Popper, und Softjerks schmeißen wo sich auch mal nen hechtchen vergreifen kann ..

    immoment fische ich eine P&M Street Fishing C - ML mit ner Revo Inshore allerdings soll die Inhore dann an die kräftigere rute geschraubt werden und eine 10er Premier wird sie ablösen -> leichtere köder

    bin noch nicht so lange mit den angaben der Ammiruten vertraut und weiß auch nicht ganz wie die St. Croix ausfallen... hier die daten der rute:
    Länge: 6"
    Wg: 3/8 oz - 1 oz
    schnurklasse: 12 - 20 lb

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen vielen dank
    lukas
     
  14. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Hmm, wie ich das so sehe, hast du Dir schon eine ausgeguckt. Und wenn ich das richtig einschätze, ist es eine MH Fast Action. Ich weiß nicht, ob die so gut für Wobbler geeignet ist, da sie ziemlich straff ist (ich selbst hab ne 70MHF; s.o.). Für contact baits (Gummis, Jigs) isse klasse - wenn man sich an die WG-Angaben hält! Und das heißt, dass Du MINDESTENS 3/8oz fischen solltest - das Optimum der Rute liegt bei 3/4 oz ;) Alles zwischen 1/2 und 1 oz wirft sich traumhaft. Kommt aber auch auf die Serie an, würd ich mal sagen. Wenn Du auf Barsch aus bist, sollte es schon eine Avid sein, denn die sind wesentlich sensibler als die Premiers. 6' ? 8O Das ist kurz! Fischst Du nur auf kurze Distanz zwischen Bäumen, Stegen oder an Brücken?
     
  15. Pike-Eye

    Pike-Eye Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Die ausgesuchte Rute ist deifinitv die falsche, wenn du ~10g schwere Köder fischen möchtest. Ich tu mich auch sehr schwer mit dem Einschätzen der St.Croix Wurfgewichte, aber von der 1oz Avid Casting (die 6'6" Variante) weiß ich, dass sie klasse für Jerkbaits bis etwa 60g ist. Sollte bei der 6'0" eigentlich nicht anders sein. Meine AVC66HF (1,5oz) darf regelmäßig 80g schwere Jerkbaits durch das Wasser prügeln. Zum Hechtfischen sind die Avid Casting Modelle richtig klasse!
     
  16. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Das hör ich jetzt schon zum zweiten Mal, dass ihr mit den Bass-Ruten Hechtjerks arbeitet. Ich find's echt krass und gar nicht verständlich, wie das aussehen soll. Habe selber eine Premier 70HF, die ich für leichte Hechtköder (max. 6" Grandmas, 1 oz bucktails etc.) benutzen will. Das habe ich bisher auch schon einmal gemacht und muss sagen, dass das nichtr so pralle war. Die kleinen Wobbler gingen ja noch (gerade) so, aber der 1 oz Spinner war definitiv Overkill - und das, obwohl er ein Weidenblatt hat!!!
     
  17. Pike-Eye

    Pike-Eye Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    Wie gesagt, beim Einschätzen der Wurfgewichte habe ich auch so meine Probleme. Ich weiß wohl, dass sich dies irgendwie grob durch die Power, Action und Line Weight Angaben einschätzen lässt. Bis vor kurzem hatte ich eine Legend Tournament Bass die laut Angaben von St.Croix ein Wurfgewicht von 2 1/2oz (70g) hat. Geworfen habe ich mit ihr allerdings Köder bis an die 200g, was noch recht gut funktioniert hat.
     
  18. Gäddsax

    Gäddsax Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    185
    Likes erhalten:
    1
    Bei den Lachsruten stimmen die WG's jedoch.
    Bei den Bassruten darf man auch nicht die ganz alten mit den etwas neueren Modellen vergleichen. Die neueren sich weicher.
    Sowas wie Zanderruten (Gummi) gibt es im Salzwasserbereich.
     
  19. Finntroll

    Finntroll Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Themen:
    5
    Beiträge:
    113
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    sobernheim
    vielen dank das ging ja schnell

    also mein haupteinsatzgebiet ist ein kleiner fluss also muss ich keine gigantischen wurfweiten erzielen allerdings hab ich lieber mal ne etwas härtere auch um z.b. wenn hart am holz gefischt wird ordentlich druck machen zu können .. ich dachte an eine 012er geflechtschnur

    ok welche der ruten der Avid Serie würde diesen kriterien denn entsprechen ?? und welche alternativen gibt es nach möglichkeit mit korkgriff .. hab mir loomis ruten angeschaut allerdings haben die so viel auswahl das es mir total schwer fällt überhaupt etwas einigermaßen einzugrenzen... achso stellen wir die wobbler dann mal nit ganz so weit vorne an ..
     
  20. Mainbarsch

    Mainbarsch Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Mai 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen,
    meine Rute und Rolle (Daiwa TD 2500 Sol) ist angekommen aus Amerika. Bin voll glücklich die Rute (St. Croix legend Elite 8feet 6 inch 1/2- 2oz )ist einfach nur geil und so leicht unglaublich.
    Das coole an den Ruten ist das der Griff recht kurz ist. Freu mich schon auf den ersten Einsatz mit der Rute.
    Bilder werde ich auch noch einstellen.

    Petri Heil Ingo :lol:
     

Diese Seite empfehlen